Frage von aaaaaaaa1, 130

Von "freunden" beklaut, was kann ich machen?

ein Kumpel und ein Bekannter und noch einer den die kannten waren bei mir (auch über Nacht). Und wir waren feiern und kamen spät zurück und sind direkt pennen gegangen und nachdem sie weg waren hab ich gemerkt dass mein Handy und mein Bose Soundlink weg sind. Es kann ja nur jemand von denen gewesen sein aber meinem Kumpel traue ich das nicht zu und ich weiß, dass er das ganz sicher nicht nötig hat. Bei den anderen kann ich es nicht einschätzen, was soll ich jetzt tun?

Antwort
von regex9, 55

1. Suche selbst nochmal in deiner Wohnung und deinen Taschen. Womöglich ist einer der verschwundenen Gegenstände nur in eine Bettritze o.ä, gerutscht. 

2. Nimm dir einen nach den anderen vor, geordnet nach Vertrauensgrad (absteigend). Versuche in erster Linie herauszufinden, ob jemand etwas gesehen oder bemerkt hat. So kannst du möglicherweise von Person zu Person die Lage zuspitzen.

Beginne deine Fragen außerdem nicht mit Vorwürfen, sondern gehe vom Unschuldsprinzip aus: Die Person könnte es ja mit einem eigenem Besitztum verwechselt haben.

Wenn all das erfolglos bleibt, kannst du auch Anzeige aufgrund Diebstahls bei der Polizei melden. 

Antwort
von miriamli, 44

Naja, pass mal auf. Eine Freundin von mir die damals zu meinen besten gehörte, mit der ich schon viel erlebt hatte & sogar zusammen in urlaub gefahren bin und jeden tag etwa unternommen hatte, klaute eines Tages einfach so meine neue teuere Hose, für 95€. Ich trug sie stolz in die schule & bekam total viele Komlimente. Sie war echt sehr schön, nach dem sportunterricht wollte ich mich umziehen doch fand meine hose nichtmehr. Sie war weg & meine damals beste freundin musste mich trösten, weil ich schon traurig war. Ich habe nicht so viel geld & war schon stolz eine markenhose mal zu tragen. Am nächsten Tag blieb mir der Atem stehen, meine beste freundin trug genau die hose die ich "verloren" hatte. Angeblich hatte sie sich die hose jetzt auch gekauft. Das konnte aber garnicht sein, den die hose war aus dem Internet & gabs in geschäften garnicht. Der versand hätte viel länger dauern müssen. Ich sagte dann aber nichts weil es meine beste freundin war, und ich ihr vertraute. Wir waren immerhin untertrennlich.  Sie hatte sich aber eigendlich selbst verraten, denn sie fragte mich wo ich meine "verlorene" hose her hätte. Ich nannte extra ein falsches geschäft & ihre war plötzlich auch daher. Als ihr einmal dann aber ein lippenstift von mir aus ihrer jackentasche viel wurde ich sehr misstrauisch, in sport lief ich zu "ihrer" hose & schaute ob mein Name drin stand. Tatsächlich, es war meine hose. Ich sprach sie darauf an & sie wollte sie nichtmehr hergeben. Es war hoffnugslos & sehr traurig. Ich hätte ihr in unserer freundschaft ja alles leihen könnten, da wir alles teilten aber klauen? Lächerlich. Wir lebten uns ausseinander, da sie eine neue beste freundin fand. Wir sind zwar noch im gleichen Turnverein & sitzen in manchen fächern nebernander, welchseln auch noch manche wörter, aber freundschaft ist das nichtmehr. Also da würd ich aufpassen :)

Antwort
von Mausbaer555, 36

organisier dir die Telefonnummern (Namen kennst du ja?) und ruf alle drei , die bei dir übernachtet haben an und frag sie nach den fehlenden Sachen.

Sollten sich alle "ahnungslos" stellen und von nichts wissen, würde ich am Telefon sowas sagen wie "gut, dann macht es dir ja nichts aus wenn ich trotzdem Anzeige bei der Polizei erstatte. Oder ich gebe dir JETZT noch mal die Möglichkeit es zu zu geben und mir die Sachen zurück zu geben, dann vergessen wir das und die Sache hat sich erledigt!"

Entweder der Dieb nimmt dein Angebot an, oder du musst zur Polizei gehen und die Tat schildern und Anzeige erstatten.

Viel Erfolg! Hoffe du bekommst deine Sachen wieder.


Antwort
von derhandkuss, 33

Du kannst sie natürlich drauf ansprechen. Wie sie drauf reagieren, wirst Du sehen.

Du kannst aber auch für die Zukunft eine Lehre daraus ziehen, Dir eingestehen, dass es die falschen Freunde sind und Dich für die Zukunft anders verhalten.

Kommentar von regex9 ,

Letzteres würde voraussetzen, dass sie alle gemeinsame Sache gemacht haben. Dem muss aber nicht sein. Sie alle zu verurteilen würde ich daher nicht als richtig erachten.

Antwort
von Atemu1, 38

1 Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei.

2 Tatverdächtigen angeben

Ich würde erst eine Anzeige machen😞, dann sie dem Freund zeigen.

Sollten sich die Sachen auffinden, kannst du das bei der Polizei melden .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community