Frage von Chiarastcy, 63

Von einer Freundin beklaut. Was kann ich tun?

Mein Freund und ich haben eine Freundin und ihren Mann einige Zeit bei uns wohnen lassen. Seit einem Monat sind sie ausgezogen und seitdem fehlt mir mein Lieblingsoberteil (von dem sie auch immer geschwärmt hat). Dann entdeckte ich, dass Sie auf einem Bild mein Oberteil getragen hat! Ich bin erstmal ruhig geblieben und habe sie ganz normal gefragt ob es mein Oberteil sei. Aber sie meinte sofort dass es von h&m (ich hab die marke des Oberteils nicht erwähnt) sei und auch von einer anderen Freundin ausgeliehen sei. Ich hab sie gefragt ob sie mir Bilder von dem kompletten Oberteil schicken kann, weil man es nur zum Teil auf dem Bild gesehen hat. Zuerst hat sie zugestimmt. Doch seitdem hab ich nichts mehr von ihr gehört. Bzw sucht sie immer ausreden warum sie es mir nicht schicken kann. Eigentlich wäre es mir egal, da es nur ein Oberteil ist. Aber sie und ihr Mann haben monatelang auf unseren Kosten gelebt, wir haben ihnen ständig Geld vorgelegt und Schulden uns auch daher noch Geld. Also geht es mir einfach um die Dreistigkeit und deshalb meine Frage ob und wie ich gegen sie vorgehen kann.

Danke schonmal im Vorraus :)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Friedel1848, 11

Rechtlich gesehen könntest du sie natürlich wegen Diebstahls anzeigen, dann wird gegen sie ermittelt. Der Erfolg dürfte aber gering sein, denn es werden die nötigen Beweise für eine Anklage fehlen - das Verfahren würde wahrscheinlich ziemlich schnell eingestellt werden.

Außerdem bekommst du durch eine Anzeige noch nicht dein Oberteil wieder zurück. Sollte sich deine Freundin auch nach der Anzeige noch quer stellen, würde hier nur eine zivilrechtliche Klage helfen. Ob dein Fall diesen ganzen Aufwand wert ist, wage ich zu bezweifeln. Vor allem gibt es natürlich hier die Gefahr, vor Gericht zu verlieren und auf allen Kosten sitzen zu bleiben.

Das Verhalten deiner Freundin ist - vorausgesetzt sie hat wirklich dein Oberteil gestohlen - natürlich alles andere als korrekt und freundlich.

Ich denke, dass der einzige Weg, an dein Oberteil zu kommen, das persönliche Gespräch ist. Sollte deiner Freundin die Freundschaft zu dir etwas wert sein, dann wird sie mit sich reden lassen. Andernfalls würde ich sie an deiner Stelle aber auch nicht mehr als "Freundin" bezeichnen, wenn sie so etwas tut und dich so behandelt.

Viel Erfolg jedenfalls!

Antwort
von Kathyli88, 19

Im prinzip hilft nur zur rede stellen, da du es wohl kaum beweisen kannst, sprich eine anzeige bei der polizei wegen diebstahls wird nicht klappen.

Versichere dich auch ganz gewiss davon, dass es dein oberteil ist. Besuche sie mal an ihrem jetzigen wohnort, besprich das thema und sehe es dir an. Es ist ganz wichtig, dass du dich nicht mit anschuldigungen irrst. Das kann nämlich wirklich passieren.

Mein vater dachte zum beispiel wirklich einmal, dass ich von einem befreundetem ehepaar etwas gestohlen habe, weil ich genau den selben gegenstand habe, und dieser bei der besagten familie auf einmal fehlte. Über ein halbes jahr lang erzählten leute hinter meinem rücken inkl mein vater, dass ich dies gestohlen habe und kein mensch sagte mir etwas davon. Ich konnte mich also nicht einmal rechtfertigen.

Ich bin gutverdiener und habe noch nie etwas gestohlen, ich bin in dolchen dingen grundauf ehrlich. Schließlich möchte ich ja auch nicht bestohlen werden. Diese anschuldigung schmerzte mich schon sehr, vor allem weil meine eigenen eltern mich eigentlich kennen sollten.

Als mir dies dann schließlich erzählt wurde bei einer kleinen diskussion über ein anderes thema, konnte ich zum glück gleich über mein phone in den emails die bestellung und die rechnung suchen (geht ja ganz schnell muss ja nur den suchbegriff bei den emails eingeben) und dann konnte ich es allen schwarz auf weiß zeigen, dass ich es selbst gekauft hatte. 

Trotz allem wurde ich hinter meinem rücken ein halbes jahr lang verleumdet, als diebin. Und ein paar haben die wahrheit mit sicherheit nicht mitbekommen, kann ja schlecht meine bestellung und rechnung ausdrucken und im dorf aushängen. 

Also sei dir sicher, vielleicht ist es tatsächlich nicht deines und sie hat es wirklich wo anders ausgeliehen oder sogar selbst gekauft. Auch das könnte sein, sie schuldet dir immerhin geld, vielleicht würde sie dir deshalb nicht sagen, wenn sie sich ein oberteil gegönnt hat (welches sie toll fand) um keinen vorwurf zu bekommen, weshalb sie sich ein oberteil kauft obwohl sie euch geld schuldet. 

Auf jeden fall nochmal alles durchkucken, dein haus oder wohnung scheint ja nicht ganz klein zu sein, wenn ihr 2 leute aufnehmen konntet für einen langen zeitraum, vielleicht ist es ja doch irgendwo wo man es gar nicht vermutet.

Sollte es deines sein, dann ist das natürlich eine frechheit. Jemand zu bestehlen bei dem man monatelang untergekommen ist. Wäre mir aber auch schonmal passiert, ich habe auch jemanden für etwa 1 jahr lang bei mir aufgenommen und finanziell versorgt. Als die person auszog, war ich im urlaub. Danach fehlte auch meine halbe einrichtung von der waschmaschine bis hin zum fernseher und kühlschrank, im prinzip alles bis auf kleiderschrank und bett und sofa. Diese person ist auch so dreist von mir eine satellitenschüssel zu fordern, die angeblich von kathrein war. Sie ist aber von einer billigmarke die neu im moment nur 28€ kostet und diese 10 jahre alt ist. Solche leute gibt es also durchaus.

Antwort
von Nashota, 31

Hinfahren, persönlich klären.

Für das Geld habt ihr sicher was schriftlich gemacht wegen der Rückzahlung?

Kommentar von Chiarastcy ,

Nein, haben nichts schriftlich. Leider. 

Da haben wir ja auch schlechte Chancen, dass ist uns klar. Aber wär halt interessant zu wissen ob wann wegen Diebstahl was machen kann. Auch wenn's nur ein zwei Oberteile sind. 

Ich würde nicht über eine Anzeige nachdenken wenn wir es nicht schon persönlich versucht hätten zu klären..

Kommentar von Nashota ,

Dann zeige sie halt an. Allerdings könnte von dir verlangt werden, dass du nachweist, dass das wirklich deine Klamotten sind.

Heißt "versucht, persönlich zu klären", dass ihr miteinander gesprochen habt, aber ohne Ergebnis oder wurdet ihr nicht reingelassen?

Kommentar von Chiarastcy ,

Wir wissen nur wo ihre Eltern wohnen und dort waren wir auch. Aber immer wenn wir das Thema angesprochen haben, haben sie gelacht und uns lächerlich genannt. Das Oberteil hab ich ja nach wie vor nicht gesehen und wo sie momentan wohnen wissen wir nicht. 

Kommentar von Nashota ,

Dann zeigt sie an und gebt die Adresse der Eltern an. Der Polizei gegenüber dürften sie dann ihre Klappe nicht mehr so weit aufreißen.

Warum nennt man solche Leute eigentlich noch "Freunde/Freundin"?

Kommentar von Chiarastcy ,

Ja aber komm ich mit der Anzeige durch? Hab grade nachgesehen, hab die Rechnung vom Oberteil nicht mehr und wegen dem Geld haben wir wie gesagt auch nichts schriftlich.

Kommentar von Nashota ,

Kennst du die andere Freundin, von der das Teil angeblich geliehen worden sei?

Kommentar von Chiarastcy ,

Nein, kenn ich nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community