Frage von XFighter7,

Vom Winde verweht

Hallo,

das Kasperletheater wird vorübergehend mal geschlossen, weil es bei mir diesmal um eine echte Herzensangelegenheit geht.

Eigentlich hatte ich nach etlichen Enttäuschungen schon so gut wie abgeschlossen mit den Frauen und mich weitestgehend davor gescheut auf das weibliche Geschlecht einzulassen. Inzwischen war ich schon so weit, dass ich mit meinem Single-Status ganz zufrieden war, da es einiges an Stress und Sorgen erspart. „Dummerweise“ musste ich ausgerechnet jetzt feststellen, dass sich Amor herzlich wenig dafür interessiert und die Liebe anscheinend genau dann kommt, wenn man am wenigsten damit rechnet.

So kam es, dass ich hier auf GF auf ein richtig nettes Mädel getroffen bin, die genau meinen Vorstellungen entspricht und bei der ich mir wirklich vorstellen kann, dass daraus eine ernsthafte Beziehung werden könnte. Bis dahin ist ja noch alles ganz schön und gut, doch es wäre ja langweilig, wenn alles so einfach wär.

Also hatten wir nach einiger Zeit ausgemacht uns zu treffen, doch leider ist es aus privaten Gründen ihrerseits nicht dazu gekommen und damit fängt es an richtig kompliziert zu werden. Ich befinde mich nämlich momentan auf Berufsschule, wo ich mich für meine Abschlussprüfung vorbereite und nebenher noch einige Bewerbungen für Stellen in anderen Häusern nach meiner Ausbildung am Laufen habe. In weiser Voraussicht habe ich mich auch speziell in einigen Hotels in der Nähe von ihrem Wohnort beworben, sodass ich in ihrer Nähe wäre, sollte es mit uns beiden tatsächlich klappen.

Das Problem an der ganzen Geschichte ist nun, dass ich leider bislang nicht die Möglichkeit hatte sie wenigstens einmal zu treffen, sie sich nach diesem offensichtlich schlimmen Vorfall im Privaten nicht mehr auf GF blicken lassen hat, ich jedoch nichts weiter von ihr hab als ihren Account und mich aber schon bald für eine Stelle entscheiden muss.

Was soll ich bloß tun? Mich im Umkreis meiner Heimat umschauen, wo ich mich wohlfühle oder doch in die Ferne schweifen mit der mehr als vagen Aussicht auf ein Happy-End.

Hilfreichste Antwort von diewildeHilde,
23 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Antworten hier sind ja alle sehr schön diplomatisch; ich bin es nicht. Ich bin erschüttert, wie weltfremd du dich hier darstellst. Mein Lieber, du kannst doch nicht dein Leben nach einer Person ausrichten, die du überhaupt nicht kennst! Du bist doch älter, als 14 Jahre alt, wo man sich die Wand voller Bravo-Poster hängt und vom Promi träumt und sein Leben mit ihm (ihr) verplant!

Überlege folgendes: Du lernst ein nettes Mädeln in der Stadt kennen, ihr verliebt euch, seid glücklich miteinander, alles läuft gut. Wie viel Zeit braucht es, bis man zusammen eine Wohnung nimmt und sein Leben gemeinsam plant? Bißchen länger als ein paar Mails und Telefonate, oder? "Drum prüfe, wer sich Ewig bindet" - an dem Spruch ist was dran, und du hast bislang überhaupt nichts geprüft, sondern dich in ein "Bild" verknallt.

Das ist schön, das sei dir gegönnt. Aber das wahre Leben ist doch mal erst wichtiger. Und du solltest den Job annehmen, der DICH erstmal voran bringt, dir Freude macht und bei dem alles passt. Ist der Job zufällig in der Nähe, deiner vermeintlichen Traumfrau: gut. Ist er woanders, dann ist das eben so. Dann habt ihr die erste Hürde zu nehmen, die zeigen wird, wie viel die Beziehung, so es denn eine wird, wert ist.

Zufällig weiß ich, daß das Hotelgewerbe eher ein halbwegs kurzlebiges ist, da wechselt man ja sowieso öfter mal das Haus. Such dir also einen Job und profiliere dich, wenn du dir dann in 2-3 Jahren einen neuen suchen möchtest, kannst du ja dann sehen, wie weit die "Beziehung" zu der Liebe deines Lebens gewachsen ist. Oder ob nicht dann wieder ne andere interessant ist.

Ich bin zwar der Meinung, daß Internet-Lieben ihre Berechtigung haben und durchaus entstehen können, aber nur, wenn sie aus dem Internet raus und ins wahre Leben übergegangen sind; man sich also kennengelernt hat. Dies ist bei dir aber noch überhaupt nicht passiert - offenbar habt ihr nicht mal private Mail-Adressen und/oder Fotos getauscht? Sonst könntest du sie ja auch anders als über GF erreichen. Die Voraussetzungen stehen derzeit nicht besonders gut, daß man das wirklich ernst nehmen könnte. Sorry.

Wage es jetzt nicht, mir wieder nen besonders witzigen Spruch hier um die Ohren zu hauen; ich meine meine Antwort diesmal ausgesprochen ernst und möchte das Kasperletheater ebenfalls mal für nen Moment geschlossen halten; ich bin echt erschüttert! Und das sage ich dir als deine Freundin! Fasse meine Antwort als verbales "Schütteln" auf!

Kommentar von Beutelkind,

@ howina: Spitzenantwort! Kompliment!

Kommentar von diewildeHilde,

@Beutelkind: Danke.

Kommentar von XFighter7,

Vielen Dank für deine äußerst undiplomatische Antwort :)

Du hast vollkommen recht, dass ich mich bislang lediglich in ein bzw. 3 verschiedene Profilbildchen in Verbindung mit ihren Beiträgen "verknallt" habe, darum wollte ich unser nettes Internetgeschreibsel auch mal gerne durch eine Konversation im Real Life ersetzen, wozu es nun aber leider ganz kurzfristig doch nicht gekommen ist.

Da unsere Internetbeziehung nun allerdings auch schon durch die ein oder andere Nachricht etwas gereift ist, kannst du dir aber vielleicht auch vorstellen, dass ich eben genau wegen meinen früheren schlechten Erfahrungen nur ungern den Fehler machen werde mich nochmals blindäugig in etwas zu verrennen. Allerdings denke ich, dass sich beides ausgezeichnet miteinander verbinden lässt, da Frankfurt wirklich einige hochklassige Hotels bietet, die als Sprungbrett für noch höhere Berufungen dienen können.

Weiß ich doch, dass du ebenfalls Erfahrungen in diesem durchaus leicht bekloppten Gewerbe hast, aber lass dir mal gesagt sein, dass heutzutage 2-3 Jahre Betriebszugehörigkeit schon fast das Maximum der Gefühle darstellen, in aller Regel dreht sich das Mitarbeiterkarussell sogar noch schneller.

Ehrlich gesagt interessiert es mich da im Moment auch herzlich wenig, ob in Zukunft eine andere interessant sein könnte oder nicht, sondern habe es bislang immer danach gehandhabt, dass ich mich entweder allein auf eine einzige Frau konzentriere, die mein Interesse geweckt hat oder es lieber gleich ganz lasse.

Wohl wahr und umso mehr ärgert es mich, dass es im Nachhinein betrachtet aus vollkommen wertlosen Gründen nicht bereits eine Woche früher zu einem Treffen gekommen ist.

Zwar bin ich bei vielen als Quatschkopf verschrien, aber wie du weißt, kann ich der Situation entsprechend auch anders.

Dankeschön howina

Kommentar von diewildeHilde,

Was mich in den Zusammenhang noch interessieren würde: Was sagt denn die Auserwählte dazu? Ach, ihr habt grad keinen Kontakt? Damit ist deine Frage doch beantwortet, oder? Ob die das gut findet, wenn du hier öffentlich ihr Leben verplanst? Sie wird ja wissen, wer gemeint ist. Vielleicht ist das der Grund, warum du nichts hörst? Nur ne Theorie.....

Kommentar von XFighter7,

Nicht meine Absicht, aber womöglich tatsächlich eine ziemlich dämliche Idee, da geb ich dir recht.

Kommentar von XFighter7,

Frage aufgrund deines Kommentars beanstandet, wurde aber wieder freigegeben, ich würd sagen panne gelaufen :-(

Kommentar von OnkelBerni,

Ich finde Deine Ansicht etwas hart, Howi.

Du kannst doch nicht ganz vergessen haben, wie man so "durch den Wind ist", wenn man sich verknallt hat ?!

Wenn ich so zurückdenke, was ich früher in Verknalltheitssituationen so alles angestellt habe..... .... dann finde ich diese Fragestellung noch ziemlich harmlos.....

Kommentar von fritzhund,

Ich finde ´die Ansicht gut !

O.k, sie ist nicht grade diplomatisch...aber damit wäre hier auch Niemandem geholfen !!!

Kommentar von diewildeHilde,

@OnkelBerni: Natürlich weiß ich das noch; bei mir ist das ja auch noch nicht sooo lange her..... ich war aber auch immer froh, wenn mich einer wieder auf den Boden gezogen hat, wenn ich wieder in den Wolken verloren gegangen bin. Dafür sind Freunde da. Der Kämpfer wird schon wissen, wie es gemeint ist, ne?

Kommentar von OnkelBerni,

Jo, Howi, stimmt schon. Besser wäre das wohl wirklich per PN oder Email gewesen... aber wie soll er da viele verschiedene Ratschläge bekommen ?!

Ausserdem bist Du ein kleiner (netter) Frechdachs. Ich habe trotz meines Alters den Hinweis

bei mir ist das ja auch noch nicht sooo lange her.....

schon noch (gerade so) mitbekommen......

lach und Gruss

Kommentar von diewildeHilde,

grins....

Kommentar von schickiwilli,

Erstmal müssen wir hier klären was wichtiger ist... Liebe oder Geld... darum geht es hauptsächlich... Liebe ist Liebe und Beruf ist Geld... Meines Erachtens ist die Liebe wichtiger als der Beruf, da jeder Mensch von Natur aus Fortpflanzung und Wärme braucht und Berufe hat der Mensch erfunden... sie entsprechen nicht der Natur... darum finde ich es nicht richtig, wenn man sagt, dass es DEFINITIV so ist, dass der Beruf vor dem Partner geht... es kann aus diesem einfachen Grund nichts Definitives sein, da Liebe natürlich ist, und Geld eine menschliche Erfindung...

Kommentar von schickiwilli,

Und wieso sollte man niemandem aus dem Internet kennen dürfen... ich finde dass man sich wirklich nur dann intensiv kennenlernt, wenn man miteinander schreibt und sich nicht sieht...man traut sich einfach mehr von sich Preis zu geben, ohne dass man ne zittrige Stimme bekommt oder rot anläuft...und viele Leute haben halt Probleme sich persönlich vor einem Menschen hinzustellen, da sie zu schüchtern , nervös, unsicher oder zu ruhig sind und darum finde ich die Kommunikation über das Internet, mit die Ehrlichste und Menschlichste...

Kommentar von diewildeHilde,

@schickiwilli: Das ist richtig. Ich hab auch nichts gegen das Kennenlernen im internet; dazu habe ich hier schon mehr als einmal geschrieben, daß ich es für möglich halte. Überall kann man Leute kennenlernen auch hier. Deppen und die große Liebe gleichermaßen. Aber vor die Liebe hat der liebe Gott nun mal das Kennenlernen gesetzt. Und das ist hier noch nicht geschehen.

Kommentar von XFighter7,

Vielen Dank für die ehrlichste und unverblümteste Antwort von allen, aber was nicht ist kann ja noch werden :)

Kommentar von diewildeHilde,

..und ich drücke dir dafür alle Daumen, die ich habe!

Vielen Dank für den Stern!

Kommentar von Angel84,

Kompliment! Klare Worte. Kein "Honig ums Maul schmieren".

So gefällt mir das ;-)

Kommentar von diewildeHilde,

Honig am Maul ist auch so fies klebrig.....

Antwort von OnkelBerni,
45 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es ist immer ein heikles Thema, sich virtuell zu verlieben , selbst wenn es nur " verknallen" ist . Also, nicht schlimm oder hoffnungslos aber , soweit ich weiss, nur mit Erfolg gekrönt , wenn sich die beiden Beteiligten in Wirklichkeit kennengelernt haben.

Ich kenne einige Paare hier bei GF und bei Youtube, die sich zunächst nur auf der jew. Seite/Plattform virtuell ineinander verknallt hatten und dann nach dem realen Treffen richtig verliebt haben. Ich erlaube mir mal die Abstufung zwischen Verlieben und Verknallen. An ein richtiges Verlieben , ohne eine Person gesehen zu haben, glaube ich nicht. Aber : Meine Meinung.

Das Beste an diesen entstandenen Beziehungen und sogar Ehen:

Sie sind stabil und glücklich . (Sofern ich das beurteilen kann)

Der grosse Vorteil gegenüber dem üblichen Kennenlernen bei Festen, Partys, in Cafes, auf Reisen usw usw.... ist, daß Beide durch das geschriebene Wort auf solch einer Seite wie GF die Weltanschauung, Lebenseinstellung und Gedankenwelt des Anderen gut begreifen.

Jeder weiss ziemlich gut, worauf er sich bei einer Beziehung mit dem Partner einlässt.

Vielleicht sind diese aus dem virtuellen Raum geborenen Beziehungen deshalb so stabil.

Nun mal zu Deinen konkreten Problemen:

  1. Unbedingt erstmal das Mädchen wirklich kennenlernen !

  2. Danach erst den Sitz Deiner zukünftigen Arbeitsstelle aussuchen.

  3. Schreib ihr deutlich, daß Du in diesem Dilemma festhängst und daß sie bitte (endlich mal) antworten möchte.

Sollten Punkte 1 und 3 nicht zu einem guten Ergebnis führen, unbedingt in Deiner geliebten Umgebung einen Arbeitsplatz wählen.

-

Da der Text nicht so lang werden soll, möchte ich mal ausnahmsweise auf folgende Frage und die diversen guten Antworten dort hinweisen:

http://www.gutefrage.net/frage/kann-mannfrau-sich-in-einen-fragesteller-oder-ant...

Viel Glück in dieser Sache, Fighter.

Und das meine ich so.

Kommentar von XFighter7,

Hallo OnkelBernie, danke für deinen lieben Rat.

Die Frage von Saftbraten und deine Antwort dazu kenn ich natürlich bereits und brauch dem glaub ich gar nicht mehr soviel hinzuzufügen.

Darum geh ich nun mal speziell auf deine 3. Punkte ein:

  1. Das würd ich ja wirklich wahnsinnig gern.
  2. Allzu lange warten kann ich aber leider nicht, weil mir sonst ein anderer die besten Stellen vor der Nase wegschnappt.
  3. Ich denke das wäre momentan der Situation entsprechend nicht ganz angemessen, da sie wohl selbst genug eigene Probleme am Hals hat und insofern von solch einer Nachricht verständlicherweise wohl nur wenig angetan sein dürfte, gesetzt den Fall, dass sie die Mail überhaupt erreicht.

Ich befürchte da hilft nur eins: Abwarten und nach dem Bauchgefühl handeln.

Kommentar von OnkelBerni,

Vielleicht hat auch Kochi nicht ganz Unrecht. Solch eine Umgebungsveränderung kann sehr lehrreich und interessant sein.

Tja, was nun tun ? Es sind zahlreiche Varianten und Zeitdruck da.

Am besten bwirbst Du dich in beiden Regionen und machst Alles von der besten Arbeitsstelle abhängig.

Das mit der Liebe scheint noch Zeit zu benötigen und muss sich erstmal "zurechtlaufen" , wie man hier in Hamburg sagt.

Kommentar von Lilly2643,

Am besten bwirbst Du dich in beiden Regionen und machst Alles von der besten Arbeitsstelle abhängig.

Genau, bester Rat.

Kommentar von XFighter7,

So mach ich es auch grad, nur so etwas könnte eben wie das Zünglein an der Waage sein.

Kommentar von schickiwilli,

Ich denke schon dass man sich virtuell verlieben kann. Wenn man die Schrift sieht, dann und wenn man sieht wie jemand schreibt und die Dinge beschreibt... da kann man schon viel über die inneren Werte kennen lernen und wenn man dann auch noch ein Bild im Profil hat, dass attraktiv ist, dann steht einem Verliebtheitsgefühl nichts mehr im Wege...

Kommentar von XFighter7,

Im Grunde kann man es nennen wie man will, auf jeden Fall kann sich auch übers Internet eine gewisse Sympathie aufbauen und man erfährt auf alle Fälle wesentlich mehr über den andern als wenn man nur ne Stunde lang zusammen in der Disco rumhopst.

Kommentar von schickiwilli,

Das füge ich hinzu!

Antwort von Beutelkind,
26 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Guten Morgen lieber Kämpfer!

Ist es Dir doch noch gelungen, diese wahrhaft ratsuchende Frage zu stellen! Glückwunsch! Ortswechsel oder nicht - hmmm, das kommt darauf an, wie lange diese Liebe schon besteht! Wenn ihr schon eine Zeit der Fernbeziehung hinter Euch gebracht habt und beide ein gemeinsames Leben anstrebt, ist ein Ortswechsel angemessen. Ist die Liebe - so wie bei Dir jetzt gerade - noch frisch, würde ich tunlichst dafür Sorge tragen, mir einen stabilen Lebensrahmen mit Arbeit und eigenen Freunden zu erhalten!

Aber, um in dem Beispiel Deiner ersten Frage zu diesem Thema zu bleiben: Wenn ich die Prinzessin gerettet hätte, würde ich erwarten, dass sie mit fliegenden Fahnen Haus und Hof aufgibt, um an meiner Seite weilen zu können...! ...Wäre ich allerdings eine Prinzessin, würde ich erwarten, dass mir mein Held bis an das Ende der Welt folgen würde - um ihn dann - gegebenenfalls - wieder nach Hause zu schicken... grins

Nee, mal im Ernst: Wenn Du bis jetzt noch kein neues Lebenszeichen von Deiner Angebeten bekommen hast, warte auch nicht mehr darauf... Vielleicht ist es bei ihr gerade nicht der richtige Zeitpunkt für eine neue große Liebe...

Kommentar von XFighter7,

Ja, letztendlich ist es mir nun doch noch gelungen die Frage hier reinzuschleusen, aber besonders happy bin ich deswegen noch lange nicht ;-(

Klingt vernünftig, allerdings bin ich auch so am Abwägen, ob ein Neuanfang nicht das Richtige wäre, da mich bei genauer Überlegung ehrlich gesagt nicht mehr allzu viel hier in meiner alten Heimat hält.

Nette Geschichte, nur was hätte die Prinzessin davon, weil sie dann zum Schluss ja selbst auch alleine bleiben würde.

Es gab da mal so ein Lied von De Höhner - Wenn nicht jetzt, wann dann...

Antwort von Lilly2643,
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist wirklich ein Dilemma. Schade, dass du nicht wenigstens eine Email-Adresse hast.

.

Ich glaube, ich würde es von den Firmen abhängig machen. Wenn dich eine in ihrer Nähe haben will, dann geh hin.

Ansonsten bleib in deiner gewohnten Umgebung und deinen Freunden und Verwandten.

Selbst wenn sie sich in nächster Zeit wieder meldet: Du musst sie erst richtig kennen lernen, um sagen zu können, dass sich ein Umzug lohnt. Den kannst du dann immer noch wagen. Wenn du ein bisschen Erfahrung im Beruf gesammelt hast, kannst du dir immer noch und erfolgreicher eine andere Stelle in einer anderen Stadt suchen.

Überstürze jetzt nichts.

Bist du denn überhaupt sicher, dass sie an dir genauso interessiert ist? Nicht, dass ich dir dein Glück nicht gönnen würde, aber du solltest dich das schon fragen.

Alles Gute jedenfalls für deine Entscheidung!

Kommentar von XFighter7,

Tja, so ist es aber nunmal.

Also schlecht sind die Hotels in Frankfurt mit Sicherheit nicht, wo ich mich beworben hab =)

Klar ein persönliches Treffen lässt sich einfach durch nichts ersetzen und erst danach kann man entscheiden wie sympathisch einem der Andere wirklich ist.

Natürlich möchte ich nichts überstürzen, aber mein Leben gleicht einfach einer wilden Achterbahnfahrt :D

Danke dir.

Antwort von Nachtflug,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Die Entscheidung würde ich unabhängig von dem Mädchen (was Du nicht wirklich kennst) treffen. Ja, Du hast recht: Sowas passiert immer genau dann, wenn man glücklicher Single ist, und Verliebtheiten nicht herbeigesehnt hat. Allerdings ist Frankfurt interessant und voller netter, hübscher Mädels. Auch bietet es die besseren Berufsmöglichkeiten (besonders, wenn es um das Hotelgewerbe geht). Warum bewirbst Du Dich nicht überall und entscheidest Dich für das beste Angebot, wo auch immer das sein mag?

Kommentar von XFighter7,

Ziemlich kluge Überlegung, hab ich im Übrigen auch schon so gedacht und cool, dass du sogar noch auf die Themen zu meiner Frage geachtet hast ;-)

Denk ich auch, Frankfurt ist wirklich eine spannende City und spielt wirklich ganz oben mit in Deutschlands Top-Hotellerie.

Kommentar von veritas55,

Dieser Meinung könnte ich mich am ehesten anschließen - ebenso der von koch234, denn es kann nicht schaden, mal aus der alten Heimat rauszukommen (muss ja nicht für immer sein). Außerdem macht sich eine Arbeit in einem renommierten Großstadthotel später in deinem Lebenslauf karrieremäßig besser als wenn du in einem Landgasthof weitermachst ;).

Zu deiner GF-Bekanntschaft: - bist du sicher, dass es sich wirklich um ein Mädchen handelt und nicht um eine Frau, die deine Oma sein könnte ? Oder gar um einen Jungen ? Mich hast du ja auch mal für nen Jungen gehalten - da kann man sich leicht täuschen ;D. Bevor du sie nicht persönlich kennengelernt hast kannst du doch eigentlich nicht wirklich wissen was dich erwartet - das Profilbild kann auch ein Fake sein und dass sie euer Treffen so plötzlich und vehement abgesagt hat, danach nicht mal eine kurze Message schickt finde ich etwas seltsam...:/ - sorry - will dich nicht desillusionieren, aber das was du von ihr weißt ist doch etwas sehr vage ...!?

Wenn´s dich aber richtig erwischt hat, dann suche auch ihre Nähe - denn eine wirkliche Liebe ist wichtiger als alles andere weil sie etwas Einmaliges ist !

Ich wünsche dir auf jeden Fall ALLES Gute, beruflich UND in der Liebe !!!

Kommentar von XFighter7,

Eben die alte Heimat läuft ja nicht davon und mir steht es jederzeit offen wieder zurückzukehren, wenn ich Lust habe, aber so eine Station liest sich ganz bestimmt richtig gut im Lebenslauf und es geht immer noch mal eine Stufe höher selbst, wenn das schon zur absoluten Spitzenklasse gehört.

Das ist wohl wahr, dass ich dich dummerweise mal kurzzeitig für männlich gehalten habe, allerdings passiert mir so etwas recht selten und so war ich mir beispielsweise bei einem anderen User die ganze Zeit über absolut sicher, welchem Geschlecht er/sie angehört, auch wenn er/sie stets versucht hat mich auf eine falsche Fährte zu locken.

Von daher sage ich dir, wenn ihr Profil tatsächlich ein Fake sein sollte, schwöre ich bei allem was ich hab, dass ich nie wieder auch nur annähernd eine nicht richtlinienkonforme Frage stellen werde xD

Außerdem hat sie unser Treffen zwar kurzfristig, aber nicht vehement abgesagt, sondern ebenfalls zum Ausdruck gebracht, dass es ihr eigentlich leid tut, aber wohl momentan aufgrund des Vorfalls nicht in der richtigen Stimmung für ein Treffen ist.

Jetzt schon von Liebe zu sprechen würde ich für etwas übertrieben halten, aber ich würde unserer Bekanntschaft wenigstens gerne die Möglichkeit dazu geben, womöglich zu einer zu werden.

Dankeschön :)

Kommentar von andisazi,

btw: Sollte der Frankfurter Gedanke konkreter werden, melde dich doch noch mal...

Kommentar von XFighter7,

Geht klar, ich kauf schon mal extra für dich nen Wonderbra.

Antwort von koch234,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

ich rate dir, die Gelegenheiten alle auf einmal beim Schopf zu packen und in die Ferne zu schweifen!

Grad für die Gesellenjahre ist es gut, der Heimat den Rücken zu kehren und sich mal einen anderen Wind um die Nase wehen zu lassen. Wenn dabei auch noch die Chance verstärkt wird auch dem Herzen zu folgen - - um so besser!

Lieber eine vage Ausicht auf einen lieben Spatz an deiner Seite, als wie eine dicke Taube zu hause zu hocken ;-) oder wie ging das noch mit dem Sprichwort?

Kommentar von XFighter7,

Danke für deine aufmunternde Antwort, aber denk dran nicht mit Kanonen auf Rettiche zu schießen :D

Antwort von Blissy77,
12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lieber Kämpfer, angesichts der Tatsache, dass Du die Dame noch nie live getroffen hast, würde ich mir keinen Kopf machen. Wer weiß, ob sie wirklich ihrem Profilbild entspricht oder ihr Charakter ihren Beiträgen...Papier oder die Tastatur sind ja bekanntlich geduldig. Und dass sie sich jetzt vor dem ersten geplanten Treffen plötzlich abwendet, ist kein gutes Zeichen, wer weiß, als was sie sich in Wirklichkeit verpuppen würde ??? Also höre einfach auf Deinen Bauch und sei gespannt, wo Dich der Wind hinträgt...und lass' Dich trösten, immerhin hast Du ja noch mich ;))) Für immer Dein!

Kommentar von XFighter7,

Was ihr Profilbild und Charakter angeht, glaub ich schon, dass ich mich darauf verlassen kann, bleibt also noch die Tatsache, dass unser Treffen so kurzfristig abgesagt wurde. Allerdings glaube ich ihr, dass wirklich etwas vorgefallen sein muss, die Frage, welche sich mir stellt ist eher, wie sie daraufhin wieder mit mir in Kontakt tritt oder überhaupt. Was mich aber etwas hoffen lässt ist, dass sie so sehr von der GF-Tasse geschwärmt hat und nur noch einen einzigen Punkt davon entfernt ist, ihr Ziel zu erreichen.

Ja, immerhin das ist mal ein Trost für mich ;-)

Antwort von Marion2,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Oh je, ist schwer, Dir hier wirklich nen brauchbaren Rat zu geben.

Grundsätzlich kann das funktionieren mit dem Verlieben übers I-Net, aber dann musst Du irgendwann auch die Möglichkeit haben, sie kennenzulernen. Nun ist das bei Euch ja leider nicht zustandegekommen. Warum sie sich jetzt komplett zurückgezogen hat, ist natürlich schwer zu verstehen. Sie hätte Dir ja wenigstens schreiben können, dass sie kein Interess mehr an Dir hat. Möglicherweise hat ihr ja auch jemand nen Floh ins Ohr gesetzt, wie gefährlich es doch ist, sich mit Internetbekanntschaften einzulassen, weil man ja nie weiß, was einen erwartet.

Aber ist das nicht genauso unsicher wie im realen Leben?

Ich finde sogar, wenn man einen anderen, wie hier bei GF erst duch seine/ihre Worte kennenlernt, bevor man dann telefoniert und sich trifft, lernt man eine ganze Menge mehr, als wenn man die Person gleich im realen Leben kennenlernt. Klar gibt es auch Menschen, die sich massiv verstellen,aber die gibt es auch da draussen in der echten Welt.

Am Ende kannst Du nur tun, was Dein Herz Dir sagt und Du wirst nicht mal sofort wissen, ob diese Entscheidung die Richtige war.

Ich wünsch Dir von Herzen, dass doch noch alles gut wird für Euch und sich Deine "Liebste" bald meldet. Vielleicht habt Ihr ja noch eine Chance. Ich drück Dir ganz dolle die Daumen.

LG Marion

Kommentar von Lilly2643,

Das hast du gut geschrieben. :-)

Kommentar von Marion2,

Danke schön Du Liebe ;o)

Kommentar von XFighter7,

Danke für deine liebe Nachricht :)

Nunja, sie hat mir ja nicht geschrieben, dass sie sich komplett zurückziehen möchte, sondern "nur", dass sie wohl für längere Zeit nicht mehr on kommen wird. Ich hab zwar keine genaue Vorstellung davon, was genau da bei ihr vorgefallen ist, wie stark sie das getroffen hat und ob das nun wirklich ein Grund ist, sich solange von GF fernzuhalten, aber kann ich wirklich darüber urteilen, ich denke nein. Jeder geht anders mit Trauer oder allgemein Problemen um und es wäre lächerlich, wenn man sich nun schon dafür rechtfertigen müsste, wenn man keine Lust verspürt im Internet auf so Seiten wie dieser rumzusurfen. Von daher hat sie auch mein ganzes Mitgefühl, ganz egal um was es geht.

Ansonsten bin ich ganz deiner Meinung, dass es schon fast keine bessere Möglichkeit gibt, mehr über einen Menschen zu erfahren als über unser aller geliebtes GF xD

Allerdings kann GF niemals ein reales Treffen ersetzen, daran führt nichts vorbei.

Dankeschön für die Däumchen =)

Lg Michi

Kommentar von Marion2,

Natürlich muss man sich diesbezüglich nicht rechtfertigen, da hast Du recht.

Ich hatte iwie nicht mitbekommen, dass sie Dir schrieb, dass sie sich längere Zeit zurückzieht.

Dann kannst Du leider nicht mehr tun, als abwarten, bis sie sich wieder meldet.

GF kann die Realität gar nie nicht ersetzen, aber dafür wundervoll ergänzen ;o)

Und die Däumchen drück ich Dir jederzeiz wieder gern ;o)

Grüßle

Antwort von andisazi,
11 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Lieber Fighter,

ich versuche mal, mich kurz zu fassen. Die wichtigsten Sachen wurden dir schon von all den anderen geschrieben ... es ist immer wieder ein gutes Gefühl, dieses Sich-Umeinander-Kümmern zu erleben. Das Beziehungszickzack, welches in der Ehe zwischen meiner Holden und mir mündete, dauerte über acht Jahre, mehrere Phasen einer festen Beziehung und deren Auflösung inclusive. Wir haben mal geflachst, daß wir uns im Guinnessbuch nach dem bisherigen Rekord für die längste Verlobungszeit belesen sollte. Von daher also mein Mahnefinger; die Zeilen "Wenn nicht jetzt, wann dann..." betreffend. Es ist auch nicht die schlechteste Voraussetzung für den Aufbau eines gemeinsamen Lebens, wenn man aus einem geordneten Singledasein mit Alltag und Arbeitsstelle kommt und daher vielleicht auch ein wenig zu verlieren hat. Man schätzt mehr, was man dann gewinnt...

So, das soll es schon gewesen sein. In jedem Falle wünsche ich dir ein glückliches Händchen

LG andisazi

Kommentar von XFighter7,

Hey, was ist bloß los mit dir, deine Antworten werden ja immer kürzer, hoffentlich wirste nicht krank ;-)

Die Liebe ist ein seltsames Spiel sie kommt und geht von einem zum andern. Sie nimmt uns alles doch sie gibt auch viel zu viel. Die Liebe ist ein seltsames Spiel

Ich denke mal, was das angeht, dürfte ich nach meiner Ausbildung gar nicht mal so schlecht aufgestellt sein :)

Früher sagte man, wer den Pfennig nicht ehrt, ist die Mark nicht wert. In manchen Dingen sind Geld und Liebe scheinbar doch nicht so unterschiedlich. Glaub mir ich schätze jedes noch so kleine Glück und bin umso trauriger, wenn mir dieses Glück nicht mehr gegönnt ist.

Dankeschön.

Kommentar von andisazi,

Nun ja ... die Kürze meiner Antwort hatte unter anderem die Erinnerung an meine eigene Aufnahmefähigkeit von Rat in Herzensangelegenheiten als Grund. Für mich war und ist jede Liebe die größte; ich konnte da nie zwischen Pfennig und Mark unterscheiden. Aber es ist dies so persönlich, daß ich mich nicht detailierter zu werden getraue. Heute zehre ich von allen Erinnerungen, den erfüllten und den schmerzhaften. Nur - aus einem unfertigen Leben in eine feste Beziehung zu springen, kam mir wie ein schlechter Start vor ...

Kommentar von XFighter7,

Stimmt, im verliebten Zustand, schaltet sich das Gehirn ohnehin von alleine aus und da können sich die klügsten Informatiker der Welt noch so sehr die Hände überm Kopf zusammenschlagen, nutzen tut´s eh nichts ;-)

Antwort von schulle2,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Bewirb Dich überall und nimm das beste Angebot an. Egal wo. Alles andere ergibt sich. Und wenn das mit dem Mädelken noch irgendwann klappt, eine Lösung findet sich immer. Ich wünsch Dir jedenfalls Glück!

Kommentar von XFighter7,

Glücklicherweise sind die besten Angebote sogar in Frankfurt, nun muss ich eigentlich nur noch genommen werden =)

Kommentar von Nachtflug,

Frankfurt ist echt keine schlechte Entscheidung. Im Sommer hat man nicht so viel Zeit für räumlich entfernte Bekanntschaften aus dem Netz, denn draußen pulsiert das Leben. Wenn sie Dich nehmen, hast Du nur noch das Problem mit der Wohnungssuche. Trotzdem soll man wählerisch sein, und darauf achten, dass das Viertel sympathisch ist.

Antwort von Felixie1,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Du solltest Deine berufliche Wahl nicht von einem netten Mädchen abhängig machen.Das ein Treffen nicht klappte,kann viele Gründe haben.UNd-Du wirst noch auf viele hübsche Mädchen treffen.Wer weiss,ob das bestimmte mädchen Dir überhaupt gefällt und ob Du ihr gefällst.Es ist doch alles ungewiss.Viel wichtiger ist Deine Kariere.Und wenn sie von hier verschwunden ist,hast Du ja garnichts von ihr,Du weisst nichts von ihr,also eine Fata Morgana.Lass es,wenn Du sie hier nicht mehr findest.Vielleicht ist es ihre Absicht,sie wollte nur etwas flirten und sonst nichts.Beruflich gehe Deinen eigenen Weg.

Kommentar von XFighter7,

Mal ganz rational gedacht, geb ich dir sicher recht und auch, dass ich bestimmt noch auf einige hübsche Mädels treffen werd, will ich gar nicht abstreiten, doch zum einen ist Aussehen bei weitem nicht alles und zum anderen weiß ich nicht wirklich, ob ich das dann überhaupt noch will, da ich auch so schon genug mitgemacht hab. Bei ihr kann ich bestimmt sagen, dass sie in vielen Dingen wirklich eine tolle Einstellung hat, was ich anhand ihres Schreibstils und Beiträgen gut erkennen konnte und auch das Äußerliche ist anhand der Profilbilder, welche ich inzwischen von ihr kenn doch sehr viel versprechend :)

Ob ich ihr gefalle, kann ich natürlich nicht mit Gewissheit sagen, aber zumindest hat sie sich scheinbar ebenfalls auf unser Treffen gefreut und legt wohl gar nicht so einen großen Wert aufs Optische, was nun keinesfalls heißen soll, dass ich nun hässlich bin :D

Auch der Ausdruck verschwunden ist nicht ganz richtig, da sie mir in einer Mail immerhin angekündigt hat, dass sie wohl die nächste Zeit nicht mehr on kommen wird, aber vermissen tu ich sie halt schon ;-(

Dass sie einfach nur etwas flirten wollte halte ich indessen für mehr als unrealistisch.

Ich werd auch ganz sicher meinen beruflichen Weg gehen, die Frage ist nur wie und wo.

Antwort von Salviadivina,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ihr hattet schon ein Treffen geplant + du hast weder Handy Nr. noch Festnetz und keine Mail-Addy ????

Du hast sie noch nie gesehen und hast noch nie ihre Stimme gehört ???

Vielleicht spricht sie ja einen Hardcore-Dialekt !!

Also, ich wär' da mal sehr zurückhaltend mit Zukunftsplänen in ihrer Heimat......

Kommentar von XFighter7,

Ich hatte eine Woche eingeplant, um für unser Treffen alles genau zu planen und dabei auch Handynummern auszutauschen, doch dazu ist es dummerweise nicht mehr gekommen und ich ärger mich deswegen nun grün und blau.

Vernünftig, aber wer nichts wagt, der nichts gewinnt ;-)

Kommentar von Salviadivina,

Dann lass' dich von nichts + niemandem abhalten ;-)

Antwort von Chrissyxyzabc,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Schon Blöd.

Aber ich würde auch mal sagen bleib lieber mal bei dir in der Nähe, denn sollte sie sich ja nochmal rühren und ihr euch trefft usw. hey des sind 3 Jahre und in der Zeit kann verdammt viel passieren. Und zwecks dem Mädel also ganz ehrlich ich bin ja auch weiblich und wenn mich ein Typ so richtig interresieren würde dann würd ich mich melden relativ egal was ist aber spätestens nach ca ner Woche und wenn des nicht passiert ist dann tut es mir echt leid dann brauchst dir glaub ich a keine Hoffnungen mehr machen. Sorry

Kommentar von XFighter7,

Ehrliche Worte, aber ich wünsch mir, dass dieser Fall hoffentlich nicht eintritt.

Antwort von costacalida,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Was als kleiner Flirt begann, ist der Dame offenbar über den Kopf gewachsen und sie hat die Notbremse angezogen, den Kontakt auf Eis gelegt. Vielleicht steckt sie auch noch in einer Beziehung, kommt da nicht so schnell heraus, muß noch Einiges klären !? Du hast keine mail-addy und keine Tel.-Nummer von ihr, da wäre es naheliegend, daß es da einen Partner gibt. Nun hat sie sich längere Zeit nicht gemeldet, Du kannst sie nicht erreichen, da liegt Alles bei ihr !

Es ist immer gefährlich, sich virtuell zu verlieben, es könnten sich da Erwartungen aufbauen, die nicht der Realität entsprechen. Ihr habt Euch hier getroffen, versteht Euch gut, aber auch die Optik muß stimmen, man muß sich riechen können ........

Ich würde da kein Risiko eingehen, dort bleiben, wo ich mich wohlfühle und nicht Alles aufgeben für eine ungewisse Zukunft !

Sollte sich Eure Beziehung doch noch entwickeln, vertiefen, dann gibt es auch noch Möglichkeiten !

Viel Glück !

Kommentar von XFighter7,

Klar meine Lage ist misslich, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass sie noch in einer anderen Beziehung ist und so bleibt mir wie ich schon unter OnkelBerni´s Antwort meinte wohl nichts anderes übrig als warten.

Ganz meiner Meinung, darum wollte ich GF ja auch unbdingt einmal in der Wirklichkeit stattfinden lassen.

Ich würde nicht unbedingt sagen, dass ich dafür alles aufgebe, vielmehr sehe ich es als eine neue Chance in einer anderen Umgebung.

Danke dir.

Antwort von Eulenspiegel,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Logorrhoe?

Wie Die pubertierende Fraktion immer durch Länge des Eintrags bei "total wichtigen und komplizierten Liebesdingen" glänzt^^

Sie hat den Kontakt abgebrochen? Dann will sie nichts (mehr) von Dir wissen. Punkt! (Und dafür hast Du ne Frage eingestellt?^^)

P.S.: "In weiser Voraussicht" war wohl weder "weise" noch mit irgendwelcher "Voraussicht" gesegnet^^

Kommentar von XFighter7,

Wahrscheinlich ist deine Antwort nur nett gemeint, aber glaub mir aus dem Teenie-Alter bin ich schon ein Weilchen raus, selbst wenn du es nicht glauben magst und von daher ist deine Antwort altersgerecht auch nicht ganz passend.

Gruß

Kommentar von Eulenspiegel,

Sie ist "direkt" gemeint...

Jemand der "verschwindet", will genau das "als Botschaft" vermitteln^^

Antwort von Antica,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

hallo Fighter, auch von mir noch eine Einschätzung:

vergiss das Mädel, so weh es auch tut. Sie meldet sich nicht mehr - und Du hast nur noch ihren Account.. Das kommt mir sehr bekannt vor. Such keine Ausreden, warum sie sich nicht melden konnte. Man kann sich immer melden, wenn man es möchte.

Kommentar von XFighter7,

Klar denkt man immer, dass es bei einem anders ist und dennoch ist es ganz nüchtern betrachtet im Normalfall tatsächlich meistens so, aber dennoch wehr ich mich weiterhin gegen diese Vorstellung und sehe etwas Besonderes in ihr, selbst auf die Gefahr hin, dass ich enttäuscht werde, aber ich glaube, dass sie es wert ist.

Antwort von daarum,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

warte doch einfach ab ((:

naja, ich kenne sie zwar nicht und dich auch nicht aber in der Ruhe liegt die Kraft, warte einfach ab ;D

Kommentar von XFighter7,

Ich muss schon oft genug auf den Zug warten, aber gut ich versuchs mal und wer weiß vielleicht hab ich ja Glück und sie meldet sich wieder früher als gedacht ;-)

Antwort von romeo27,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

bleibe in deiner heimat, die sache stinkt gewaltig......

Kommentar von XFighter7,

hm

Antwort von Vaethin,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Mädels gibts überall, aber wenn du ne vernünftige Stelle in ihrere Nähe findest: Warum net?

Kommentar von XFighter7,

Dankschön und nur für den Fall, dass du es noch nicht weißt und falls es dich interessiert. Wenn man deinen Avatar nur in klein sieht, könnte man durchaus meinen du seist ein Mädchen ;-)

Kommentar von Eulenspiegel,

Und bei Dir gehen wir davon aus, das Du immer noch Dreirad fährst^^

Kommentar von XFighter7,

Warum auch nicht, immerhin brauch ich seit neuestem keine Schwimmflügel mehr xD

Antwort von lamayata,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

vllt ist sie gar nicht die, die du vermutest und hat nen rückzieher gemacht, weil es ihr plötzlich zu 'ernst' wurde.... lass es lieber

Kommentar von XFighter7,

neutral betrachtet durchaus denkbar, allerdings stünde das zu einem krassen Widerspruch zu ihren eigenen Worten und ist für mich daher äußerst unwahrscheinlich.

Antwort von Dackelmann888,

Warum willst Du einer illusion nachlaufen.Irgentwann findest Du die Richtige

Kommentar von XFighter7,

Den Spruch hab ich leider schon zu oft gehört.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community