von 50% auf 60% aufgestockt, Gehalt aber nur für 50% gezahlt und Rest als Überstunden. Ist das das Gleiche?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimm die bezahlten Überstunden, normalerweise werden die besser Vergütet als einen normale Lohnnachzahlung( bis zu 25 % mehr).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekommst du Weihnachtsgeld oder Urlaubsgeld? Das würde es dann weiterhin nur zu 50% geben.
Ist die Frage ob die Zuschläge das auffangen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von estrellass
01.09.2016, 13:08

Ich bekomme Weihnachtsgeld,  Zuschläge fallen normal an

0
Kommentar von Familiengerd
01.09.2016, 14:13

Genau das könnte die Crux bei der ganzen Sache sein:

Es wird zwar tatsächlich 60 % gearbeitet - und der Vertrag läuft auch darauf, gleichgültig, ob es schriftlich fixiert wurde und was die Personalstelle dazu sagt (was ohnehin Unsinn ist) -, aber bei Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und an Feiertagen wird dann unter Umständen nur die 50 %ige Arbeitszeit berücksichtigt.

Jedenfalls ist das ein - illegaler - "Trick" so manchen Arbeitgebers, die z.B. Teilzeitkräfte regelmäßig länger arbeiten lassen als vertraglich vereinbart.

0