Von der Polizei angehalten worden mit etwas Gras, was nun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zuerst einmal zu dir:

Der Besitz von BtM ist strafbar, nachdem Du aber nur noch im Besitz einer geringen Menge warst, ist (zumindest bei Ersttätern) eine Einstellung der Strafverfolgung nach BtMG §31a wahrscheinlich.

Auch das Fahren eines Fahrrads unter BtM ist strafbar (StGB §315c und 316 sprechen hier allgemein von "Fahrzeugen"), nachdem allerdings kein Blut entnommen wurde und somit kein Beweis vorliegt, kann das auch nicht verfolgt werden.

ABER: Die Polizei meldet Drogendelikte an die Führerscheinstelle weiter, d.h. hier kann ein ärztliches Gutachten von dir gefordert werden.

Nun zu deinem "Freund":

Hier ist die Sachlage anders: Direkt nach dem Konsum wird ein THC-Wert von 1,0 ng/ml mit Sicherheit überschritten.

Somit liegt eine Straftat nach StGB §316 vor.

Aus der Situation kommt er auch nicht mehr raus, da das Ergebnis der Blutprobe ein gerichtsfestes Beweisstück darstellt.

Auf ihn wartet also ein Strafverfahren. Das genaue Strafmaß ermittelt dann der Richter, als grobe Abschätzung bei ähnlichen Fällen: Geldstrafe iHv ca. 30-40 Tagessätzen (1 TS = 1/30 des monatlichen Nettoeinkommens), Entzug der Fahrerlaubnis, evtl. Sperre für Neuerteilung bis zu 12 Monaten.

Vor der Neuerteilung wird eine MPU notwendig werden. Die Kosten dafür betragen ca. 1.500-2.500€.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kommt ihr nicht raus. Und ihr seid auch selbst daran schuld. Dafür ist die Polizei ja unter anderem auch da. Ihr dürft die Aussage veweigern und Drogentests vor Ort, aber dem richterlich angeordnetem Bluttest müßt ihr folgeleisten. Und das Ergebnis ist beweiskräftig. Der Drogenbesitz ist nun einmal strafbar. Ob man so eine geringe Menge verfolgen muß, sei mal dahingestellt. Aber da ihr im Straßenverkehr unterwegs wart, ist es absolut richtig. Und die Polizei wird euch ja nicht grundlos angehalten und durchsucht haben. Vermutlich seit ihr irgendwie auffällig gefahren oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iRussak95
19.08.2016, 13:34

Wir waren am Parkplatz 😅

0

Geschieht euch recht wenn ihr sowas macht

Besser ihr erhaltet die Strafe, als gefährlich für andere zu sein.

Wie blöd kann man nur sein? !?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei hat sich hier in jedem Punkt richtig verhalten.

Das ist ein komplettes "auf frischer Tat erwischt", dazu mit Zeugen.

Hier kommt zumindest dein Kumpel mit Sicherheit nicht raus, bei dir wird es vielleicht fallen gelassen, wenn du nicht auf dem Fahrrad gesessen bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also der Bluttest wird den THC Gehalt im Blut deines Freundes nachweisen und dann wird er seinen Führerschein verlieren. Wie lange genau kannst Du ja mal googeln. Mich würde es überhaupt nicht wundern, wenn Euch das in Bayern geschehen ist. Ich kenne sogar Leute, die rießige Umwege fahren, um bloß nicht durch Bayern fahren zu müssen. Wenn es das Bundesland ist, dann könnt Ihr beiden echt froh sein, dass die Cops sich nicht auch noch die Gummihandschuhe angezogen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?