Frage von Reika96, 41

Von München nach Kiel laufen?

Hallo, ich habe bis September Zeit und habe den Wunsch von München nach Kiel zu laufen.

Das mag verrückt klingen. Jedoch hatte ich sowieso vor, in meiner Freizeit etwas für meine Fitness zu machen. Zudem hätte ich gern etwas Abstand von meiner Familie und es hat mich schon immer enorm interssiert, was 500 km wirklich sind - wenn man nur Fuß und keine Autos, Züge etc. hat.

Geld für eine richtige Pilgerreise habe ich momentan nicht und religiöse Pilgerreisen möchte ich mir wahrlich nicht antun.

Nachts bräuchte ich natürlich Unterkünfte. Wie organisiert man das am besten? Gibt es eine Strategie, günstige Unterkünfte im Internet im vornherein zu finden oder muss man vor Ort dann tatsächlich das nehmen, was da ist? (Man weiß ja nie, ob es für solche "Wanderer" vielleicht Foren oder sontiges gibt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von josef788, 24

deshalb nehme ich als regelmässiger wanderer auch immer ein zelt mit und plane nur strecken wo ich notfalls in einem wald oder einem campingplatz zelten kann. und jetzt bitte kein blöder kommentar von irgendjemandem. sowas ist möglich

Kommentar von Reika96 ,

Klingt interessant und spannend, vielen Dank! 

Antwort
von steefi, 24

Gehe im Sommer, nimm ein kleines Zelt mit da kannst Du überall übernachten und zum Waschen ins Schwimmbad / See gehen.

Kommentar von Reika96 ,

Ich bin mir nicht sicher, ob in Deiner Antwort etwas Sarkasmus mitschwingt, aber warum nicht? Klingt super zum Ausgleich an unserem jetzigen Leben und unser Körper unterscheidet sich nicht stark von unseren Vorfahren. Dankeschön (: 

Übrigens schöne Bilder. 

Kommentar von steefi ,

Nein ist kein Sarkasmus, ich würde das so machen - aber da Du ja weiblich bist, und viele Idioten rumlaufen, wären Campingplätze vielleicht eine sicherere Alternative.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community