Frage von 14laura14, 65

Von ehemaligen Freundinnen Gemobbt?

Hallo,
Also es macht mich total fertig. Ich werde von 2 von meinen ehemaligen Freundinnen (Parallelklasse ) Gemobbt und beschimpft. Es ging um einen jungen. Sie drohen mir mich zu schlagen und alles. Mit der Schulleiterin traue ich mich nicht zu sprechen. Mit meiner Klasse komm ich jetzt auch nicht so besonders gut zurecht. Am liebsten würde ich die Schule wechseln,.. Findet ihr die Idee sinnvoll? Oder was würdet ihr machen? Bitte helft mir
LG

Antwort
von Turbomann, 9

Du musst anfangen, dich zu wehren. Wenn du jetzt nichts dagegen machst, dann könnte ein Schulwechsel was bringen, aber sicher ist das auch nicht.

Irgendwann sickert das dort durch und dann hast du wieder ein neues Problem. Ständig davon zu laufen, dann hast du deine Ruhe auch nicht. Kommt nur darauf an, ob du das auch durchziehen kannst.

Dann getraue dich mit der Schulleiterin zu sprechen, irgendwo musst  du anfangen, dir Hilfe zu holen.

Ist ganz sicher nicht leicht, aber Mobber muss man gleich von Anfang die Stirn bieten und das klappt nur mit einem Frontalangriff nach vorne.

Rede mit dem Schulpsychologen, wie du das am besten machen kannst.

Lösche das was sie schreiben oder blockiere sie und reagiere nicht mehr darauf. So nimmst du ihnen schon mal die Gelegenheit, dass sie dich auf die Art nicht erreichen und rede mit deinen Eltern, dass sie dir den Rücken stärken.


Antwort
von asifaa, 4

würde die mädels mal ansprechen.. wenn das nichts hilft musst du zur schulleitung, davor bruachst du keine angst zu haben:-)

Antwort
von Singlovedream, 21

Rede vllt mit einem Vertrauenslehrer aber Schulwechsel sollte eine Notlösung sein

Antwort
von Playermuc, 25

Du musst schauen und für dich wissen, ob du die Situation aushalten kannst oder nicht. Sonst ist ein Schulwechsel sinnvoll, bevor deine Noten absacken. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten