Frage von Rasierklammer 05.11.2012

Vom Skateboard runter bei hoher Geschwindigkeit :)

  • Hilfreichste Antwort von Cobra22 06.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Stell Deine Achsen härter. Eventuell musst Du härtere Lenkgummis einbauen. Ein möglichst stiffes Longboard (also komplett ohne Flex) mit grossem Radstand (wheelbase) und breiten achsen fährt am stabilsten. Unbedingt Helm tragen, wenn Du es ein drittes Mal machen möchtest ;-) Downhill fetzen macht spass, Angst haben macht keinen Spass. Und spätestens wenn Du noch schneller heizen willst, hilft ein Helm - nicht nur gegen die Angst.

  • Antwort von Mulriel 05.11.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nun ich bin longboarderin, aber wir haben das gleiche Problem. Es gibt laut 40inch (DEM Longboard magazin) eig keine Möglichkeiten, und ich spreche auch aus erfahrung, du musst einfach gucken, dass du an deinem und dem Limit deines Boardes stoppst, den wenn es sich aufschaukelt hast du verloren...

  • Antwort von sushi01 05.11.2012

    oder du bleibst einfach so lange drauf bis es ausgerollt ist oder bis du wenigstens runterspringen kannst ohne dich zu verletzen.

  • Antwort von maximus911 05.11.2012

    versuch zu lernen dich abzurollen gibt es bestimmt irgendwelche viedeos in netz. Wenn du darauf stehst mit 60 km h einen Berg runterzufahren wär ein longboard geeignet den skateboards sind dafür nicht geeignet und fahr große kurven um nicht ständig beim runterfahren deine geschwindigkeit zu erhöhen . PS: ein helm wer nächstes mal nicht schlecht !!:D

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!