Frage von Peaceoutbrate88, 79

Von einer Hauptschule auf ein Gymnasium?

Hallo! Ich bin 15 Jahre alt und besuche die 9 Klasse einer Hauptschule. Bis zum 8 Schuljahr war ich auf einer Realschule, bin jedoch dort abgegangen, weil ich dort stark gemobbt wurde und meine Noten runter gingen. Unsere Schule besteht aus einer IGS, einer Hauptschule, einem Gymnasium und einer Realschule. Die Hauptschule und die Realschule werden nach der 10 klasse geschlossen.

Ich möchte den erweiterten Realschulabschluss schaffen & dann Abitur machen. Meine Zweifel bestehen aber dank den Fremdsprachen französisch und spanisch. Ich habe noch nie ein Wort von den beiden Sprachen gesprochen.

Ist es aussichtslos oder habe ich dort eine Chance?

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 19

Ich kenne Fälle, in denen das geklappt hat. Aber dafür musst du dich echt anstrengen. Das liegt auf der Hand.

Dass du diese Sprachen noch nicht hattest, ist kein Problem. Wenn man mit dem erweiterten Realschulabschluss an ein Gymnasium wechselt, kommt man dort in einen Neuanfängerkurs. Da bekommst du dann ab KLasse 10 eine Fremdsprache von ganz vorne an beigebracht. Du musst also keine Angst haben, dass Andere dir da alles voraus haben. Das ist nicht der Fall.

Es gibt aber in der Regel nur einen solchen Sprachkurs pro Gymnasium. Deswegen wäre es sinnvoll, wenn du dich vorher umhören würdest, welches Gymnasium in deiner Nähe welche Sprache anbietet. Meistens stehen La/Fr/Sn zur Auswahl. Manchmal gibt es aber auch "Exoten" wie Italienisch oder Chinesisch im Angebot. :) Da musst du dann schauen, was dich interessiert.

LG
MCX


Kommentar von Peaceoutbrate88 ,

Danke dir!🙈

Antwort
von Smexah, 39

Ich würde nicht sagen, dass es unmöglich ist, aber du muss verdammt viel aufholen! Die Gymmis sind einfach viel weiter im Stoff und das musst du ja nacharbeiten...

Wünsch dir viel Erfolg.

Kommentar von Peaceoutbrate88 ,

Dankeschön👼🏽

Antwort
von glaubeesnicht, 22

Du brauchst zumindest eine der beiden Fremdsprachen, um das Abitur zu machen, Englisch natürlich auch.

Antwort
von Amyrilla, 8

Du kannst nach der 10. Klasse auf ein berufliches Gymnasium wechseln [dauert drei Jahre lang] und dort deine allgemeine Hochschulreife erlangen. Dort lernst du auch die notwendige zweite Fremdsprache von Anfang an. Du hast also keine Nachteile oder musst etwas nachholen.

Antwort
von aaaaaargh, 19

Aussichtlos nicht. Musst dich halt reinhauen mit den Sprachen, dann klappt das schon. Achte auf deinen Notendurchschnitt. Du schaffst das wenn du wirklich willst.

Antwort
von tylerb1177, 18

Viel spaß beim Nachholen in so ziemlich jedem Fach und ne 2. Fremdsprache zu lernen...

Kommentar von Peaceoutbrate88 ,

Danke👌🏼

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten