Frage von IFWWS200K, 216

Von der Polizei angehalten worden. Was erwartet mich?

War vorhin mit dem Auto unterwegs und hatte es ziemlich eilig. Ich bin dann auf einer zweispurigen Straße mit ca 140 km/h gefahren. Die zweite Spur hörte dann irgendwann auf und ich wollte aber unbedingt noch 2 Autos überholen, weil ich schon spät dran war. Die Spur hat aber nicht mehr ganz gereicht und ich habe noch ca 50 Meter im gestrichelten Bereich überholt. Die Polizei hat mich dann rausgezogen. Ich habe den Beamten erklärt das ich es wie bereits erwähnt eilig habe und sie haben mich dann fahren lassen ohne mir zu sagen was auf mich zukommt. Habe den Führerschein seit gut 8 Jahren und so gut wie keine Punkte.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von clemensw, 85

Es gibt jetzt mehrere Möglichkeiten:

Im günstigsten Fall wird dir nur das Überfahren einer durchgezogenen Linie beim Überholen vorgeworfen. Hier wird ein Bußgeld von 30€ fällig. 

Deutlich teurer wird es, wenn zusätzlich der Vorwurf erhoben wird, dass die Strecke schlecht einsehbar oder die Verkehrslage unklar war. Dann wären wir bei 150€ und 1 Punkt.

Lag tatsächlich eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer vor, erhöht sich das auf 250€, 2 Punkte und 1 Monat Fahrverbot. 

Nachdem Du auch noch so - Pardon, ich kann es nicht anders sagen - saublöd warst und zugegeben hast, diesen  Verstoß absichtlich zu begehen, kann das Bußgeld sogar verdoppelt werden.

Zu den genannten Kosten kommen immer noch 28,50€ Gebühren und Auslagen hinzu.

Expertenantwort
von Crack, Community-Experte für Auto & Führerschein, 83

Deine Frage wird Dir hier und heute niemand abschließend beantworten können, denn wir wissen nicht was genau man Dir vorwirft und was davon bewiesen werden kann.

Möglicherweise bleibt es bei einem geringen Verwarnungsgeld.

Denkbar ist aber auch ein Geschwindigkeitsverstoß, oder dann - wenn jemand gefährdet wurde ein anderer Tatvorwurf.

Außerdem kann Dir auf die Füße fallen das Du zugegeben hast unter Zeitdruck unterwegs gewesen zu sein - das wird man Dir als Vorsatz auslegen.

Antwort
von peterobm, 37

mit 140 auf einer Strasse 2-spurig auf 1-spurig, sind da nicht Schilder die die Geschwindigkeit regeln, z.B. 80? 

Solche Strassen gibt´s auch in der Stadt; 

Alles zu verworren und unklar; du must halt auf das Schreiben warten: erst dann wirst wissen was dir vorgeworfen wird.

Antwort
von Alessandro1999, 131

Wenns keine Verkehrsstreife war mit so gelben Streifen hast du Glück, lt gesetz gilt, Unschuldig ist man solange die Unschuld nicht beweisen ist.

Sie sagten dir nichts, also gab es keine Belehrung ?

Wenn es so sein sollte darf dich nicht mal ein Ordnungsgeld erwarten.

Kommentar von IFWWS200K ,

Ich habe ihnen die Situation erklärt und sie meinten dann einfach das jetzt und in Zukunft langsamer fahren soll und das ich in 4-6 Wochen Post bekommen werde (also nur die Standartsachen).

Kommentar von Crack ,

Unschuldig ist man solange die Unschuld nicht beweisen ist.

Dann google mal nach "Zeugenbeweis"

Sie sagten dir nichts, also gab es keine Belehrung ?
Wenn es so sein sollte darf dich nicht mal ein Ordnungsgeld erwarten.

Wie kommst Du auf diese abenteuerliche Behauptung?

Antwort
von Bbeemu, 115

Eigentlich müssten sie sagen, was auf dich zukommt. Aber wahrscheinlich gibt das eine Geldbuße und eventuell Punkt(e) in Flensburg.

Antwort
von Chefelektriker, 84

Schätze,da war auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung,die Du nicht gesehen hast.Schlimmstenfalls 1 Monat Fahrverbot.

Kommentar von IFWWS200K ,

War eine Art Landstraße also 100 Kmh Begrenzung.

Kommentar von Chefelektriker ,

100kmh und da rast Du mit 140kmh lang? Wirst wohl Punkte bekommen und hoffentlich 1 Monat Bus fahren müssen.

Kommentar von ronnyarmin ,

Vor der Reduzierung auf einen Fahrstreifen werden mit Sicherheit weniger als 100km/h erlaubt gewesen sein. Auch wird es einige 100m vorher ein Überholverbot gegeben haben.

Es eilig zu haben rechtfertigt nicht, sich über Verkehrsregeln hinwegzusetzen und Andere zu gefärden.

Antwort
von DJFlashD, 66

sie können dir eig. nur ne strafe für das überfahren der gestreiften linie geben da sie deine genaue geschwindigkeit nicht messen konnten..oder sind sie dir ne weile hinterhergefahren als du zu schnell warst?

Antwort
von Numinos2, 91

Wenn überhaupt 1 Punkt in Flensburg. Das Bußgeld kann 50€-100€ betragen.

Antwort
von doooni, 31

Dürfte dann nichts weiteres sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community