Von Hungerstoffwechsel auf Normalen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tja damit musst du nun mal rechnen bei so einer Hungerkur. Dein Körper ist wohl im Hungermodus angelangt und wird nun jegliche extra Kcal sofort speichern. Da hilft nur langsam zurück zu einer normalen Ernährung zu kommen, und das Zunehmen ignorieren. Der Körper pendelt sich dann mit der Zeit wieder ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur eines: die Kalorien langsam erhöhen bis du bei deinem Gesamtbedarf angekommen bist, diesen dann so lange zu dir nehmen bis dein Gewicht stehen bleibt (ja du wirst zu nehmen aber das ist bei solchen Hungerskuren eben vollkommen normal weshalb man sowas auch nicht machen sollte) und dann wenn du es überhaupt nötig hast abzunehmen die Kalorienmenge maximal um 20% drosseln und mit regelmäßigem Sport anfangen. 
Zunehmen wirst du so oder so jetzt erstmal weil dein Körper sich jetzt all das zurück holt was du ihm verwert hast. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast offenbar nicht verstanden, wie der Körper tickt.

Wenn Du zu wenig isst, fährt der Körper den Stoffwechsel runter.

Wer jedoch abnehmen will, muss den Stoffwechsel hochfahren.

Das gelingt ausschließlich im Wege von einem Mix aus Ausdauer- und Krafttraining.

Aber ich kann momentan nicht beurteilen, ob Deine Abnehmwünsche sachlich überhaupt begründet sind.

Ich erlebe immer wieder, dass viele ein gestörtes Verhältnis zum eigenen Körper entwickelt haben und in sich in einen unbegründeten Abnehmwahn gesteigert haben, was reine Kopfsache ist,

Günter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

800 kcal ist nix. Du musst langsam anfangen wieder mehr zu essen, bist du bei deinem Kalorienbedarf angekommen bist. Das dauert etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?