Vom sitzen in den Stand häufig Schwindel was kann dass sein?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Isst und trinkst du genug? Ich hatte mal am Tag nur einen Joghurt gegessen und ein Glas getrunken und jedes Mal wenn ich dann aufgestanden bin war mir bestimmt ne halbe Minute schwindlig. Ich habe das auch jetzt noch aber nicht mehr so stark. Bei mir liegt es glaube daran, dass ich zu wenig trinke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fargo187
09.12.2015, 11:05

Gerade wegen diesen Symptomen achte ich schon besonders drauf viel und sogar "noch mehr" zu trinken hatte ich vorher aber auch keine Probleme mit beim Essen das gleiche..

0
  • Fast immer liegt das an niedrigen Blutdruck und ist prinzipiell ungefährlich -- die Hauptgefahr besteht eher darin, dass man wirklich ohnmächtig werden und fallen kann.
  • Trinkst du genug? Das wäre der erste Punkt, den man leicht selbst beachten könnte. Reichlich Wasser, das stützt den Blutdruck.
  • Langsam aufstehen, nicht plötzlich. 
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fargo187
09.12.2015, 00:10

Niedriger Blutdruck ist ausgeschlossen.
Trinken tue ich eigentlich auch genug auch wenn ich nicht immer darauf achte aber es sind mind 2 Liter am Tag,Ohnmächtig bin ich zudem noch nie davon oder insgesamt geworden.

0
Kommentar von fargo187
09.12.2015, 00:11

Zudem stehe ich nicht "schnell" auf gerade wegen den Symptomen achte ich schon sehr darauf langsamer aufzustehen was aber auch nichts hilft und was auch keinen Sinn ergeben würde weil es eben (leider) nicht vom BD kommt..

0

Es gibt auch Schwindel, deren Ursache im Ohr liegt. Dort liegt der Gleichgewichtssinn. Leider weiß ich nicht mehr, was da genau ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ist es mit dem Blutdruck?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fargo187
09.12.2015, 00:05

Wurde Organisch (Herz Kreislauf) alles was dazugehört gecheckt inkl. Langzeit Blutdruck und Kipptisch Untersuchung. Kam nichts bei raus alles i.o.

0