Frage von scump, 66

Von mir wurde ein "Einkommensnachweis" verlangt. Was genau ist das??

Und nebenbei ne zweite Frage !
Undzwar hab ich mal vor einige Monaten mal in einer Firma für eine Monat gearbeitet und das Geld auf die Hand bekommen ( nicht auf,m Konto) und jetzt verlangt Jobcenter von mir ein Einkommensnachweiss und Kontoauszug für das Monat, an welchem ich gearbeitet habe.

Was soll ich jetzt machen ( meine Kontoaszüge sind doch sinnloss in dem Fall oder) ?

Darf man eig. Einfach so Geld auf die Hand bekommen?

Ich brauche einige Infos!!

Vieelen Dank im Vorraus 😊

Antwort
von tryanswer, 48

Natürlich kannst du deinen Lohn bar ausbezahlt kommen. Du hast aber auch in dem Fall Anspruch auf eine schriftliche Lohnabrechnung durch den Arbeitgeber.

Kommentar von scump ,

Jaa ... Ich hab nur eine Lohnabrechnung bekommen, aber das geld was da steht hat er mir Bar ausgezahlt

Kommentar von tryanswer ,

Dann hast du mit der Lohnabrechnung auch den Einkommensnachweis. Mehr können die nicht verlangen. Die stellen sich möglicherweise etwas an, da sich ein Sachbearbeiter eine Barauszahlung heute offensichtlich nicht mehr vorstellen kann. Das ändert aber nichts an der Rechtmäßigkeit.

Kommentar von scump ,

Ok gut vielen dank
War ein sehr Hilfreiche Antwort :)

Antwort
von Georg63, 35

Natürlich darf man Lohn auch bar ausgezahlt bekommen. Allerdings nicht ohne Beleg, sonst ist das Schwarzarbeit.

Den Abrechnungsbeleg will das JC sehen, da der Lohn angerechnet wird.

Es wäre deine Pflicht gewesen, sowohl die Arbeit, als auch den erhaltenen Lohn sofort beim JC zu melden.

Kommentar von scump ,

Jaa jetzt hab ich die leider verpeilt :(
Und ein Beleg für die Barauszahlung hab ich auch nicht :(

Was kann ich tun ?

Kommentar von Georg63 ,

Zum Arbeitgeber hindackeln und Nachweis geben lassen. Falls der zappelt, sagst du ihm wie es ist und dass du die Weigerung dem JC mitteilen musst.

Kommentar von scump ,

Ok danke dir :)

Antwort
von Aliha, 38

Wenn du nicht schwarz gearbeitet hast, dann hast du eine Lohnabrechnung bekommen, diese kannst du vorlegen. Zudem kann ein Arbeitgeber Löhne durchaus bar zahlen, das ist heute zwar nicht mehr üblich aber nicht verboten.

Kommentar von scump ,

Nein schwarz hab ich nicht gearbeitet.
Lohnabrechnung = da wo die ganzen Stundenanzahl, Lohn pro Stunden , gesamt Lohn ... Steht  oder ?

Kommentar von Aliha ,

Genau

Kommentar von scump ,

Und ich brauche sowas wie ein Beleg für die ausgezahlte Barzahlung oder ?

Kommentar von Georg63 ,

Wenn der Auszahlungsbetrag auf der Lohnabrechnung steht, reicht das.

Kommentar von scump ,

Genau das steht ja drauf

Und dann sind aber meine Kontoauzüge nicht von Bedeutung oder ?
Weil da ja das Geld nicht überwiesen würde ...

Antwort
von kevin1905, 18

Darf man eig. Einfach so Geld auf die Hand bekommen?

Lohn/Gehalt kann auch bar übermittelt werden. Das sollte man aber quittieren.

Hattest du deine Unterlagen abgegeben?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community