Frage von Krpx187, 41

Von evangelischer religion zu etik wechseln trotz konfirmation?

Ich würde gerne von evangelischer religion zu etik wechseln da ich mit meinem religions lehrer nicht klar komme und er der einzigste evangelische lehrer ist heißt es ich kriege ihn nächstes schuljahr wieder. Problem ist das ich nicht weiß wie man von evangelisch zu etik wechseln kann. Zweites problem ist das ich meine konfirmation noch vor mir habe und ich diese gerne machen würde. Ps: ich werde in einem Monat 13 und gehe auf die HansSchollRealschule 7.Klasse

Antwort
von drachenfreund, 20

Da Du noch nicht im religionsmündigen Alter bist (ab 14) brauchst Du unbedingt eine Genehmigung Deiner Eltern. Ausnahme ist das Bundesland Bayern: Selbstständige Abmeldung vom Reli-Unterricht erst ab 18!

Die Eltern müssen der Schule schriftlich mitteilen, dass Du wechseln möchtest. Auf Deine bestehende Konfirmation hat es keine Auswirkungen. Es kann allerdings sein, dass Dich der Pfarrer mal darauf anspricht, falls er davon erfährt.

Kommentar von Krpx187 ,

Danke hat mir echt geholfen. Also ich wohne in bayern. Meine eltern müssen es einfach nur bestätigen und es meiner schule mitteilen ? Und es hat keine auswirkung auf meine konfirmation ? Richtig?

Kommentar von drachenfreund ,

Richtig, da Staat und Religion getrennt sind. Was Du in der Schule machst, geht den Pfarrer nichts an. Aber natürlich kann er Fragen stellen. Immerhin geht es bei der Konf. zu Deiner Einstellung zum Glauben und zu Gott.

Antwort
von maaxitaaxi, 18

Also zuerst solltest du mit deinen Eltern darüber reden. Dadurch, dass du noch nicht Volljährig bist entscheiden die für dich.

Bei uns war es damals so, dass man dem Rektor einen Aufsatz schreiben musste, warum man denn in den Ethik Unterricht wollte.

Solltest du dir auch überlegen, denn zu sagen ich komme nicht mit ihm klar, wird schwierig.

Einfach gesagt: Du kannst in den Religionsunterricht deiner Wahl gehen, deine Eltern müssen jedoch das O.K. geben.

Kommentar von drachenfreund ,

Bei uns war es damals so, dass man dem Rektor einen Aufsatz schreiben musste, warum man denn in den Ethik Unterricht wollte.

Das ist Schakanierung und nicht zulässig. Für die Abmeldung braucht es keinerlei Begründung. Ein einfaches "ich melde mich vom evangelischen Religionsunterricht ab" reicht.

Antwort
von Keehh, 31

Theoretisch dürfte der Schulunterricht nichts mit der Konformation zu tun haben.

Du musst eben bei der Schulleitung angeben dass du lieber in Ethik möchtest. Das du privat weiterhin evangelisch bleibst und auch deine Konformation abhälst spielt dabei eigentlich keine Rolle

Antwort
von VeryBestAnswers, 14

Natürlich kannst du zu Ethik wechseln, und eine Konformation ist kein Problem. Schreib dazu am besten eine E-Mail an das Sekretariat. Vermutlich kannst du auch noch zu Ethik wecheln, wenn das Schuljahr schon begonnen hat. Ich wünsch dir viel Glück!

Antwort
von xmoepx, 12

Bis du 14 bist liegt das Bestimmungsrecht in Religionsfragen erst mal bei deinen Eltern.

Wenn du mit denen sprichst, steht einem Wechsel aber sicher nichts entgegen. Ob das nun noch in diesem Halbjahr geht, ist eine andere Frage. Aber ab dem nächsten spricht nichts dagegen.

Antwort
von PuNk4M3, 18

Ein Tipp: Gib im Internet nie Preis auf welche Schule du gehst oder wo du wohnst oder irgend etwas in der Art.

Okay jetzt zur Frage. Das kommt ganz auf deine Schule an, ich war mal auf einem Gymnasium auf dem das sofort funktioniert hat (von der einen auf die andere Schulwoche hab ich zu Ethik gewechselt) und dann war ich ein zwei Jahre später auf einer Gesamtschule bei der es nicht möglich war zu wechseln weil ich konfirmiert war (was ich echt sinnlos finde).

Frag einfach mal im Sekretariat der Schule nach oder bei deinem Klassenlehrer.

Greetz, PuNk


Kommentar von Niggo96 ,

Wieso hast du der Schule denn erzählt das du konfirmiert bist? hat die nicht zu interessieren

Kommentar von PuNk4M3 ,

Man musste bei der Schulanmeldung angeben welcher Konfession man angehört und als kleiner naiver Jugendlicher hab ich halt die Wahrheit gesagt als nachträglich noch gefragt wurde ob ich konfirmiert bin :D Der Unterricht war trotzdem kein bisschen christlich sondern mehr ethisch orientiert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten