Frage von sabutobi, 41

Vom Obdachlosen zum Wohlverdienenden Mann?

Hallo Leute,

Ich schildere erstmal meine Sache:Also ich bin 22 Jahre alt und Männlich.Ich laufe manchmal durch die Stadt rum und sehe dann die alten Obdachlosen Männer.Ich will ihnen helfen.Was kann ich dafür tun?

MFG Jens

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von zippo1970, 20

Hallo Jens!

Schön das du Obdachlosen helfen möchtest. Allein kannst du gar nichts tun. Von daher würde ich dir vorschlagen, dich an eine soziale Einrichtung für Obdachlose zu wenden, und dich dort ehrenamtlich zu engagieren. Die Einrichtungen und Hilfsorganisation freuen sich immer über junge, motivierte Helfer.

LG :-)

Antwort
von PicaPica, 34

Du könntest mit ihnen ins Gespräch kommen und vorfühlen, ob sie sich ein anderes Lebensmodell als die Straße wünschen.

Wenn ja, kannst du ihnen ja z. B. anbieten, ihnen bei dem Gang zu den Ämtern und danach bei der Wohnungssuche behilflich zu sein, je nachdem wie weit du gehen willst.

Antwort
von TT1006, 40

Die geläufigste Antwort wäre, ihnen einfach jedes mal ein bissche Geld zu geben, damit sie überleben können. Aber wirklich helfen, tut es ihnen auch nicht. Damit sie ein "richtiges" Leben führen könnten, müssten sie sich an den Staat wenden. Es gibt hier ja genug Hilfsgelder für Arme, nur dass einige diese (aus welchen Gründen auch immer) nicht beziehen wollen. Demzufolge wäre es wohl das beste, sie davon zu überzeugen, die Hilfsleistungen des Staates in Anspruch zu nehmen.

Antwort
von Alexuwe, 32

Sry, nichts. ..... leider 

den ersten Schritt müssten diese tun 

einige möchten so leben  andere brauchen Hilfe nur nicht von außen sie müssen selbst aktiv werden 

LG Alex 

Antwort
von Bienithebest, 34

Ansprechen,ob du ihnen behilflich sein kannst oder ehrenamtlich tätig werden.

Antwort
von littlelilli, 34

Ihnen zu mehr Wohlstand zu verhelfen, wird wohl schwierig sein - aber zumindest kann man einigen den Tag verschönern und sich mit ihnen unterhalten. Ich muss gestehen, dass ich das noch nie selber getan (bin todschüchtern bei unbekannten Leuten), aber eben manchmal gesehen habe. Ich denke, sie freuen sich über Kontakt und einen Versuch ist es Wert:)

Antwort
von mariannelund, 1

du kannst nur dir selber helfen

wenn du den obdachlosen geld hinwirfst wird der morgen wieder dort sitzen und du hast ihm damit geschadet denn dann kann er ja obdachlos bleiben du kümmerst dich ja um ihn

brings du ihn zum arbeitsamt und besorgst ihm einen job wird er den wohl nicht lange machen und bald wieder dort sitzen weil er sich nicht von dir ändern lassen möchte und auch von keinem anderen

das einzige was du ändern kannst bist du selber, ändere dich und kümmere dich um dich selber, fülle deinen platz im leben voll aus und mach was aus dir und sei damit vorbild für alle anderen

du richtest dich auch nach den reichen und möchtest selber gern reich sein und bleiben, möchtest gesundheit und wohlstand.

solange wie solche menschen täglich genug geld geschenkt bekommen werden diese menschen ihr leben nicht ändern wollen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community