Frage von Feldgeist,

Von Polizei angehalten und werde für 2 Sachen bestraft werden?

Also Ich wurde wurde von der polizei angehalten weil Ich um eine verkehrsinsel falsch vorbei gefahren bin , weil ein Trecker mit 10 km/h lang fuhr und ich es eilig hatte. dazu kommt das ich zu schnell war, da ich noch beschleunigte. Es war Innerorts. Jetzt bekomm ich zwei Briefe, einmal 15€ wegen der Verkehrsinsel (die ich schon bezahlt habe) und jetzt bekomm ich den Brief wegen zu schnell fahren ( 80 € Strafe wegen zu schnell fahren). Sind das nicht zwei Strafen? Man darf doch nur wegen einer Sache bestraft werden oder???

Antwort von user735,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Träumer! Du kannst wegen einer Tat nicht zwei mal belangt werden. Das sind aber zwei unterschiedliche Vergehen und wegen "Eilig und falsch herum" gehört Dir der Lappen abgenommen.

Kommentar von Feldgeist,

warum das weil ich einmal in 1,5 Jahren ein Fehler gemacht habe??? manche Fahren 2,0 Promille , mit drogen und Fahrerflucht und behalten den Lappen

Kommentar von user735,

Siehst Du, genau das meine ich. Du versuchst Dein Fehlverhalten mit dem Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer zu rechtfertigen.

Du bist ganz offensichtlich Uneinsichtig.

Dir ist Dein riskantes Fahrmanöver gar nicht klar. Was würdest Du denken wenn in dem Moment ein Fahrzeug in den Kreisel gefahren wäre und Du die so erwischt hättest, das Du eine ganze Familie ausgelöscht hättest? Du meinst das Dir das nicht passieren kann? Ich lade Dich gerne auf einen Verkehrsübungsplatz ein und fahre Dir mit 50 in die Seite. Interesse? Wenn Du das überlebst kannst Du dann gerne aufschreiben wie cool das war.

Ich habe einen Geisterfahrer erlebt und noch versucht den LKW quer zu stellen, da war er schon vorbei und sah nur noch einen Feuerball hinter mir. Eine ganze Familie tot. Er hatte es auch EILIG!

Du solltest keinen Führerschein haben!

Antwort von seefrank,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja, wegen EINER Sache kann man nur einmal bestraft werden. Aber für ZWEI Verkehrsübertretungen (hier flasche Fahrtrichtung und zusätzlich zu schnell gefahren) auch ZWEI Strafen. Völlig korrekt.

Antwort von Dukey91,

Das ein Traktor nur 10 Fährt ist quatsch. Entweder er fährt 6km oder mindestens 20!

zum anderen, wer sich innerorts mit einem preis von 80€ erwischen lässt, ist ja nicht mal eben 10klamotten zu schnell gewesen sondern schon 20 oder so...

somit sind die strafen alle richtig, eingesetzt. ich glaube ja, das wenn du nicht zu schnell gewesen wärst , die grünen dir nichtmal ne strafe für das falsche umfahren gegeben hätten, weil man ja langsame fahrzeuge innerorts überholen darf oder? die hätten dnan bestimmt ein auge zugedrückt!

Antwort von mascara11,

Nein. Das waren zwei verschiedene Straftaten. Deswegen auch zwei Strafen.

Antwort von frettlein,

Für jede Tat kannst Du extra belangt werden.

Antwort von Dackelmann888,

Du Bist ja auch zwei mal straffällig geworden.Bezahl das,Du bekommst ja keine Punkte.

Kommentar von Feldgeist,

doch 1 Punkt

Kommentar von Dackelmann888,

Bist Du noch gut davon gekommen.

Antwort von SnakeUwe,

Warum sollte man bei 2 Straftaten nur einmal bestraft werden können ??

Und wenn´s genehm ist würd ich noch einen Hunni draufpacken wegen Gefährdung.

Ein Traktor der mit 10 km/ h fährt - an einer Insel - innerorts ... denn kann ich ganz geflissentlich mit 30 km/h innerort überholen - ohne die Höchstgeschwindigkeit zu übertreten - selbst in einer Tempo 30 Zone ... eine Verkehrsinsel ist meist nur einige Meter lang ... das heißt das der Traktor mit 10 km/h diese auch recht schnell passiert hat ...

An einer Verkehrsinsel links vorbei zu fahren - ok - war wohl deine Entscheidung - und du bist - da du den Führerschein hast auch für dein Handeln verantwortlich. Und wenn du nun schreibst das du den Traktor überholt hast - zu schnell warst weil du noch beschleunigt hast .... OK - wie viel hat die Polizei denn gemessen ???

Ich denke die 15 Euro sind ne Verwarnung - die 80 Euro dürften auch ne Anzeige sein ... Buche das unter Lehrgeld und gut ...

Kommentar von Feldgeist,

Ich hatte 21 zu viel, Ich dachte immer das die Polizei das schwerwiegenste nimmt und bestraft.

Kommentar von laurajane29,

falsch gedacht. Wieso sollten sie nur 1 x kassieren, wenn sie für 2 vergehen abkassieren können.

Antwort von Konservativ,

Da irrst du, du darfst auch für 37658 Sachen gleichzeitig bestraft werden.

Antwort von jaegi,

Soweit ich weiß, ist das ein Irrtum. Du kannst wegen einer Sache nur einmal bestraft werden, aber wenn die Polizei zwei Sachen feststellt, kannst du auch wegen zwei Vergehen Ordnungsstrafen erhalten. Ich hatte mal den gleichen Irrtum, habe zwei Knöllchen bekommen mit dem gleichen Bild, nur war nur einmal die zu hohe Geschwindigkeit. Beim zweiten ging es um "nicht angeschnallt" und ich musste auch beide bezahlen...

Grüße

Antwort von micky2009,

Und das ist noch zu wenig

Antwort von nettermensch,

ist schon richtig so. du hast 2 strafen begangen, also mußt du dafür auch blechen. einfach an die verkhrsregeln halten, dann braucht man nicht ................

Antwort von Neunfo21,

Wenn ich jemanden ermorde und danach noch Diamanten im Wert von Millionen stehle kann ich mir dann aussuchen für was ich bestraft werde? .... So ein Unsinn, nicht umsonst heißt es auf XY in Tateinheit mit XY blablabla...

Du bist falsch gefahren - Strafe, du bist zu schnell gefahren - Strafe

Antwort von isidorakatze,

Ne, man darf wegen einem Vergehen nur einmal bestraft werden! Da du aber 2 Vergehen hast, wirst du für jedes einmal bestraft.

Antwort von daCypher,

Seit wann darf man nur für eine Sache bestraft werden? Dann könnte ich mich ja auch einmal mit 5 Km/h zu viel blitzen lassen und danach mit 160 durch ne Fußgängerzone heizen, weil man mich nur einmal bestrafen darf...

Antwort von Peter96,

Du hast 2 Verkehrsvergehen begangen, darum 2 Strafen.

Antwort von joyce123,

Du hast zwei Verkehrsverstösse begangen, also bekommst du auch für jeden die Quittung.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community