von f'(x) zu f(x)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast Recht! Da ist die Lösung falsch oder schau noch mal die richtige Funktion!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DEINE Lösung ist richtig!
Der Vollständigkeit halber noch ein +c anhängen, also eine Konstante, die beim Ableiten zu 0 wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

f´(x) = a * x ^ 2 + b

∫ f´(x) * dx = (a / 3) * x ^ 3 + (b / 1) * x + C

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit a = 1 / 3 und b = 3 erhält man -->

((1 / 3) / 3) * x ^ 3 + (3 / 1) * x + c

kann man vereinfachen zu -->

(1 / 9) * x ^ 3 + 3 * x + C

C ist die Integrationskonstante, die in deiner Lösung weggelassen wurde, weil man C = 0 setzen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?