Vom Mittlererem Bidlungabschluss zum Abi?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du hast mehrere Möglichkeiten:

1. Mittleren Bildungsabschluss mit Gymnasialberechtigung:

Abitur über Gesamtschule, Berufsgymnasium, (normales Gymi oft nur mit 2. Fremdsprache !)

2. Mittleren Bildungsabschlus ohne Gymnasialberechtigung:

Abitur nach einer Berufsausbildung über Schulen des 2. Bildungweges

Fachhochschulreife über HBFS oder FOS (danach meist unmittelbar kein Abitur mehr möglich !)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Abi gibts eigentlich nur direkt an einer Schule oder dannach über eine Volkshochschule. Das Fachabi an zB beruflichen Gymnasien. Jenes gilt allerdings im Falle eines angestrebten Studiums nur für diesen Fachbereich, allerdings für alle Hochschulen. Und ein weiterer Abschluss der zum Studieren ermächtigt, wäre eine allgemeine Fachhochschulzugangsberechtigung, die gibt es zu einigen Berufsabschlüssen, allerdings mit seperater Prüfung dazu . Die gilt zwar für alle Fachbereiche aber nur für FHs und Gesamthochschulen jedoch nicht für reine Universitäten.
Allgemeiner Zugang geht auch über eine abgeschlossene Techniker oder Meisterausbildung. Oder auch über eine Eignungsprüfung für das direkte Studieren ohne Abitur. Hier muss man sich aber sehr genau an der entsprechenden FH oder Uni erkunden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Bundesland?

In NRW kannst du bei entsprechenden Noten die Klasse 10 Typ B der Hauptschule besuchen. Wenn du dann immer noch die erforderlichen Noten hast, kannst du in die Oberstufe wechseln und dein Abi machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomgrave
02.08.2016, 23:47

Ja, in NRW.

0

das gar kein problem :) bin nie gut in der schule gewesen und mache jetzt das 2te jahr vom fachabi... war auch hauptschülerin

danach kann man nach einem jahr das normale abi machen, also auch kein problem

schaffste schon :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tomgrave
02.08.2016, 23:48

Ok, danke für die schnelle Antwort :)

0

Jawoll das geht, das ist kein leichter Weg, aber er ist machbar. Evtl. musst Du auf dem Gymnasium die Eingangsklasse wiederholen, also die 10. Klasse nochmal machen, das sollte Dich aber von Deinem Vorhaben nicht abhalten. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?