Von Gesundheits- und Krankenpflegerin zur Kinderkrankenpflegerin (Ausbildung)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man bricht eine Ausbildung erst ab, wenn man die feste Zusage für eine neue Ausbildung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon mal eine schlechte Voraussetzung für diesen Beruf:

ich mache seit 6 Wochen eine Ausbildung zur Gesundheits- und
Krankenpflegerin. Ich habe die Ausbildung begonnen weil ich nichts
anderes gefunden habe was mir zusagt und Geld brauchte

Wenn es in der Tat so ist, dann solltest du dir einen anderen Beruf aussuchen.

Und ja, es gibt nach Abschluß der 3 jährigen zum GuK, etl. Fort  - u. Weiterbildungsmöglichkeiten in der KInderkrankenpflege zu arbeiten.

Als Azubi kannst du jederzeit deinen Ausbildungsvertrag fristlos kündigen. Das würde ich jedoch erst anraten, wenn du was neues gefunden hast.

Die nächsten Ausbildungen im Bereich, GuK, Kinderpflege und Altenpflege beginnen im Frühjahr 2017.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?