Frage von Esel11, 50

Von der Stadt aufs Land ziehen neuer Lebensabschnitt?

Hallo,

ich bin in der Stadt aufgewachsen habe aber zunehmend Probleme mit dem Stadtleben, Kostenexplosion für Miete, Dreckige Luft, trübende Landschaft etc. und habe mir nun überlegt aufs Land zu ziehen und mittels Kredit ein Haus zu bauen oder zu kaufen da ich dann nicht 800 € Miete in den Wind werfe sondern die Kreditraten bezahle dafür was dann wirklich mir gehört nämlich mein Haus. Jedoch wollte ich mich zuerst mal erkundigen bei denjenigen die diesen Schritt gewagt haben was sie im Nachhinein darüber denken ob der Schritt richtig war oder nicht!

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BurningAfter, 40
Wage den Schritt und ziehe aufs Land weil, ...

Du lebst nur einmal, du würdest es bereuen es nie getant zu haben.

Antwort
von schelm1, 34
Bleibe in der Stadt weil, ...

Landleben = Totlangweilig! Ohne Freunde, Unterhaltung und den Mief und die Geräusche der Stadt, den man verdammt schnell vermißt als Stadtmensch!

Für ´ne Woche Urlaub in der "Wallachei" sollte es genügend lang sein!


Antwort
von schreiberhans, 50

nur wegen dem Geld würde ich das nicht machen

mach mal 2 Wochen Urlaub in einem Dorf wenn es dir gefällt dann mach es

Kommentar von Fred4u2 ,

Nicht nur wegen dem Geld, aber gegen der Luft, besseres Essen etc.  http://www.future-is-now.net/index.php/themenarchiv/landleben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community