Frage von blablubbbbbbbb, 126

Von Ganz Lang auf mega kurz (Haare)?

Hey ich bin weiblich/minderjährig hab jetzt so ca. eine Haarlänge bis zum Bauchnabel. Ich meine wer kennt es von den langhaarigen unter euch nicht: Die Haare nerven und man möchte nur noch kurze Haare...

Bei mir ist es nur so das ich mir schon seit sehr sehr langer Zeit überlegt hab mir die Haare ganz kurz zu schneiden nur noch nicht den Mut hatte und letztendlich nur die Spitzen dran glauben mussten.

Die Haare sollten leicht über meine Ohren gehen, hinten nicht zu kurz und vorne der Pony so lang sein wie ich ihn noch gut hoch stylen kann. (Damit ihr mal eine Vorstellung habt wie ich mir das Vorstelle)

Auf jedenfall ist es so das ich auch viele meiner Freundinnen gefragt habe wie die das fänden: Einige stimmten mir vollkommen zu, zwar mit Trauer um meine langen Haare aber na ja. Dann gab es noch einige die mir es ausreden wollten mit ; "schneid doch nur die spitzen" oder "schneid sie nur bis zur Schulter ab, deine Schönen langen Haare ! Das kannst du doch nicht machen ..." Jedenfalls ob so oder so, niemand konnte sich mich mit so kurzen Haaren wie ein Junge vorstellen.

Meine Sicht: Ja, ich denke schon das ich meine Haare vermissen werde, da es erstmal gewöhnungsbedürftig wäre und weil ich noch nie (außer als Baby) sooo kurze Haare hatte und alle mich nur mit langen Haaren kennen.

Mich nerven die aber IMMER beim Sport, da ich Leistungssport betreibe und so gut wie jeden Tag Training hab. Und wenn ich sie nur bis zur Schulter hätte wäre es auch blöd da ich so eine Frisur schon mal hatte und ich das selber gar nicht an mir mochte und einen Zopf konnte ich auch immer schlecht machen da er bei meinen dicken Haaren auch schlecht hielt.

Es wäre schon echt heftig von heute auf morgen aber das steht auf meiner To do list was ich irgendwann mal machen möchte und deshalb stell ich mir momentan die Frage; warum nicht jetzt? Im Sommer würde ich mich mit meinen langen Haaren eh nur quälen. Zudem sind meine Haare so pflege aufwendig und ich muss die meistens sogar glätten da die sonst einfach nur total gekreuselt gelockt und doof sind.(naturlocken/wellen haartyp) Ich hab auch mal gehört das ein schöner Kurzhaarschnitt das Gesicht besser zur Geltung bringen soll und das wäre für mich als Bühnenperformer eigentlich ideal.

Ich habe nur Angst das es blöd aussieht, nicht zu mir passt, ich nicht mehr wie ein Mädchen wirke oder das ich mich nicht mehr wohlfühle.

Ich weiß es sind nur Haare aber ich müsste dann ja eben schon lange mit diesen kurzen Haaren auskommen und somit mach ich mir da schon Gedanken da ich auch auf sehr vielen Shows auftrete.

Ich wollte meine abgeschnittenen Haare (wenn ich es mache) entweder verkaufen oder an krebskranke Kinder spenden, da ich diese Aktionen echt mega cool finde und ich somit anderen Leuten helfen könnte.

Wozu würdet ihr mir raten?

-Spitzen schneiden und so lassen -Kurzhaarfrisur

[Ich weiß es ist meine eigene Entscheidung aber ich würde gerne andere Meinungen dazu hören außer nur aus meinem Umfeld.]

Antwort
von 5000steraccount, 74

Ich bin zwar männlich, hatte aber auch mal lange Haare und stand dann vor der Entscheidung, ob ich sie abschneiden soll oder nicht. Sie hatten mich nur noch genervt, nahmen viel zu viel Zeit in Anspruch, hingen im Gesicht rum, und gerade im Sommer ist es mit langen Haaren fast unerträglich. Es gibt halt nur ein paar Sachen, die du beachten musst.

1.) Viele glauben, dass kurze Haare praktisch oder pflegeleicht sind, aber das stimmt nicht. Lange Haare kann man einfach offen im Mittelscheitel tragen, ohne irgendeine spezielle "Frisur". Bei kurzen Haaren muss man aber ganz genau wissen, was man will, sonst endet man so. http://www.lachmeister.de/lustige_bilder/images/lustiges_bild_lama_des_jahres.jp... Es gibt Undercuts, zig verschiedene Ponys, und bei mir persönlich sieht irgendwie immer alles hässlich aus.

Darüber hinaus muss man die jeden Tag waschen, gelen, ständig zurechtzuppeln, im Wind stehen sie in alle Richtungen ab.... und natürlich alle 2-3 Wochen nachschneiden.

2.) Sollten dir so richtig kurze Haare nicht gefallen, musst du bedenken, dass die Übergangszeit echt furchtbar ist, wenn man nichts Halbes und nichts Ganzes hat. Im Winter kann man das ja unter einer Mütze verstecken, im Sommer geht das aber schlecht. 

Antwort
von BellaBoo, 74

Ich stand vor 5 Jahren vor dem gleichen Problem, bei mir lag es am Job, ich musste die Haare immer hochbinden, hab trotzdem immer noch stark geschwitzt am Kopf, im Hochsommer auf Station der Horror...

Ich hab sie dann abgeschnitten und bin glücklich damit.

Antwort
von profsaugstauber, 63

Hab mir jetzt zwar nich den ganzen Roman durchgelesen, aber meine subjektive Meinung zu kurzen haaren bei Frauen ist, dass es einige wenige gibt, denen es sehr gut steht aber die meisten dadurch deutlich weniger attraktiv wirken. Ist aber subjektiv.

Kommentar von blablubbbbbbbb ,

Ja ok ich muss auch zu geben ich hab ein bisschen sehr viel geschrieben... Ich finds aber cool das du ehrlich bist.

Antwort
von Miesepetra, 65

Probiers aus, sonst wirst du es nie wissen.

Ich hatte auch von lang auf fast Stoppelkopf, mir haben die langen Haare gefehlt, hab sie nie mehr kurz geschnitten seitdem, aber wenn ichs nicht gemacht hätte wüsste ich nicht wie sichs anfühlt. Aussedem wachsen die wieder.

Antwort
von LittleMac1976, 48

Ganz einfach: Wenn Sie nerven, schneide sie ab.

Wachsen tun sie ja wieder von alleine

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten