Von Internet Explorer kommen viele seiten und Meldungen! Was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Moin,

daran war kein fehlendes AntiViren-Programm schuld. Hättest Du schon von Anfang an ein AntiViren-Programm gehabt, hättest Du dir sowas trotzdem eingefangen, da sowas nicht als Virus anerkannt wird.

Du hast dir höchstwahrscheinlich Adware und/oder Browser-Hijacker eingefangen. So was fängt man sich oftmals während einer Softwareinstallation ein, wenn man nicht die benutzerdefinierte Installation auswählt. Klickt man während einer Installation einfach nur durchgehend auf "Weiter", werden oft noch zusätzliche Programme heruntergeladen. Des Weiteren können dadurch auch die Startseite/Suchmaschine geändert und weitere Browsereinstellungen manipuliert werden.

Es ist bei einer Softwareinstallation deshalb empfehlenswert, immer die benutzerdefinierte Installation auszuwählen. Dort kann man dann bei bestimmten Angeboten die Häkchen entfernen, damit nichts zusätzlich installiert wird. Außerdem sollte man sich seine benötigten Programme immer von der Herstellerseite herunterladen. Alternativ würde ich Softwarehoster wie "Heise" empfehlen, die einem nicht noch irgendwelchen anderen Mist unterjubeln wollen.

Versuch zu Beginn mal mal, ob du das Problem mit dem AdwCleaner (Als Administrator ausführen) beseitigen kannst.

Das Programm entfernt Adware, Toolbars, Browser-Hijacker und andere unerwünschte Programme sicher aus Windows und installierten Browsern. Das Programm besteht aus einem Such-Modus zur Analyse sowie der eigentlichen Bereinigungsfunktion.

Du kannst dir das Programm hier kostenlos herunterladen: https://toolslib.net/downloads/viewdownload/1-adwcleaner/

Nach dem Herunterladen des Programms kannst Du auch direkt loslegen, eine Installation ist nicht notwendig. Schließe jedoch vorher noch alle offenen Programme.

Du klickst auf Suchen und wartest bis der Suchlauf abgeschlossen wurde. Anschließend klickst Du auf Löschen. Die gefundenen Einträge werden daraufhin gelöscht und danach muss dein PC neu gestartet werden.

Zusätzlich würde ich noch einen Scan mit Malwarebytes empfehlen.

Du kannst dir das Programm hier kostenlos herunterladen:  https://de.malwarebytes.org/mwb-download/

Nach der Installation wird erst mal überprüft, ob die Datenbankversion aktuell ist und eventuell aktualisiert. Das könnte 1-2 Minuten dauern.

Klicke anschließend oben in der Navigation auf Scannen, wähle den Bedrohungssuchlauf aus und starte den Suchlauf.

Das könnte nun etwas Zeit in Anspruch nehmen, bis der komplette Suchlauf abgeschlossen wurde. Entferne am Ende alle Funde.

Setze danach mal Microsoft Edge zurück. Klicke dafür oben rechts auf die drei Punkte und öffne die Einstellungen. Klicke auf den Button Zu löschendes Element auswählen und danach darunter auf Mehr anzeigen. Setze dort bei den Kästchen welche sich daraufhin öffnen überall ein Häkchen und wähle zum Schluss Löschen aus.

Wenn Du mir dann mal noch einen Screenshot von deinen installierten Programmen posten kannst, dann könnte ich Dir sagen, was Du dort besser noch entfernen solltest. Drücke dafür die Windows-Taste + X und wähle im Menü Programme und Features aus. Dort werden Dir alle deine installierten Programme angezeigt. Gib in der Windows-Suche Snipping Tool ein. Mit dem Programm kannst Du ein Bild erstellen, indem Du auf den Button Neu klickst und den gewünschten Bereich markierst. Du wirst vermutlich mehrere Bilder machen müssen, damit alle Programme zu sehen sind. Die Bilder lädst Du dann irgendwo hoch, zum Beispiel auf www.epvpimg.com und postest hier dann den Link als Kommentar.

Gruß
Lukas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia22704
06.10.2016, 21:34

adwcleaner runderladen aber g-data sagt das es juckware ist und lässt mich EA nicht downloaden. wollte fragen ob man kurz den webschutz deaktivieren kann um es runterzuladen und es dann wieder aktivieren

0

Hallo eine Reparatur ist hier nicht möglich du brauchst jetzt eine Windows DVD und musst es neu installieren Daten sichern ist aber noch möglich. Frage einen Freund der hilft dir dabei . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Güte...

Ich würde den PC neu aufsetzen, dazu gibt es Tutorials. Persönliche Daten kannst du sichern, solltest du aber nach Neuinstallation erst öffnen wenn du einen Virenscanner drüberlaufen lassen kannst.

Ich würde nicht unbedingt den Internet Explorer verwenden, greife lieber auf Firefox oder Chrome zurück. Hier kannst du auch AddOns installieren wie Ad-Blocker oder Scrip-Blocker, die helfen unerwünschte Dinge im Internet zu unterbinden.

Microsoft Essentials ist ein gutes, kostenloses Anti-Viren-Programm. Downloade Software niemals kopflos nur weil irgendwo irgendwas steht, auch Anti-Viren-Programme nicht. Informiere dich auf einschlägigen Seiten und downloade am besten nur über Portale wie Chip oder Heise.

So wie du deinen PC zu nutzen scheinst ist das hochgradig unsicher, ich hoffe du hast keine sensiblen Daten verwendet oder gar gespeichert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechner sofort vom Internet trenne und ausschalten

Alles weitere hier:

http://www.oschad.de/wiki/Kompromittierung

Wenn Windows wieder neu installiert wurde, mal hier reinschauen

http://board.gulli.com/thread/1522253-leitfaden-rechnersicherheit-kompromittierung-deines-system-verhindern-und-erkennen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xLukas123
06.10.2016, 20:59

Warum?

vorher konnte man den pc nicht mal ein Programm öffnen ohne das 50 andere,unbekannte Seite auch auch öffneten

Das mit den 50 Seiten ist natürlich überzogen, wurden ja wohl kaum nachgezählt. Wegen ein paar Seiten die sich öffnen muss man nicht gleich alles zurücksetzen. Das ist in der Regel harmlos.

Blockierte PopUps schaden dem System auch nicht.

0

Was möchtest Du wissen?