Vom Sparbuch Geld abgehobe, ich war es nicht, was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um welche Summe geht es hier? Ein größerer Betrag? Wie alt bist du?

Du kannst zur Bank gehen und verlagen, dass dir die Unterschrift zur Abhebung vorgelegt wird. Da du beweisen kannst, dass du im Ausland warst und wenn du dann sagst, dass es nicht deine Unterschrift ist, werden sie Anzeige gegen unbekannt erstatten. Ggf. gucken sie auf die Sicherheitsaufzeichungen (wenn noch da) und schauen, wer da am Schalter stand und der wird dann belangt.

Oder du gehst zu deinem Vater und zeigst ihm das Sparbuch. Du sagst, dass du vorhast die Bank zu belangen um dein Geld zurück zu bekommen. Da wird er von selber drauf kommen, dass es eine Anzeige gibt und versuchen es in der Familie zu klären.

Das war klassischer Diebstahl. Um so schlimmer, wenn es ein Familienmitglied war. Selbst wenn jemand in Not war hätte er dich darum bitten müssen. So ist es Diebstahl und strafbar. Du brauchst nicht höflich, freundlich, nett oder beschämt darauf zu reagieren. Du bist das Opfer und kannst laut Rabatz und Krach deshalb schlagen. Es ist eine Schweinerei.

Wo lag das Buch? Kam man da ohne Aufwand dran? Wer wußte davon?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nakamoto
05.08.2016, 20:58

Das ist lediglich ein Sparbuch, dafür muss man nicht vorweisen das es einem gehört wie bei einem Lottoschein...
Das Buch lag bei mir in den Schubladen des schreibtisches, also mit wenig auffand udn etwas suchen käme man da schnell ran. Dementsprechend hätte es auch jeder nehmen können...

Auffällig ist einfach: meine mutter hatte mich noch 4 Tage vorher nach Geld gefragt...insgesamt würde es sich dabei um eine Summe von ca 180€ handeln die nicht rechtens entwendet wurden.

0

Sprich mit der Bank. Das muss ja irgendwie feiern dokumentiert sein an welche Person da Geld gegeben worden ist.

Mein Tipp
Richte dir ein passwortgeschützt Sparbuch ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mal zur Bank gehen. Wenn ich von meinem Sparbuch Geld abheben will, muss ich unterschreiben. Rede trotzdem mit deiner Familie. Das war schließlich Diebstahl, also trau dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xapoklakk
06.08.2016, 02:56

Es war kein Diebstahl wenn das Kind minderjährig war und für Ausgaben abgehoben wurde, die für das Kind waren.

0

Was möchtest Du wissen?