Frage von MamselMauseBaer, 61

Vom tod hinhezogen fühlen?

Ich fühle mich in letzter zeit so zum tod hingezogen. Also ich denke fast täglich darüber nach mir das leben zu nehmen jeden tag, wenn ich zur schule laufe und die Autos an mir vorbei rasen sehe dann denk ich immer das ich mich wirklich davor werfen soll. Ich hasse es zu leben...ich möchte frei sein aber meinen freunden und meiner familie wegen weiter leben. Ich weiß nicht was ich tun soll weil mir weiterleben weh tut und ich das nicht mehr lange aushalte... Bitte kann mir jemand sagen was ich tun soll?

Danke im voraus:)

Support

Liebe/r MamselMauseBaer,

solltest du Suizidgedanken haben, dann möchte ich dich ermutigen, mit Vertrauenspersonen - wenn möglich - zu sprechen. Oder mit derwww.telefonseelsorge.de, die bietet auch Beratung über das Internet an, wenn du ungern telefonierst. (Es gibt auch für Jugendliche spezielle Hotlines: z. B. nummergegenkummer.de, junoma.de, u25-deutschland.de, youth-life-line.de etc.).

Herzliche Grüße

Klara vom gutefrage.net-Support

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von klausjosef1955, 12

1. Die Gedanken an Tod und Suizid sind nicht gut. Lehne das ab. Weise das von Dir.

2. Das Zuziehen eines Fachmannes wäre nicht schlecht. Klinischer Psychologe, Facharzt. 

3. Die Beziehung zu vertrauten Menschen stärken. Hobbies pflegen, Etwas, was Freude macht.

Antwort
von NExekutor, 32

Hallo Du

Schon ein grosser Schritt das du dies nicht tust und dich an uns meldest:)

Ich befürchte jedoch das ich dir nicht so eine schnelle Antwort geben kann dah ich deine genaueren Umstände nicht kenne. Wende dich doch an jemanden den du vertraust oder schreibe mir per PN. Ich hoffe egal welchen weg du wähls das due die Lust am weiterlebn wieder bekommst. Den das Leben kann auch wunderschön sein man muss es nur entdecken.

Lieber gruss

Ich

Antwort
von PhilHeath, 27

Drang widerstehen oder nachgeben. 

Also am besten sagst du das mal einer Person deines Vertrauens, nicht dem Internet. Hier wirst du nicht genau die Aufmerksamkeit und Fürsorge bekommen können, die gern hättest. 

Kommentar von MamselMauseBaer ,

ich will keine aufmerksamkeit aber gut...immer wenn man eine rat möchte wird einem gleich unterstellt dass man aufnerksamkeitsgeil oder so was ist...tja vielleicht is das manchmal so aber bei mir z.b. nicht. wenn du das das nächste mal schreibst könnest du darüber nachdenken ob du jedem menschen dems eim wenig beschissen geht gleich unterstellst das er sas aus aufmerksamkeit machst

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten