Frage von MaryYaddah, 78

Von 200€ im Monat Leben, wie geht das?

Ich muss noch etwas länger auf mein Kindergeld warten und weiß nicht wie viel für Strom noch von den 200€ die ich zur verfügung habe, abgezogen werden aber das ist momentan unwichtig.

Meine Frage ist, wie ich am besten von den 200€ Leben kann, was Lebensmittel und so betrifft.

Antwort
von Realisti, 31

Hol die 200 € vom Konto runter.

Dann bis die Mahnung kommt ist vielleicht das andere Geld für Rechnungen da.

Du hast also 50 €/Woche für wie viele Personen?

Nun muß eng kalkuliert werden. Fleisch ist teuer, frisches Gemüse und Obst auch. Grundnahrungsmittel wie Nudeln/Reis/Kartoffeln sind nötig und günstig. Mit Mehl, Milch, Margarine und Eiern kann man viel anstellen.

Nun das alte Kochbuch raus und nur selber kochen.

Erbseneintopf oder Nudeln mit Tomatensauce sind billig und auch vitaminreich. Zum Frühstück gibts günstiges Müsli vom Discounter. Das macht lange satt. Damit die Kinder ohne Süßigkeiten durchhalten gibts zum Nachtisch selbst gekochten Pudding oder Dosenobst. Abends gibts Butterbrote mit Marmelade oder Ei.

Andere günstige Gerichte: Bauernfrühstück (zum Mittag) oder Strammer Max. Himmel und Erde, Milchreis oder Griesbrei. Pfannekuchen kann man süß oder herzhaft herstellen. Pfannengerichte: Gemüse mischen, mal mit Reis-Kartoffeln-Nudeln. Etwas Margarine als Sauce muß reichen.

Wichtig ist selber kochen, keine Fertigprodukte, sonst reichen die Mengen nicht.

Außer Wasser braucht man keine anderen Getränke. Unser Leitungswasser ist von excellenter Qualität. Es reicht völlig aus. Also Leitungswasser! Ist billig  und gibts fast unbegrenzt. Wenn es gar nicht mehr geht, funktioniert auch Hagebuttentee (schmeckt warm und kalt) oder einen Schuß Saft dazugeben.

Pflegemittel: PH-neutrales Shampo in Großflasche oder Nachfüllbeutel. Damit kann man den ganzen Körper waschen. Was anderes braucht es nicht. Spannt die Haut? Da reicht die gute einfache Nivea.

Für Toilettenpapier gibt es keine Alternative. Da nimm einfach das Billigste.

Ich drück dir die Daumen, dass es klappt.

Kommentar von MaryYaddah ,

Die 200€ sind glücklicherweise für mich allein, danke

Antwort
von Kirschkerze, 31

200 € nur für Lebensmittel kein Problem. 200 € für ALLES (lebensmittel, versicherungen, kleidung usw) keine Chance

Antwort
von Crysali, 34

Kauf sehr billig ein, keine Markenprodukte, sondern schau was in den Regalen unten steht, nicht auf Augenhöhe. Dadurch kannst du bis zu 50% pro Einkauf sparen, vielleicht sogar noch mehr.

Geh nicht shoppen, kaufe dir nichts, was du nicht zum Überleben brauchst. Keine Ausnahmen, keine Belohnungen.

Antwort
von AmazonNeinDanke, 25

Wenn du beim Discounter einkaufst, kommst mit 80 € für Lebensmittel aus. Natürlich ohne Extravaganzen, aber für die Grundnahrungsmittel reichen 80 € aus: Brot, Margarine, Brotaufstrich und -belag, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Gemüse, einfache Fisch- und Fleischgerichte, Tee, Kaffee, Mineralwasser.

Antwort
von gutefragenet97, 35

Es wird knapp..sehr knapp das kann ich dir sagen. Da musst du im supermarkt lieber 2x auf den preis schauen.

Antwort
von 125ccmNeuling, 45

Du könntest zur einer Tafel gehen und dir dort etwas besorgen oder du borgst dir bei einem guten Freund etwas bis du das Kindergeld hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten