Frage von AlinaAnonym, 26

Von der Cheffin und Verkaeuferin beleidigt worden, rechtlich wie vorgehen (bei NewYorker)?

Also... ich hatte mir vor 2 Tagen bei NewYorker eine strickjacke gekauft. Als ich Sie zuhause einmal an hatte, habe ich gemerkt das der schnitt und die grösse garnicht gepasst hat. Das Etiket war natürlich noch drann und den kassenzettel hatte ich auch noch wo drinne stand:" 14 Tage rückgaberecht " So am naechsten Tag bin hin zum laden und wollte das zurück geben... die verkauferin hat mich als "dumme und lügnerin" bezeichnet und meinte zu mir das ich es bestimmt getragen habe und Sie wieder zurück gebracht habe um neues zu kaufen!!! Sie rief die cheffin und die Cheffin war genauso dreist und asozial einfach... Sie hat mich ebenfalls beleidigt... ich war So sauer trozdem habe ich mich zurück gehalten und am ende habe ich mein Geld zurück bekommen!!!

Jetzt bereue ich es, dass ich ihr nicht die meinung gesagt habe! Kann man So WAS anzeigen und wie würde man vorgehen, denn So macht das einkaufen garkeinen spass mehr, wenn man beleidigt wird!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von berlina76, 20

zu spät. Aussage gegen Aussage. 

Ich würde an deiner stelle dort einfach nicht mehr einkaufen gehen.

14 Tage Rückgaberecht im Laden sind eine freiwillige Sache des Ladens. Wenn sie das nicht wollen, dann sollen sie es nicht anbieten.

Antwort
von 5432112345, 19

Eine Anzeige wird nicht viel bringen. Beschwer dich doch am besten bei der Zentrale und geh nicht mehr dahin einkaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten