Frage von Isaalanders, 33

Von Mutter rot geschlagen, übertreibe ich?

Abend,

(Zur Vorgeschichte ich habe am Donnerstag meine Deutscharbeit bekommen und hab mir die Aufgaben aufgeteilt, hab bis zu diesem Donnerstag Zeit)

Also ich war fertig mit der Aufgabe die ich Heute machen wollte und da kam meine Mutter rein und hat mir laut erklärt dass ich viel zu wenig gemacht habe. (Bei ihr ist es erst genug, wenn man danach Kopfschmerzen hat) Da habe ich ihr ebenfalls erklärt dass ich die Aufgabe die sie von mir erwartet jetzt auch machen werde, aber war schon recht laut. Da hat sie mit der Faust auf meinen Schreibtisch gehauen und dann habe ich sehr laut "Raus" geschrien. Dann hat sie angefangen auf mich einzuschlagen, ich wollte sie von mir schubsen und dann hat sie mir mit voller Wucht mehrmals auf meine Arme geschlagen, die sind jetzt Knallrot als wäre ich grade aus einem heißen Bad rausgekommen und sie hat mir einen ziemlich festen Schlag auf den Hinterkopf und ist rausgegangen. Ich habe natürlich angefangen zu weinen, erstens weil ich schmerzen hatte und geschockt war. Es ist jetzt ca. 1 1/2 Stunden her, und ich hab keine Entschuldigung bekommen, sehe es selbst auch nicht ein mich zu entschuldigen da ich immer die bin die sich entschuldigt. Sie hat mich schon oft so ruppig Behandelt und als ich dann geweint habe war ihre Antwort darauf:" Ich hab dich überhaupt nicht fest geschlagen, stell dich nicht so an." Natürlich habe ich ihr das geglaubt und mich dann geschämt und mir eingeredet das ich selbst Schuld war und nichts anderes verdient habe.

Kann es sein dass ich tatsächlich übertreibe wie sie behauptet? Habe immer noch knallrote Arme. MfG Isabell

Antwort
von XHeadshotX, 17

Zu allererst - es ist nicht ok - außer es geht um die Abwendung eines noch größeren Schadens - gegenüber seinen Kindern handgreiflich zu werden.

Ich glaube, da habt ihr beide einen Schock bekommen. Du weil du dir was eingefangen hast und deine Mutter weil du zurückgeschlagen hast. Einmal nicht brav gekuscht, wie sonst. Das wird sicher noch nicht alles von ihrer Seite her gewesen sein, denke ich mal. Es wird sicher die nächste Zeit rauher Wind bei euch wehen. Aber du hast dich nur verteidigt.

Mach Fotos von den Spuren, aber sag ihr nicht, daß du sie hast. Such dir einen sicheren Platz dafür. Einen USB-Stick, den du verstecken kannst zB.
Wenn es hart auf hart kommt, wird sie es abstreiten oder verharmlosen.
Der "Feind" im eigenen Haus, das kenn ich nur zu gut....

Nochmal - es ist nicht rechtens (https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rperstrafe#Elterliches_Z.C3.BCchtigungsrech...), wenn sie SO mit dir umgeht. Aber die Zahn um Zahn-Methode läuft nicht, denn noch sitzt sie am längeren Hebel. Such dir Verstärkung möglichst außerhalb der Familie, denn sonst erfährt sie es womöglich wieder.

Alles Gute bleib stark und laß dich nicht auf ihr Niveau runterziehen

Yours
XHeadshotX

Antwort
von Rocker73, 33

Hallo Isabell, du übertreibst nicht, das was deine Mutter macht ist schlimm. Ihr ist nicht bewusst wie sehr sie dir damit schadet, ich würde dir empfehlen das du mit einem Verwandten (Onkel, Tante oder Großeltern) oder mit einer Freundin darüber sprichst, ihr könnt dann gemeinsam deine Mutter damit konfrontieren, sag ihr wie sehr dich das verletzt und das es dich so wütend macht wie sie mit dir umgeht. Was sagt dein Vater dazu? Ihr solltet zu einer Familienberatung gehen, dort könnt ihr unter Aufsicht von Experten euch austauschen, das kann helfen! Du musst das nicht ertragen, rede über deinen Kummer!

LG

Kommentar von Isaalanders ,

Meinen Vater sehe ich 2 mal im Jahr, meine Eltern haben sich getrennt als ich 13 war. Kenne ich eigentlich gar nicht wirklich, deswegen würde ich es ihm nicht erzählen.

Kommentar von Rocker73 ,

Dann rede mit einer Freundin oder mit jemanden in der Schule darüber, bleib nicht allein damit! :)

LG

Antwort
von kami1a, 7

Hallo!

und sie hat mir einen ziemlich festen Schlag auf den Hinterkopf und ist rausgegangen

Das darf Deine Mutter eindeutig nicht. Melde Dich beim Jugendamt.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von justagirlxx, 31

achgott such dir hilfe bei sowas! wenn es das jugendamt oder ein verwante ist! das was deine mutter tut ist strafbar und du hast ein recht auf eine gewaltfreie erziehung! scheinbar ist dir das auch schon öfters passiert, es ist zwar schwer für dich und wahrscheinlich liebst du deine mutter trotzdem aber lass sie das nicht noch weiter mit dir machen! du sollst wirklich zum jugendamt gehen und dir hilfe holen! so kann das nicht weiter gehen, du beträgst an der geschichte keine schuld also brauchst du dich auch bloß nicht entschuldigen! 

es ist nun wichtig das du jetzt etwas unternimmst und nicht noch weiter so unter deiner mutter leidest.

Antwort
von Isaalanders, 23

Dazu muss ich sagen dass ich dennoch ein tolles Verhältnis zu meiner Mutter habe, und ich nicht durchgehend von ihr so behandelt werde. Aber bei Streitigkeiten schubst sich mich oder packt mich an meinen Oberarm.

Kommentar von feminam ,

Sag ihr, dass das nicht geht. Dass du ansonsten Maßnahmen ergreifst.

Antwort
von Soophal, 23

Nein da übertreibst du auf keinen Fall!!!
Sie darf dich nicht so behandeln...Rede mit ihr und sonst schalte das Jugendamt ein.
Du brauchst dir sowas nicht gefallen lassen, unternimm etwas dagegen
Wünsch dir ganz viel Glück!

Antwort
von feminam, 29

Körperliche Gewalt ist tabu. Deine Mutter lebt ihre Aggressionen an dir aus. Das geht nicht. Wieso schreibt sie dir vor, was du alles für die Schule machen sollst? Stellt sie hohe Ansprüche an dich? Wie alt bist du? Was sagt dein Vater dazu? Hast du zu ihm ein gutes Verhältnis? Ansonsten wäre das ggf. ein Fall für das Jugendamt, wenn deiner Mutter häufiger die Hand ausrutschen sollte.

Alles Gute!

Antwort
von Chipsfrisch1903, 20

1. Deine Mutter hat dich überhaupt nicht zu schlagen.

Ich hab zwar grundlegend nichts dagegen, wenn man einem Kleinkind mal einen Klaps auf die Finger gibt, wenn es mehrmals Blödsinn macht, aber ein Kind richtig zu schlagen geht garnicht!

Was sagt denn dein Vater dazu?

Theoretisch wäre das sogar Grund genug in so einer Situation die Polizei zu rufen, da deine Mutter ziemlich unkontrolliert beschrieben wurde. Schließ dich in dein Zimmer oder im Bad ein und ruf vom Handy aus an.

Ansonsten könntest du auch in der Schule zu einem Vertrauenslehrer gehen, die können das auch gut abschätzen und dir helfen.

Sollte deine Mutter dich noch einmal schlagen, geh weg (zu Nachbarn, Freunden etc) und ruf die Polizei. Ist zu deiner eigenen Sicherheit.

Antwort
von Georg63, 4

Du wolltest deine Mutter rausschmeißen? Inihrer eigenen Wohnung?

Ihre Reaktion war nicht in Ordnung, aber auf die Palme hast du sie gebracht.

Paar rote Arme werden dich nicht umbringen - ein längerfristiges Zerwürfnis mit der Mutter ist deutlich schlimmer.

Schau, dass du das wieder hinbekommst.

Antwort
von F2S17, 21

Nein, wende dich an eine Vertrauensperson (z.B Freund) und sprich mit ihm darüber, dass ist ganz und garnicht normal!

Antwort
von Daniel10389, 19

Sags mal dem Jugendamt, dann siehst du und deine Mutter was hier übertrieben ist. (Theoretisch darfst du dich auch wehren, also festhalten. Zurückschlagen gibt nur Ärger.) Wenn meine Mutter sowas machen würde, würde ich auch irgendwas machen, ggf. weglaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten