Frage von Carlystern, 91

Von der Schule damals geworfen war das rechtens?

Es brennt mir auf der Seele, da ich mich gerade wieder daran erinnere. Mich hat das Abendgymnasium von der Schule geworfen, da ich aufgrund einer Erkrankung keine Leistung erbringen konnte. Die Klausuren wo ich mitgeschrieben hatte waren alle gut bis auf Englisch.

In Englisch hatte ich vorher immer 10 Punkte bis ich diese lehrerin bekam. Wir konnten uns gegenseitig nicht ausstehen. So kam ea auch das ich abgesackt war. Als ich sie zur Rede stellte wurde sie patzig obwohl sie vorher sagte ich könnte ruhig sagen was los sei. Dashat sie wohl so nicht erwartet.

Da icj immer ein Attest hatte war das rechtens?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Schocileo, 46

Wenn du zuviele Tage im Jahr gefehlt hast, kann dir das Jahr nicht anerkannt werden, auch mit Attest.

Kommentar von Carlystern ,

Ja und trotzdem ist es kein Grund von der schule zu schmeisen zumal man kurz vorher noch gesagt bekommt das nan ins nächste Semester kommt.

Kommentar von Schocileo ,

Dann ruf da halt an und frag nach, hier wird dir niemand die korrekte Antwort geben können.

Kommentar von Carlystern ,

Desweiteren war diese Stufe garkeine Voraussetzung da ich schon höher war und es nur zur Vorbereitung hatte

Antwort
von Gothictraum, 42

du hättest zum Direktor gehen sollen

Kommentar von Carlystern ,

Ja der hatte mich letztendlich von der Schule geschmissen. 2 Tage vor den Ferien war noch alles ok und für Zulassung angeblich kein Problem. Mitten in den Ferien kam dann der Brief über den Rausschmiss.

Antwort
von balkonkind, 56

Nein eigentlich nicht

Kommentar von Carlystern ,

Weiß nicht wie ich jetzt darauf komme ist auch schon 3 Jahre her. Aber irgendwie ist es ins Gedächtnis gerufen worden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community