Frage von Mell1990, 54

Vom Rettungssanitäter zum Notfallassisten?

Hallo :)
Ich beginne im Juli mit meinem FSJ beim DRK und werde dort als Rettungshelfer ausgebildet. Danach möchte ich dann die Weiterbildung zum Rettungssanitäter machen.
Ich weiß das es früher möglich war, sich das ganze anrechnen zu lassen.

Ist das jetzt beim Notfallsanitäter auch noch möglich ?
Oder sollte man einfach den C1 Führerschein machen und dann beim Rettungssanitäter bleiben ?

Ich weiß das der Arbeitsmarkt voll ist aber ich möchte echt nichts anderes machen.

Antwort
von wurzlsepp668, 28

der Arbeitsmarkt ist voll mit RettAss / Notfallsanitäter?

unser Kreisverband sucht händeringend Personal .....

meines Wissens gibt es keine Anrechnung des RettSan auf den NotSan .....

damals gab es die Anrechnung nur deshalb um dem "Stammpersonal" entgegenzukommen, da diese ansonsten die Ausbildungen neu absolvieren hätten müssen, damit sie weiter im Beruf bleiben durfen ....... und mit Mitte 40 noch die RettAss-Ausbildung damals .....

(mein Kumpel ist anerkannter RettAss, ab und an schrei ich nach dem 35-Mark-Assistenten, da die Anerkennung 35 Mark gekostet hat ..... den Joke kann ich aber nur bei gaaaaanz wenigen bringen, da ich ansonsten selber im Retter auf der Trage liege .... mit der Elefantenkanüle ...... nackt ........ und das Fahrzeug auf 12 Grad runtergekühlt ......)

Kommentar von Mell1990 ,

Haha das muss ich mir merken.

Ja also bei uns ist es so, dass die die ein FSJ machen zum Rettungshelfer oder je nach bedarf auch zum Rettungssanitäter ausgebildet werden. Deswegen ist es zumindest bei uns eher schwierig. Ohne Rettungsassistent/Notfallsanitäter kommt man hier nicht weit.
Allerdings bin ich auch "schon" 25 und nochmal 3 Jahre Ausbildung...na  ich weiß nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community