Frage von masterminded, 67

Vom Smartphone zurück aufs Handy?

Was denkt ihr?

Mir geht es einfach nur auf die Nerven, alle paar Minuten aufs Smartphone zu schauen. Die ganze Vernetzung und Überwachung, das Datensammeln usw.

Kann man einen technischen Rückschritt wagen (SMS, Telefonie... fertig) oder ist man dann gleich in der sozialen Isolation gelandet?

Antwort
von unlocker, 15

versuchs. Es gibt auch noch Leute die miteinander telefonieren. Mir würde es allerdings aus anderen Gründen abgehen, Ingress spielen, geocachen (da gäbs eigene Geräte), Navi... fb, WA und co gibts auf meinem eh nicht, brauch ich nicht. fb gibts nur am Computer, WA gar nicht. Die Auswahl ist halt nicht sehr groß, abgesehen von den ganz billigen und Seniorenhandys. Dafür hält der Akku oft eine Woche oder länger

Antwort
von blazery, 42

Du kannst doch das Smartphone behalten und trotzdem ein Handy kaufen. Dann bist du überall erreichbar..

Antwort
von scherzkeks100, 32

Also ich habe ein Smartphone und telefoniere und schreibe noch regelmäßig sms

Antwort
von nicole1981bs, 30

Leider gibt es kaum noch Handys zu kaufen. Am einfachsten ist es, mit dem Smartphone auf mobile Daten und WLAN zu verzichten, einfach abschalten. Dann funzt nur noch Telefonieren und SMS.

Antwort
von meinereiner100, 7

ich versteh die Frage nicht ganz:

...alle paar Minuten aufs Smartphone zu schauen...    Warum muß man das?

....Vernetzung und Überwachung, das Datensammeln usw. ....-


Ist das nicht so, das dass erst ein Problem ist, wenn man sich bei einem Datensammler anmeldet? - - Muß man doch nicht!

...ist man dann gleich in der sozialen Isolation gelandet...

Kann man denn simserei und Whatsapp als sozialen Kontakt bezeichnen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten