Frage von DayDreamer3000, 271

Von bestem Freund sexuell belästigt?

Ich bin 17 und ein Mädchen. Meinen besten Freund (16) kenne ich schon seit mehreren Jahren und deshalb war es bisher auch völlig normal, dass ich bei ihm übernachtet habe, auch in einem Bett. Er ist mir nie zu nahe getreten und das ich keine Beziehung mit ihm wollte war auch klar, obwohl wir nie offen darüber geredet haben, das war einfach normal für uns. Als ich vor ein paar Wochen wieder bei ihm übernachtete, bin ich Nachts plötzlich aufgewacht und habe sein 'bestes Stück' gespürt, er hat ihn an meinen Beinen gerieben. Ich zog diese weg und war erstmal schockiert. Ich tat als würde ich Aufwachen, dann hörte er auf. Ich überspielte das Geschehene, und habe vor wenigen Tagen wieder bei ihm geschlafen. Das selbe ist passiert, nur dass er mich dieses Mal auch mit seinen Händen anfasste. Ich war zwar total paralysiert aber habe dann doch schließlich gesagt (er dachte ich schlafe) er könne doch ein bisschen von mir weg rutschen. Dann hatte ich Ruhe. Am nächsten Morgen ließ ich mir nichts anmerken und bin ziemlich schnell nach Hause gefahren. Das die Freundschaft beendet ist, ist klar für mich, denn ich als junge Frau kenne die Grenzen, er scheinbar nicht. Das habe ich ihm auch schon gesagt. Doch wie soll ich das für mich akzeptieren? Gibt es vielleicht gesetzlich etwas, dass ich nun gegen ihn ausrichten kann? Ich habe so viel Vertrauen in diese Person gesetzt und das war das Ergebnis. Wie kann ich das Verarbeiten? Schließlich standen wir uns als Freunde sehr nahe. Ich danke euch fürs durchlesen.

Antwort
von jkcookie, 102

Anzeigen wegen Sexueller Belästigung usw. kannst du schon aber findest du das nicht etwas übertrieben? (zumal diese Frage darauf basiert wie er dich und wo er dich angefasst hat)

Aber ihr wart beste Freunde und ich denke, daran sieht man das er mehr wollte. Du redest sehr selbstverständlich davon das ihr ne Beziehung wollt und/ oder Sex usw. evtl. hat er dir das so vermittelt, um dich nicht zu verärgern doer verlieren da du so dagegen bist. Und vlt. hat er es nicht mehr ausgehaltetn in deiner nähe zusein ohne dich zuspühren. Ich finde du solltest nicht so hart zu ihm sein, denn ich denke die Kündigung der Freundschaft wird für ihn hart genug sein.

Evtl. tue ihm nochmal den gefallen und sprech dich ordentlich mit ihm aus, wenn du schon sagst ne junge Frau zu sein ist das ja kein Problem so als ehmalige beste Freunde

Lg :)

Antwort
von Aleqasina, 63

Dir sollte klar sein, dass ihr beide keine kleinen Kinder mehr seid, die in einem Bett schlafen können, ohne dass es erotische Gefühle auslöst.

Zwar ist es absolut nicht okay, dass er ohne dein ausdrückliches Einverständis so was macht. Aber du musst auch lernen, mit deiner eigenen erotischen Attrakivität so umzugehen, dass Jungs wissen, wo die Grenze ist.

Wenn du mit ihm im Bett auf Kuschelnähe kommst und erwartest, dass er seine Gefühle komplett unterdrückt, dann überforderst du ihn. Deshalb kannst du ihm nicht allein die Schuld geben. Er hat ja immerhin dein Nein akzeptiert, nach dem du ihm gesagt hast, er solle Abstand halten.

Um nicht missverstanden zu werden: Als Mädel bin ich natürlich strikt dagegen, dass die Schuld immer den Frauen gegeben wird, wenn Kerls übergriffig werden, so nach dem Motto "selbst Schuld, wenn du hübsch bist!" Aber es gilt auch, nicht leichtfertig falsche Signale zu senden.

Also redet vernünftig miteinander!

Antwort
von mistrnicki, 96

Vielleicht hat er da auch einfach etwas falsch verstanden. Ich meine ihr schlaft zusammen im Bett, übernachtet pi pa po. Irgendwann war ja klar, das so etwas passiert. Vielleicht redest du einfach mal mit ihm, anstatt jetzt ihn als den bösen darzustellen.
Er könnte auch geschlafen haben und wärend dem schlaf sich bewegt haben?

lg

Kommentar von SSiMmMone ,

glaubst du das wirklich?

Antwort
von Glueckskeks01, 65

Das du von deinem besten Freund enttäuschst bist, dass kann ich sehr gut verstehen. Aber das du nach einem Weg suchst, gerichtlich gegen ihn vorzugehen, dass finde ich schon heftig. Er hat es versucht und als du nein gesagt hast, hat er dich in Ruhe gelassen. Wenn er nach deinem nein weitergemacht hätte, dann ja, aber so? Verarbeite deine Enttäuschung und dann ist es gut. Und, ganz ehrlich, wer in dem Alter zusammen in einem Bett pennt und meint, der Junge würde sich nichts dabei denken, ist schon ziemlich naiv.

Antwort
von peterobm, 107

warum redet man nicht darüber; damit wäre der 2. Vorfall nicht passiert. 

Zusammen in einem Bett: hat er sich vielleicht doch mehr versprochen?

Antwort
von PandaInSuit, 124

Die Schuld liegt ganz klar bei euch beiden. In dem alter ist der sexuelle Drang bei Jungs sehr hoch, das weiß ich von mir selbst. Wenn du mit einem Jungen in einem Bett schläfst ist so etwas zu erwarten. Dort rechtlich etwas zu machen halte ich für übertrieben und eher aussichtslos. Was könntest du denn überhaupt damit erreichen außer ihm Schaden zufügen? Klar er hätte sich anders verhalten sollen.. aber du hast ihn ja eigentlich schon dazu verleitet. Das würde rechtlich auch so gesehen werden. 

Kommentar von SSiMmMone ,

"dazu verleitet" - das tat sie nun ganz bestimmt NICHT, allenfalls vielleicht zu naiv gewesen

Kommentar von 19hundert9 ,

Diesen "Drang" kenne ich von mir in diesen Jahren zwar auch, aber man sollte wissen wo der Spaß aufhört. Sie hat ihn bestimmt nicht dazu verleitet wenn sie nur in einem Bett geschlafen haben, wo kommen wir denn hin?

Antwort
von mze123, 47

Wie willst du gesetzlich denn bitte hier voran gehen? Zumal dich jeder fragt, was du freiwiilig in seinem Bett verloren hast. Hätte er dich dazu genötig oder dir das Zimmer versperrt, wäre es was anderes. Und dann, nachdem du so "schockiert" warst, machst du das selbe noch mal, um was genau herauszufinden? Er ist 16 Jahr jung, vielleicht hat er sich ja was erhofft und empfindet was für dich seit Jahren.

Und da du gerne bei ihm in einem Bett geschlafen hast, war es vielleicht falscher Alarm für ihn, wofür er meiner Meinung nach nichts kann.

Wenn du eine junge Frau bist, die ihre Grenzen kennt, dann verstehe ich deine Fragestellung nicht. Wenn du die Grenzen für dich selber kennen würdest, würdest du diese "Fragen" hier nicht stellen.

Antwort
von Fielkeinnameein, 72
Schließlich standen wir uns als Freunde sehr nahe. 

Wenn ich dann sowas lese wie ..

Das die Freundschaft beendet ist, ist klar für mich

würde ich daran zweifeln.

Anstatt dir nichts anmerken zu lassen solltest du vllt einfach sagen dass du das nicht willst bzw. du kein Interesse in dieser Richtung hast.

Mfg 

Antwort
von Kleckerfrau, 67

Du solltest lieber mal ein Gespräch mit dem Jungen führen, anstatt ihn gleich anzeigen zu wollen.

Ihr seid in einem Alter wo man seine  eigene Sexualität entdeckt.

Er hat die Gelegenheit genutzt als du bei ihm geschlafen hast.

Er wird es sicher nie wieder bei dir versuchen.

Ihm ist die Angelegenheit sicher sehr peinlich.

Antwort
von Simonmarti, 101

Rede offen mit Ihm darüber! Nur so kannst du erfahren warum und wieso er so etwas macht!

Kommentar von SSiMmMone ,

schluss aus ists mit so einem kerl!!!

Antwort
von Roosevelt1882, 89

das ich keine Beziehung mit ihm wollte war auch klar, obwohl wir nie offen darüber geredet haben

Aha?
Scheint da wohl einiges zu geben, was für DICH selbstverständlich scheint und mal diskutiert werden sollte...

Meine Güte... Er ist 16, Pubertät ....
Klar ist sowas sche*** aber such das Gespräch, wenn ihr echt seit Jahren Freunde seit würde ich nicht wegen so nem Mist ne Freundschaft wegwerfen...

Antwort
von Kandahar, 62

Warum ist er jetzt alleine daran schuld?

Du hast nie mit ihm darüber gesprochen, dass du eben keine Beziehung mit ihm willst. Das war der erste Fehler.

Dann schläfst du mit ihm zusammen in einem Bett. Was signalisierst du damit? Drei mal darfst du raten. Das war der zweite Fehler.

Am besten redest du mit ihm und erklärst ihm deine Gefühle zu ihm. Dann hätte er wenigstens die Chance, das zu verstehen und zu akzeptieren.

So wie es gelaufen ist, bist allerdings du die Hauptschuldige an der Situation.

Antwort
von ThomasAral, 76

warum hast du bei ihm geschlafen ...   freunde die nur kumpel sind schlafen nicht zusammen wenn es männlein und weiblein ist ....   sollte eigentlich klar sein.     hätte er das irgendwoanders als im bett gemacht wäre es klar sexuelle belästigung ... aber so ? .... überleg erst mal selbst was du gemacht hast.  Klar was nicht die feine art ... aber sowas darfst halt nicht tun. Da würde wahrscheinlich sogar ein Priester schwach wenn dauernd ein 17 jähriges Mädchen in seiner Kammer schläft.

Kommentar von Fielkeinnameein ,
freunde die nur kumpel sind schlafen nicht zusammen wenn es männlein und weiblein ist 

Kann man schon machen .. wieso auch nicht? 

Kommentar von Kandahar ,

Das kann man schon machen, aber dann muss man mal drüber geredet haben. Das hat sie nicht und ich glaube nicht, dass der Junge hellsehen kann.

Antwort
von LukasReiner, 70

Lol du pennst immer bei ihm im BETT. Ihr habt NIE offen über die Gefühle geredet. Und ihr kennt euch schon lange und dann beendest du die Freundschaft noch direkt. Alles klar anstatt zur Polizei zu gehen geh in die Buchhandlung und such ein Buch über Liebe dann eines über Missverständnis sen in der Liebe und sann eines wie man redet und zum Schluss noch eines wie man ne Freundschaft führt.

Antwort
von Keylap, 77

Das war nicht in Ordnung von ihn könntest ihn anzeigen wegen sexueller Belästigung odee gar missbrauch. Richtig assi von ihm.. tuhst mir leit :/ lass den kopf nicht hengen. . Mfg alles gute

Antwort
von Wohlfuehlerin, 79

hm. komisch.. du warst "schockiert", hast aber weiterhin bei ihm übernachtet  und darüber hinaus bringst du es nicht übers herz, mit deinem "besten freund" darüber zu sprechen?

Kommentar von SSiMmMone ,

mit "SEINEM" besten freund zu sprechen...totlach

Antwort
von FGO65, 84

"denn ich als junge Frau kenne die Grenzen"

Wenn das stimmen würde, würdest Du mit 17 nicht bei einem Jungen von 16 im Bett schlafen

Kommentar von DayDreamer3000 ,

Hmm, ich kenne ihn eben schon sehr lange und habe die Sache beim ersten Mal nicht so ernst genommen.

Kommentar von PandaInSuit ,

Dadurch ist es aber klar dass er das dann missverstehen kann. Wie soll er denn auch wissen das für dich dort eine Grenze ist? ..

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Er hat seinen Penis an deinem Bein gerieben .. keine Ahnung welche Anzeichen du noch brauchst um zu merken das es Ernst ist? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community