Frage von Jamil1995, 55

von Chemie zu Medizin wechseln ?

da meine Abiturnote nur 2.5 ist und ich Medizin studieren will, hab mir gedacht, dass ich vielleicht Chemie oder Biologie studiere dann zu Medizin wechsele . aber wie geht das ? ist meine Abiturnote wichtig in diesem Fall ?

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 55

Wenn das so einfach wäre, was denkst du, wie viele diesen Weg wählen würden?

Auch in den höheren Semestern ist die Zahl der Plätze beschränkt. Daher ist dieser Wechsel zwar theoretisch möglich, aber dennoch nicht so ganz einfach. Genaue Infos wird dir die Hochschule deiner Wahl geben können.

Antwort
von Coriolanus, 50

Von Chemie oder Biologie auf Medizin in den vorklinischen Semestern zu wechseln, ist chancenlos. Es gibt da zu wenig anrechenbare Fächer (z.B. fehlen Anatomie, Physiologie, Präparierkurs, usw.). Außerdem sind auch alle höheren Semester im Medizinstudium zulassungsbeschränkt. In der möglichen Wartezeit (etwa 6 Jahre) etwas anderes zu studieren ist verkehrt, denn die Studienzeiten werden Dir von der erworbenen Wartezeit abgezogen.

Antwort
von FollowMeDown, 52

Wenn du richtiges Abitur hast, kannst du ohne Probleme zu Medizin wechseln. Wenn du allerdings ein Fachabitur hast geht das nicht ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten