Frage von Sue2006, 43

von 2012 Kontoauszüge?

Hallo Leute, hätte da ne Frage und ja es ersetzt keine Anwaltsberatung weiss ich. Vielleicht hat jemand von euch so ähnliches erlebt.

Also folgendes... Seit einen Monat hab ich gott sei dank einen Job. Ich hatte vorher einen kamp mit dem Hartz4 Amt. Ich hab nämlich ohne einen cent gelebt 1 Jahr und 3 Monate dadurch sind Krankenkassenschulden entstanden + 2 Mietschulden in höhe von 5000 Euro. Jetzt hab ich das Amt angemahnt dass das Amt mir das alles zurückzahlt weil ich jetzt erst erfahren habe dass ich bei der Krankenkasse Schulden habe. Ich hatte denen eine frist gesetzt und jetzt bekam ich einen Schreiben dass man mir eine frist setzt bis 29.09 dass ich Kontoauszüge von 2012 nachreichen soll. Ich hab vorher leider von Alg2 leben müssen und hab jede 6 Mobate Kontoauszüge nachgereicht. Was sollte das jetzt? Ich hatte denen mit Schadenersatz gedroht und Ich war und bin immernoch krank und konnte damals nicht zum Arzt oder gar meine Medikamente kaufen.

Hat jemand ähnliche erfahrung? Ist das rechtens? Ich muss hinzufügen dass mich damals meine Bank gekündigt hat wegen Amt und somit besitze ich keine so alten Kontoauszüge.

danke im vorfeld.

Antwort
von Teddy42, 24

Gehe zu deiner alten Bank, die haben eine "Aufbewahrungs Pflicht" und lass dir die Entsprechenden ausdrucken. ------

10 Jahre Aufbewahrungspflicht für Banken

Laut § 257 des
Handelsgesetzbuches ist jeder zur Aufbewahrung wichtiger Dokumente
verpflichtet, der nach dem Steuer- und Handelsrecht zum Führen von
Büchern und Aufzeichnungen angehalten ist.

Antwort
von auchmama, 24

Frag bei den Banken an, die Dein Giro-Konto jeweils geführt haben. Die können Dir alle Konto-Auszüge zur Verfügung stellen!

Viel Erfolg

Antwort
von Sue2006, 21

Ich möchte nicht zur Bank und Kontoauszüge fordern. Ich möchte wissen ob die das laut gesetz dürfen. Ich werde sicher nichts einreichen. 

Antwort
von joheipo, 22

Die Auszüge kannst Du trotzdem bei Deiner damaligen Bank anfordern. Kostet natürlich Gebühren.

Kommentar von Sue2006 ,

ja aber es geht mir um das Jahr 2016 warum möchten die von 2012 bis 2016? das kann doch nicht rechtens sein. Das ist schikane

Kommentar von auchmama ,

Warum Schikane?

Du willst doch vom Amt etwas erstattet haben und somit hat das Amt das Recht und natürlich auch die "Pflicht" zu überprüfen, ob Deine Forderung berechtigt ist oder nicht! Oder meinst Du wirklich, dass man nur fordern muss und schon bekommt man?

Du willst was, also belege das es rechtens ist ;-)

Kommentar von mummelfrau81 ,

ohne lange zu warten geh zum anwalt, mit dem amt hast du ohne einen anwalt leider keine chance...hab das damals selbser durch gemacht und ewig hinterher gebettelt, mein anwalt hat mir mein geld innerhalb von 2 wochen besorgt...je länger du wartest desto höher werden deine schulden. bei mir war das so, nachdem mein anwalt die dort zuständigen bearbeiter angeschrieben hat, hatte ich sofort ruhe. er kann dich auch beraten wegen deinen kontoauszügen und wenn du ihn nicht bezahlen kannst, bekommst du eine beihilfe, auch dabei hilft er dir...hoffe konnte dir weiter helfen :)

Kommentar von Sue2006 ,

danke Ihnen. Ja das werde ich machen ich geh zum Anwalt. Ist schon unverschämt von 2012bis 2016 Auszüge zu verlangen. Ich war froh dass ich nicht mehr von denen abhängig bin und da kommen trotzdem Probleme. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten