Frage von DerBalkaner, 95

Von der schule geflogen weil man unentschuldigt fehlte?

Hallo,

Heute ist mein bester Freund von der Schule geflogen da er 3 mal nicht in der schule war, es wurde aber angerufen und zwar an seiner vorherigen schule. Kann er irgendwie nachweisen dass er angerufen hat aber an der alten und dann den Rausschmiss rückgängig zu machen ? Oder ist für ihn blöd gelaufen

Mfg

Antwort
von bikerin99, 38

Wenn er schon 2mal unentschuldigt gefehlt hat, dann müsste er schon eine Verwarnung gegeben haben, so ohne weiteres kann die Schule keinen Schüler hinauswerfen. Da hat sich die Schule schon an die Bezirksschulrat oder Landesschulrat gewandt und von dort eine Absegnung erhalten.

Wenn sein Vater auf der falschen Schule angerufen hat, dann müsste es auf seinem Handy, Anrufverlauf, sichtbar sein. Das könnte man versuchen als Beweis.

Kommentar von DerBalkaner ,

Er hat einen "Schulzeitverlänger Vertrag" unterschrieben mitdem der bei Verstoß von Regeln von der schule ohne weiteres Geworfen werden kann. Mit anderen Worten er verzichtet auf die Rechte als Schüler z.b. Dass die Lehrer erstmal ein "Gremium" zusammen rufen und darüber abstimmen. Ich fand dass sowieso für einen Blödsinn aber naja. ne er erhielt keine Briefe darüber. Aber durch Vertrag braucht er ja auch keine oder doch ?

Kommentar von bikerin99 ,

Das heißt, er hat schon eine Sonderregelung, dass er überhaupt in die Schule gehen kann und hat es jetzt vermasselt.
Nochmals mein Tip: Mit dem Handy des Vaters zum Direktor und die Anrufliste zeigen, dann wird sichtbar, dass er in der alten Schule am ... um... angerufen hat.

Antwort
von HopsiMomo, 41

Fragt doch mal bei seiner alten Schule nach, ob die die Telefongespräche irgendwo speichern oder die Absenzen von den Tagen noch irgendwo haben. Denn wenn er entschuldigt wurde, dann wurde das sicher im Sekretariat vermerkt.

Ich finde es aber schon krass, dass er da gleich rausgeschmissen wird. Außer, wenn er einfach nur geschwänzt hat. Aber hat die Schule denn nicht davor mit seinen Eltern/ Erziehungsberechtigten darüber gesprochen? Weil die müssten doch Bescheid wissen?

Viel Glück!

Kommentar von DerBalkaner ,

Danke für den Tipp, habe ihm direkt einen Screenshot davon gesendet hat sich alles geregelt, die alte Schule wird die neue anrufen. Danke! sie haben mir ein langweiliges Schuljahr erspart ! :D

Kommentar von HopsiMomo ,

Ja dann ist ja alles gut ;) 

Kleiner Tipp am Rande: Auf gutefrage.net duzt man sich normal und so alt bin ich auch garnicht ;)

Kommentar von DerBalkaner ,

Ich weiß, aber ich bin einer der jeden siezt auch wenn der gegenüber kein Problem hat wenn man geduzt wird. Habe ich so von meinen Eltern gelernt ! :)

Kommentar von HopsiMomo ,

Ist ja auch okay. Aber wie gesagt, nur ein Tipp, denn ich habe schon einige Leute gesehen, die sich da wirklich drüber aufgeregt haben ^^

Antwort
von CoxinelleC, 21

Also erstmal geht das nicht einfach so, da bekommt man Mahnungen, so nette farbige Briefe von der Schule. Und 3 mal unentschuldigt Fehlen gehört nicht zu den Gründen eines Rausschmisses.

 Also entweder übertreibt er, hat was falsch verstanden oder da steckt mehr dahinter. 

Es kommt eigentlich auch immer zu einem Gespräch mit den Eltern etc. Gespräch mit dem Rektor, da passiert so einiges bis es soweit kommt. Ich hatte das ganze auch schon mal (andere Gründe) und da ging es nur um einen temporären Verweis von ca. 2 Wochen, wo ich dann Nachmittags hätte immer kommen müssen, Hausaufgaben abholen und die am nächsten Morgen wieder abgeben müssen.

Kommentar von DerBalkaner ,

Also einen schulausschluss meinen sie ? Bei meinen freund ist das so er ist in der 10ten aber schon im 11 Schuljahr. Er hat ein jahr wiederholt und hat eben "Schulzeit verlängerer Vertrag" unterschrieben womit er von seinen Rechten als Schüler komplett verzichtet also dass er bei Verstößen ohne Mahnungen fliegen kann oder bei Rausschmiss der schule sich die Lehrer nicht beraten und wählen müssen.

Kommentar von CoxinelleC ,

OK erst mal, was ist das für eine Schule? In Welchem Bundesland?

Von sowas habe ich noch nie gehört. Mir scheint das alles sehr suspekt. Aber normalerweise müsste eine Möglichekit bestehen das irgendwie 'anzufechten' bzw. zumindest Gespräche mit Lehrern/Rektor und Eltern (wenn er noch nicht volljährig ist was ich annehme wenn der Dad anruft), um das zu klären. 

Kommentar von DerBalkaner ,

10M (Abschluss klasse für die mittlere reife für die, die die neunte klasse auf der Hauptschule bestanden haben und weiter wollen) in Bayern, das klang auch extremst suspekt für mich aber sowas anzufechten wird schwer sein corallem da ja gegen die Regeln verstoßen wurden. Ich würde eher dann vors Gericht ziehen anstatt dass "privat" zu klären

Antwort
von DesbaTop, 33

? Verstehe ich nicht ganz. Dein Mitschüler hat sich an einer anderen Schule krank gemeldet?

Kommentar von DerBalkaner ,

Ja sein Vater ist Analphabet und hatte noch die alte und die alte angerufen

Kommentar von DerBalkaner ,

Er dachte es sei die jetzige schule die er anruft

Kommentar von DesbaTop ,

Der Vater weiß also nicht, wo der Sohn zur Schule geht? Oder haben die Schulen den selben Namen?

Die Schule meldet sich am Telefon ja mit dem Schulnahmen. Der Vater deines Mitschülers muss das abklären. Viele Hoffnungen würde ich mir aber nicht machen

Antwort
von walthari, 22

Man fliegt nicht von einer Schule weil man drei mal unentschuldigt gefehlt hat...da muss viel mehr passiert sein und das ist ja dann nicht die erste Schule von der er geflogen ist wenn ich deinen Text richtig verstehe...

Kommentar von DerBalkaner ,

Er war nie wirklich ein Musterschüler ja. Er ist in de 10ten und hat ein jahr wiederholt er hat einen "schulzeitverlängerer Vertrag" unterschrieben inden steht bei nicht befolgen von Regeln etc.. Kann man von der schule verwiesen werden, dazu zählt leider auch dass man 3mal unentschuldigt fehlt

Antwort
von 1234swen, 29

Man sollte schon wissen wo man zur Schule geht...

Kommentar von DerBalkaner ,

ne sein Vater ist Analphabet und hat die Nummer abgerufen die er noch hatte und das war die alte. und ich habe echt keine Lust dass er wegen swoas rausgeschmissen wird!

Kommentar von 1234swen ,

Aber selbst wenn, dann ist es nicht das Problem der Schule. Er hat sich ja nicht krank gemeldet bei denen, und ist nicht zum Unterricht erschienen. Wo man sonst anruft, ist egal.

Wenn er in die 10. Klasse geht, kann er sich auch selber krank melden. Dass er hinterher n Attest oder ne Entschuldigung von den Eltern vorlegt, ist was anderes.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community