Frage von Xxnothingx, 128

Vom Mädchen zum Jungen umwandeln?

Hai Leute also ich bin 15 und n Mädchen und ich hab mir mal Gedanken gemacht weil ich mir seid mehreren Jahren Gedanken mache wie es wäre wenn ich mich umwandeln lassen würde und dann n junge bin und ja am Anfang hab ich mir nur bisschen und kurz Gedanken gemacht aber jetzt mach ich mir fast den ganzen tag lang Gedanken ich weiß nicht ob mir da jemand helfen kann oder so weil ich würde schon gerne mich umwandeln lassen aber hab 1. Angst was meine Mutter dazu sagt wenn ichs mache und 2. Meine Freunde, schule undso ob das dann nicht so ist das die das alle komisch finden oder so ? Und wieviel das kostet und ja alles drum und dran :<... z.b. wie ich meiner Mutter erklären soll das ich vil. N junge sein will ... ich hab auch im Internet gegugt da steht das die Kinder dann schob mit 7 oder so anfangen sich wie Jungs zu kleiden ?... also ich bin 15 und kleide mich wie n Mädchen aber irgendwie fehlt da was ich weiß nicht ... ich Schäme mich irgendwie für meinen körper und ich weiß nicht ob ich im falschen Körper geboren bin weil ja im Internet steht das die schon mit 7 sich anziehen wie n junge und ich zieh mich ja nicht so an ???? :< kann mir da jemand helfen ?

Antwort
von bahoma, 84

Du bist 15. Du wirst zur Frau. Du hast viele Ängste, Unsicherheiten und Probleme mit dir selbst. Das geht vermutlich jeder und jedem so in dem Alter. Und du fühlst dich im Körper nicht wohl? Natürlich ist das so. Es verändert sich alles, du wirst erwachsen. Damit umzugehen ist alles andere als leicht.

Das ist ganz normal. Es ist jetzt leicht zu schreiben,d ass du dich akzeptieren sollst, wird schon alles werden. Aber für dich ist es im Moment wirklich schwer. Eine OP ist ohne deine Mutter schon mal gar nicht möglich. Außerdem wirst du diese Phase wirklich irgendwann überwinden und stolz sein, ein Mädhcen zu sein.

Übrigens im Internet steht auch viel Quatsch. Nimm das nicht so ernst, es muss nicht jedes Mädchen mit 7 Jungenklamotten tragen, das zum Jungen werden will..

Versuche dich an Dingen zu erfreuen die dir Spaß machen und mache dir das Leben nicht mit solchen Gedanken schwerer, als es eh schon ist. Ist leicht gesagt, weiß ich, aber versuche es ;-) Du bist du und immer wer anderes sein zu wollen, verhindert nur, dass DU lernst, dass DU etwas Besonderes sein kannst.

Kommentar von Xxnothingx ,

Aber ich finde es irgendwie wie soll ich sagen "ekelhaft" brüsten zu bekommen undso 😦 also nicht ekelhaft aber ja halt so in der Art

Antwort
von 123Nephthys, 61

Du kannst dich vom Jungen zum Mädchrn umorperieren.Aber dann bist du trotzdem kein Junge. Sondern einfach ein umoperiertes Mädchen,das Hormone zu sich nimmt.

Und wenn du jetzt schon so unsicher bist? Dann lass es...Vielleicht war es ja nur so eine Art.."Gedanke der dich gefesselt hat."

Man muss schon komplett überzeugt sein um sowas zu wagen. Nicht das man es dann hinterher bereut.

Viele fangen wohl so früh an, weil es eben nicht nur so ein Gedanke ist. Sondern da fühlt sich eine Frau tatsächlich als Mann. Macht das alles nicht weniger seltsam, aber wenn man sich dann wohler fühlt, ist's doch gut für die.

Informiere dich einfach mal genauer...Z.B. Beim Arzt.

Antwort
von DesbaTop, 56

Also Operationen wirst du wohl abwarten müssen, bis du 18 bist.

Hormontherapien wahrscheinlich auch.

Kommentar von Xxnothingx ,

und glaubst du ich bin im falschen Körper ? oder bilde ich mir das nur ein? @DesbaTop

Kommentar von DesbaTop ,

Ich kann dir nicht sagen, ob du im falschen Körper bist. Das kannst nur du selber wissen.

In der Pupertät macht man sich so einige Gedanken. Ich würde an deiner Stelle erstmal abwarten.

Kommentar von allesprobiert ,

Das kann nur ein Psychologe empfehlen. Und da musst du nämlich vorher sehr lange hin, bis es zu einer Entscheidung für eine Geschlechtsumwandlung kommt. Das machen Kliniken nicht einfach mal so, weil sich ein Teen das so überlegt hat.

Es würde auch reichen, wenn du erst mal nur äußerlich wie ein Junge auftrittst. Dann merkst du ja selbst, ob du damit klarkommst.

Ich denke aber, es ist die Pupertät bei dir. Sonst wäre das schon in viel früheren Jahren aufgetreten.

Antwort
von Realer, 41

Das ist ein großer Eingriff, dabei wird man operativ aber nur total verschnitten und mit Hormonen des anderen Geschlechtes voll gepumpt.

Das Resultat ist dann aber nicht einfach eine Geschlechtsumwandlung, man ist dann eher etwas wie eine Transe. Die Organe sind alle am falschen Platz und es gibt immer einen sichtbaren und fühlbaren Widerspruch zu dem was man eigentlich sein wollte.

Du solltest dein Geschlecht eher fördern und nicht umkehren. Das geht vielleicht mit Östrogenen, wenn du schon fast aussiehst wie ein Junge. Mit 15 ist man aber auch noch in der Pubertät, da wächst sowieso noch alles.

Antwort
von oxygenium, 42

Verwirrte Kinderseelen-----

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community