Frage von SandraSchubert0, 280

Von Meiner Schwester die Tochter(3) hat im Kindergarten beim Mittagsschlaf aus versehen eingepullert und hat eine Windel um bekommen ist das normal Bitte Hilfe?

Antwort
von ShinyShadow, 142

Naja, das müssen die Erzieherinnen sagen, ob das bei denen normal ist... Ich kenn das eigentlich so, dass es im KiGa entweder Ersatzklamotten gibt, die die Kinder sich ausleihen können, falls ein "Unfall" passiert ist, oder dass man als Eltern dort Ersatzkleidung abgibt... Von Windeln hab ich noch nie gehört...

Falls das bei nem Kind oft vorkommt, kanns natürlich sein, dass sie deshalb den Schritt gegangen sind... Aber wie gesagt, das muss man dort fragen.

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Ok danke für die Antwort ja der kleinen ist das jetzt zum zweiten mal passiert und als die Erzieherin das mitbekommen hat das sie eingepullert hat hat sie ihr direkt eine Windel umgemacht und wieder zum schlafen hingelegt

Kommentar von hugowinter ,

Richtig sind

Kommentar von hugowinter ,

So

Antwort
von Healzlolrofl, 111

Passiert halt. Ist normal.
Meine Nichte (4) bekommt Nachts auch noch ne Windel um damit sie sich nicht einpullert. Passiert mittlerweile zwar nur noch sehr selten.. aber es passiert.

Antwort
von AntwortMarkus, 76

Dafür wurden diese Windeln erfunden.  Genau zu diesem Zweck.  Ist also normal. 

Antwort
von schwarzwaldkarl, 78

Wo ist jetzt eigentlich das Problem, dass Deine Nichte im Kindergarten eine Windel bekommen hast und im Gegenzug erwartest Du es aber in der Grundschule, weil dort halt Deine Tochter betroffen ist?

Frage von SandraSchubert0, 26.02.2016   126

Hallo Com. Gibt es in der heutigen Zeit in den Grundschulen Windeln weil es gibt sehr viele Kinder die in der Grundschule noch nicht trocken sind?

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Nein eigentlich nicht meine Tochter ist davon auch betroffen ja. aber das man einen 4 jährigen Kind das bereits trocken ist einfach so eine Windel wieder ummacht weil es zweimal passiert ist finde ich komisch

Kommentar von meinerede ,

Hatte die Erzieherin überhaupt ´ne Alternative, sprich ´n frischen Slip ? Außerdem hat sie sie direkt wieder zum Weiterschlafen gelegt!

Völlig ok, wie da gehandelt wurde!

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Ja ein frischen slip war dort und sie hat ihr eine windel angezogen

Kommentar von meinerede ,

Bezweifle ich. Jedenfalls find´ich´s ok!

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Doch ein frischer slip war dort also wechselsachen und sie hatte ja die windel nach dem Mittagsschlaf noch an bis sie abgeholt wurde

Kommentar von hugowinter ,

Mit Windel kann nix passieren ist doch ok

Antwort
von PoisonArrow, 137

Was ist denn daran UNnormal..?

Da hat jemand Abhilfe geschaffen.

Wenn das Kind ansonsten schon "trocken" ist, dann wäre es vielleicht besser gewesen, den "Wasserschaden" zu beheben, Kind trockenlegen und gut ist gewesen.

Vielleicht waren keine sauberen Wechselsachen mehr da?

Hat eventuell eine Betreuerin in der Gruppe ausgeholfen und wusste nicht, welches Kind schon ohne Windeln auskommt?

War es ein Versehen?

Das alles sind Fragen, die hier keiner beantworten kann.
Deshalb: morgen einfach mal nachfragen in der KiTa, dort wird es jemanden geben, der / die diese Frage ohne jegliches rätseln beantworten kann.

Grüße, ----->

Antwort
von frischling15, 117

Warum nennst Du die Kleine nicht  "Nichte" ?

Wenn sie dort kein trockenes Höschen zur Verfügung hatte , war dies doch eine verständliche Maßnahme .                                                                     Es könnte sich ja um eine Blasenentzündung handeln , da musste die Erzieherin vorausschauend handeln .

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Ok danke für die Antwort ja der kleinen ist das jetzt zum zweiten mal passiert und als die Erzieherin das mitbekommen hat das sie eingepullert hat hat sie ihr direkt eine Windel umgemacht und wieder zum schlafen hingelegt

Kommentar von hugowinter ,

Ja richtig Windel um und gut ist. Was willst den machen?

Antwort
von Volkerfant, 64

Es ist ein Unterschied, ob ein Kind während des Schlafs einnässt oder unterm Tage.

Ich würde dem Kind beim Schlafen immer eine Windel anziehen, wenn es regelmäßig einnässt. Das bedeutet, dass das Kind so tief schläft und nicht aufwacht, wenn es Pipi machen muss.

Anders ist es am Tage. Wenn das Kind sich beim Spielen vergisst und deswegen einnässt, braucht es keine Windel. So lernt es am Ehesten trocken zu werden.

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Es ist während des Mittagsschlafes passiert

Kommentar von Volkerfant ,

Ja, das habe ich schon gelesen. Also wenn es regelmäßig während des Schlafens passiert, ist eine Windel okay, sonst nicht.

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Ja aber sie hatte die windel solange an bis sie abgeholt wurde und wurde auch nochmal frisch gemacht

Kommentar von Volkerfant ,

Nach dem Schlafen kann man ihr die Windel doch wieder ausziehen. Darauf würde ich bestehen, sonst wäre es ja ein Rückschritt.

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Ja war heute aber nicht so

Antwort
von hankey, 78

Kann in dem Alter schon nochmal passieren. Sorgen würd ich mir erst machen, wenn sie das mit 5 noch immer hat.

Kommentar von SandraSchubert0 ,

Ja aber direkt eine Windel ummachen war der kleinen auch unangenehm

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten