Frage von abcdefgh12345ab, 37

Vom RS zum NS?

Hallo,

Ich werde diesen Montat meine Ausbildung zum RS beenden (innerhalb eines FSJ). Besteht die Möglichkeit sich den RS auf den NS anrechnen zu lassen, so wie es damals beim RA der fall war? Oder bringt mir der RS da garnichts und ich muss von 0 beginnen? So würde ich mir nämlich ein Jahr sparen, da ich mit einem FSJ+ Berufsausbildung einen sicheren Platz für Medizin hätte (Abischnitt 1,8, FSJ gibt bis zu 0,2 Bonus und Berufsausbildung bis zu 0,5, restliche 9 Monate des FSJ= Zeit für TMS-lernen)

Danke für die Antworten! :)

Antwort
von Nevermind1992, 15

nein, der Rettungssanitäter bringt dir nichts. Höchstens die Rettungsassistenten-Ausbildung kann dir zu einer Verkürzung verhelfen, siehe: http://www.notfallsanitaeter.de/uebergangsregelungen.html

Nachlesen kannst du das in §32 des Notfallsanitätergesetzes: http://www.notfallsanitaeter.de/der-gesetzestext.html#c1603

Antwort
von Schrotti87, 7

RS konnte man sich damals anrechnen lassen indem man eine verkürzte Ausbildung zum RettAss absolvieren konnte.Jetzt beim NotSan ist sowas nicht mehr möglich man fängt als RS bei Null an . Als RettAss kann man je nach Berufserfahrung eine Ergänzungsprüfung zum NotSan,mit oder ohne "Vorbereitungskurs"(je nach Berufserfahrung)absolvieren.

Antwort
von Erenenenen, 33

Soweit ich weiß nein...

Aber ich wüsste auch nicht das man sich früher den RS auf den RA anrechnen lassen konnte 🤔 Da das eine ja eine Berufsausbildung ist und das andere ja "lediglich" eine Qualifikation hat man mir erklärt

Kommentar von Chrissibaer ,

doch, mann konnte sich den RS auf den RA anrechnen lassen...

Kommentar von Erenenenen ,

Bin auch nur ein kleiner RH, und weiß es nicht besser 😉

Antwort
von Chrissibaer, 31

Nein, bis jetzt leider noch nicht.
Aber ich denke es wird sich irgendwann ändern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community