von einer Lösungsmenge ein lgs aufstellen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest die Gleichungen erstmal umschreiben. Ziel ist es auf einer Seite alle Variablen stehen zu haben und auf der anderen Seite die Ergebnismatrix. 

In deinem Fall ist das Gleichungssystem homogen, d.h. in jeder Zeile der Ergebnismatrix steht der Eintrag "0".

Die erste Zeile deines LGS sieht dann also so aus:

1 0 0 -3 | 0 

Die restlichen Zeilen bekommst du auf dieselbe Weise heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die x4 weg. Du kannst mit der Darstellung nur mit den Faktoren rechnen.
Jetzt versuche es aufzulösen.

Weißt du wie man ein solches löst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Alinchen24
21.05.2016, 13:43

Also : 

1 0 0 I 3x4

0 1 0 I 6x4 

0 0 1 I -2x4 

ne leider nicht :( 

Mein Ansatz wäre ich teile beim ersten durch 3 aber irgendwie bringt mich das auch nicht weiter glaub ich xD

0