Frage von Fishbowll, 67

Von Großeltern geschenktes Geld?

Hallo,

ich habe von meinen Großeltern 2.000,00€ bekommen um meinen Führerschein zu machen. Allerdings ist mir Auto fahren nicht wichtig. Es kostet viel zu viel den Führerschein zu machen und nicht nur das sondern auch das Auto kostet viel zu viel. In Hamburg komme ich ohne Auto sogar viel schneller und kostengünstiger zu meinen Ziel und und und. Meine Eltern haben das Geld in Ihren Tresor einkassiert. Steht es mir zu und was kann darf ich mit dem Geld machen? Zu meiner Person ich bin 18, Schüler und lebe bei meinen Eltern.

Beste Grüße

Antwort
von Herb3472, 24

Ohne Führerschein bist Du in der heutigen Zeit nur ein halber Mensch. Es wird Dich in allem behindern - auch und vor allem in Deiner beruflichen Laufbahn.

Ein Führerschein gehört heutzutage zur Allgemeinbildung - egal, ob Du ein Auto hast oder nicht.

Da Dir deine Großeltern das Geld für einen bestimmten Zweck geschenkt haben, darfst Du es auch nur für diesen Zweck - widmungsgemäß - verwenden. Andernfalls müsstest Du es ihnen korrekterweise zurückgeben.

Kommentar von Wonnepoppen ,

Zur Allgemein Bildung?????

Kommentar von Herb3472 ,

Ja, zur Allgemeinbildung.

Antwort
von therparf, 30

Du darfst alles damit machen außer illegale Sachen ist klar,oder?Da du ja 18bist und nicht mehr minderjährig bist darfst du es behalten.Aber deine Eltern haben es ja vielleicht nur gut gemeint!

Antwort
von Schwoaze, 15

Ein Leben ohne Führerschein? Heute? Überleg Dir das nochmal. Willst Du Dein ganzes Leben in der Stadt verbringen?

Antwort
von annokrat, 7

mach dir mal gedanken über dein späteres arbeitsleben. da wird in sehr vielen fällen der führerschein benötigt und als vorhanden angenommen. auch wenn du im moment kein auto haben willst, macht der führerschein als allgemeinbildung sinn.

ausserdem: wenn du das geld für den führerschein bekommen hast, ist der verwendungszweck festgelegt, zumindest moralisch betrachtet.

annokrat

Antwort
von Nordseefan, 39

Nein, dürfen sie nicht. Allerdings haben dir eine Großeltern das Geld zweckgebunden Geschenkt. Du solltest das also mal mit ihnen besprechen ob sie das Geld dann wiederhaben wollen oder ob du es anderweitig "verbraten" darfst

Antwort
von Nividia2, 25

Ja darfst du aber ich würde lieber einen Führerschein machen denn denk mal es passiert ein Notfall und du musst Auto fahren. Oder zu ziehst um

Antwort
von Wonnepoppen, 20

da du voll jährig bist, steht es dir zu.

wissen deine Großeltern Bescheid, daß das Geld im Tresor ist?

warum hast du mit ihnen nicht im Voraus darüber gesprochen, daß du das Geld anderweitig verwenden möchtest?

Antwort
von Skinman, 16

Überleg' dir das gut, ob du nicht doch besser jetzt den Führerschein machst.

Du hast natürlich recht mit der Verkehrssituation und all dem. Aber spätestens beim ersten Umzug sieht die Situation anders aus. Da brauchst du nicht nur ein Auto, um deine aktuellen Habseligkeiten zur neuen Bleibe zu transportieren, sondern du brauchst ja je nachdem auch noch ein paar zusätzliche Möbel. Mit Führerschein stehen dir da alle möglichen Türen offen, von der Billigvariante "Auto von Eltern / Kumpels ausborgen" über "Anhänger für 20 Euro an der Tanke dazu mieten" bis hin zu "Lieferwagen mieten".

Auch viele Baumärkte und Möbelhäuser verleihen Autos und/oder Anhänger für günstige Kurse.

Ohne Führerschein musst du entweder einen anderen Fahrer organisieren und dich für dessen Dienste entsprechend erkenntlich zeigen und nach dessen weiteren Freizeitplänen richten - oder du bist auf Neuware festgelegt von Händlern, die es zu dir nach Hause liefern.

Wenn du der Typ Sonnyboy bist, der sich mit allen immer gut versteht und keine Probleme hat, sich durchs Leben zu zecken und zu schnorren ;-) - OK, dann wirst du auch ohne FS einigermaßen klar kommen. Solltest du dich dagegen schon mal mitunter mit Leuten verkrachen => hast du besser einen eigenen Lappen.

Und der zweite Aspekt:

Du bist jetzt noch in einem Alter, in dem dir das Lernen leicht fällt. Sowohl kognitiv als auch feinmotorisch. Solltest du dagegen in zehn, 15, 20 Jahren finden, dass du doch noch einen FS brauchst - aus welchen Gründen auch immer - wird dir das alles deutlich schwerer fallen. Glaubst du vielleicht jetzt nicht, weil du dich natürlich wie jeder in deinem Alter tief drin für vollkommen unsterblich hältst, aber lass es dir gesagt sein - irgendwann fängst du an, in der Hinsicht abzubauen.

Und billiger wird es dann auch eher nicht, außer die Zivilisation ist zusammen gebrochen (was natürlich ebenfalls nicht unplausibel ist.)

Kommentar von Pilgrim112 ,

Was vllt auch noch interessant sein könnte , das viele Arbeitgeber einen FS gern sehen 

Antwort
von elli3589, 20

Ich denke schon,das dir das Geld zu steht. Du bist 18 Jahre alt.

Ich würde mit den Großeltern nochmal ehrlich reden und ihnen sagen,das du keinen Führerschein machen willst.

Netten Gruß,elli3589

Antwort
von LustgurkeV2, 19

Da es ein zweckgebundenes Geschenk ist musste halt nen Lappen machen. Sprech mit deinen Großeltern wie sie es finden würden wenn du dir einen anderen Wunsch damit erfüllst.

Ich bin übrigens auch aus Hamburg und hier brauch man wirklich kein Auto - Da hast du recht

Antwort
von cireball, 5

Sei so nett und mach den Führerschein ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten