Von ios 7 auf ios 10?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mach das Update über den Rechner und iTunes. Sichere ein verschlüsseltes Backup, und führe das Update dann durch. Falls jetzt was nicht flott genug läuft, nochmal Backup, dann das iPad wiederherstellen. Das iPad wird gelöscht und das iOS wird frisch installiert und nicht bloß drüber installiert. Die alten Macken von 7 sind dann beseitigt. Und das Backup ohne Datenmüll wird zurück übertragen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist nicht riskant! Kannst du Ohne Bedenken durchführen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte regelmäßig Backups machen um alles zu sichern. Ist nur ein Klick bei iTunes notwendig und schon startet das Backup. 

Vor iOS Updates ist natürlich auch ein Backup angesagt. 

Ich mache 8 Backup's pro Woche 

Jeden Tag ein automatisches iCloud Backup und einmal pro Woche ein iTunes Backup. 

Ach ja iOS Updates sind auch sehr interessant. Viele neue Funktionen warten auf dich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich im Normalfall absolut nicht Riskant, aber mach doch zur Sicherheit vorher ein Backup deines iPads. Deine Daten und Apps bleiben natürlich erhalten. Ferner würde ich dir raten, häufiger Updates zu machen, da diese sicherheitsrelevant sein können. Von iOS 7 auf 10 ist ja ein ganz schöner Sprung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sley96
13.11.2016, 01:26

ja und wie :D Danke 

0

Sehr riskant. Läuft 1. sehr lange und ich würde davor ein backup machen, da sich meines einmal bei so einer aktion aufgehangen hat und ich es dann neu aufsetzen musste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sley96
13.11.2016, 01:04

gut. werden meine vorinstallierten apps gelöscht bei so einer aktion ? ich hoffe mal nicht 

0