Von Gymi zu Realschule und dann abi?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

na klar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Logan9608
13.01.2016, 19:52

Danke ! Weil ich habe irgendwo gelesen und gehört , dass man seit der 5. auf der Realschule sein muss und in der 7. eine 2. Fremdsprache wählen muss oder so. Danke !

0

Du kannst nach der 10. Klasse Realschule bei einem guten Notenschnitt wieder in die 10. Klasse Gymnasium wechseln. Hier bekommst du dann die spätbeginnende Fremdsprache als zweite Fremdsprache, sofern du nicht schon in der Realschule mit einer begonnen hast und diese am Gym. weiterführen kannst. Das wird aber ein längerer Weg, als wenn du dich jetzt reinkniest und das Gymnasium gleich durchziehst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja kannst du, du kannst dann auch ein Fachabitur machen, wenn du dich auf bestimmte Fächer spezialisieren möchtest. Ggf. wäre es eine gute Idee die 10. Klasse auf dem Gymnasium nochmal zu machen, damit du sicher gehen kannst, dass du die Grundlagen alle hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar kannst du das :) Man kann das Abi ja nachholen ,selbst wenn man auf eine gesamtschule geht würde es gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, kannste. Über Fos. Du musst nur einen Schnitt von 3,5 schaffen. allerdings dauert das dann ein Jahr länger - da ist dem Ziel, nicht mehr auf der Schule sein zu wollen, nicht geholfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Logan9608
13.01.2016, 19:54

Was heißt "wollen" schon :D . Ich finde das Gymi zurzeit einfach nicht passen , da ich zu faul bin. Vielleicht werde ich in der Zukunft mehr lernen. Wenn es sein muss , bleibe ich halt 1 Jahr länger ! Hauptsache ABI ! :D

0