Frage von AlaskaLasVegas, 157

Vom Mädchen zum Jungen umoperieren lassen?

Hey Ihr :) Ich hab im Internet leider nicht viele Informationen zu diesem Thema gefunden, deshalb frag' ich mal hier: Ist es möglich, als Mädchen, KOMPLETT zum Jungen zu werden? Ich hab' ja schon öfters davon gehört, dass man Hormone nehmen kann, die einen wohl etwas Männlicher wirken lassen sollen und die Stimme tiefer machen. Aber kann man sich auch umoperieren lassen, so dass nachher alles "funktionstüchtig" ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PlueschTiger, 47

Hallo AlaskaLasVegas,

Mit Operationen und Hormonen ist das nicht zu machen. Nur selten passiert es mal das ein Genetischer Junge der als Mädchen auf die Welt kommt mit der Pubertät den richtigen Körper bekommt da sich die Hormone dort verändern. Einige von denen konnten danach auch Kinder Zeugen. Aber ansonsten ist alles was heute gemacht wird eigentlich nur Kosmetik und dort wo Hoden oder Penis währen, nur Implantate. Beim Penis entweder zum aufpumpen oder im einem Fall Glaube sogar aus Edelstahl.

Selbst Kosmetische oder Operationen allgemein am Vorhandenen Penis sind Riskant und enden mitunter in Funktionsuntüchtigkeit. Auch bei Zwittern (Hermaphroditen) Schneidet man der Einfachheit einfach Penis und Hoden weg.

Die einzige Möglichkeit einen vielleicht funktionierenden Penis und dazugehörige Hoden zu bekommen, wäre eine Transplantation, wurde aber glaube noch nie gemacht. Diese wäre glaube sehr schwierig und wohl sehr riskant, zudem bräuchte man erst mal ein passenden Spender. Die Erfolgs Wahrscheinlichkeit ist denke ich auch nicht sehr Groß. Sollte alles geklappt haben, wären die Kinder die man damit Zeugt, aber die des Spenders, da sie auf dessen genetischen Material beruhen. Theoretisch müssten, wenn die Eierstöcke entfernt werden und Hoden wie gewollt funktionieren, auch keine zusätzlichen Hormone genommen werden, da diese von den Hoden und Nieren Produziert werden.

Einige der Hauptprobleme sind, die Nervenverbindungen und die Vielzahl kleinerer Drüsen die man mit Penis Transplantieren muss. Zudem ist der sichtbare Teil des Penis nur glaube die hälfte des gesamten Penis, der Rest verläuft glaube unter den Hoden bis zum Darm Bereich. Die Drüsen Bilden den Hauptteil des Ejakulates beim Samenerguss, das Sperma selbst ist nur etwa 10% des Ganzen.

Gruß Plüsch Tiger

Kommentar von PlueschTiger ,

Danke für den Stern.

Antwort
von Pangaea, 78

Nein. Keine Operationstechnik der Welt kann einen voll funktionstüchtigen Penis erzeugen. Man kann einiges machen, etwa künstliche Schwellkörper einbauen, die mittels einer Pumpe aufgepumpt werden können, aber das ist nicht wie das Original.

Und natürlich kann man keine funktionsfähigen Hoden verpflanzen, man muss aus Eigenhaut einen Hodensack "basteln" und "Plastik-Eier" einsetzen, damit es kosmetisch so aussieht.

Antwort
von MaryYosephiene, 63

ja das geht, aber es dauert eine lange zeit... du bruahcst geduld

Kommentar von howelljenkins ,

erklaer mir mal bitte, wo die spermien herkommen sollen. woraus werden denn hoden gemacht?

Antwort
von ichbinking2015, 72

tu das nicht, bleib so wie du bist und lass alles an dir dran wie es ist so hat gott es dir gechenkt

Kommentar von lupfi ,

Gott will sicher nicht, dass sie ein Leben lang fremd im eigenen Körper ist und dann unglücklich...

Kommentar von AlaskaLasVegas ,

Danke Lupfi, das hab ich auch gedacht.

Und da ich nicht an Gott glaube, interessiert es mich recht wenig was der libe Gott will.

(Ich akzeptiere Jeden mit anderer Meinung)

Kommentar von VladimirMakarow ,

PS Gott sagt auch man soll ungehorsame kinder steinigen lassen vom dirf und so weiter ;) 

Oh es ist zeit dem Nachbarskindern steine auf den Kopf zu werfen ...... Sie wollten ja nicht hören ....

Antwort
von Bildungsluecken, 47

Also diese Thematik schlägt ja öfters mal auf. Das einzige Problem was du hast ist eine Persönlichkeitsstörung und ich denke anstatt sich einem derart radikalen Schnitt zu unterziehen, sollte man sich in erster Instanz mit dem psychologischen Leiden auseinandersetzen. Die OP an sich wird dir kein Seelenheil bringen.

Analysier mal was genau an dir nicht so ist wie du es dir vorstellt und überleg mal, was dieser Schritt für dich persönlich verbessern würde. Unter Abwägung aller Vor- und Nachteile denke ich wirst du diesen Schritt nicht mehr gehen wollen.

Reden befreit, vielleicht sprichst du mal mit deinen Eltern, Freunden oder einem Psychologen. Diesen Begierden liegt meist nur eine persönliche Unzufriedenheit zugrunde. Sei froh, dass du gesund bist und sieh zu, dass es so bleibt. Die Risiken (langfristig) stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen!

Kommentar von howelljenkins ,

bist du sicher, dass du die frage beantwortet hast?

Kommentar von Bildungsluecken ,

Falls diese Frage impliziert, dass sich der Fragesteller / die Fragestellerin über diesen Schritt Gedanken macht, JA. Falls nicht dann eher nicht :-)

Kommentar von AlaskaLasVegas ,

Psychisch ist alles in Ordnung bei mir, danke :)

Vor- und Nachteile habe ich schon längs gegeneinander abgewogen, Nachteile gegen meinen jetztigen Körper haben klar und deutlich gewonnen. Mir gefällt nichts daran.

Mal nebenbei habe ich kein einziges Mal in meiner Frage erwähnt, dass ich ein Junge werden will, nur dass mich diese Thematik interessiert.

Mit meinem Eltern und Schwestern hab ich schon oft geredet, aber wenn ich mich einfach unwohl fühle in meinem eigenen Körper, bringt auch das überhaupt gar nichts.

Kommentar von Bildungsluecken ,

Ich habe nur gemeint rausgelesen zu haben dass die Begierde präsent ist . Mein Kommentar war kein Angriff auf deine Persönlichkeit ;-), tu was immer du für richtig hältst , allerdings sollte man sich eben immer zu 100% im Klaren über Dinge sein die sich nicht mehr ohne weiteres rückgängig machen lassen , das war lediglich meine Message. Wenn dich die Thematik interessiert ist das super , Interesse kommt aber nicht aus heiterem Himmel , daher bleibe ich bei meiner ursprünglichen Erörterung ;-). Diskussion beendet , viel Glück ;-)

Kommentar von PlueschTiger ,

Wurde mal eine Geschlechterbestimmung gemacht? Also Genetisch. Nur weil ein Weiblicher Körper da ist, bedeutet das nicht das der Genetische identisch ist. Wobei das an der frage und der Antwort nichts Ändert.

Vor- und Nachteile habe ich schon längs gegeneinander abgewogen, Nachteile gegen meinen jetztigen Körper haben klar und deutlich gewonnen. Mir gefällt nichts daran.

Wenn ich das Richtig verstehe fühlst du dich im Falschen Körper geboren. Wenn es so ist, dann ist deine Aussage leider Falsch. Denn als selbst betroffener ist es extrem schwer Objektiv zu urteilen. Dazu ist man von klein auf, zu sehr in dem Gedankenkreislauf und Abneigung drin und Akzeptiert keinen Gedanken der was anderes sagt oder Worte anderer. Zudem hast du keine Ahnung von anderen Geschlecht und dem Alltag mit diesem. Es ist leicht zu sagen oh mit Penis ist alles Besser ohne die Probleme die Männliche Genitalien mit sich bringen zu kennen.

Ich bin auch nicht mit dem Körper zufrieden den ich habe, dennoch Akzeptiere ich ihn und sehe auch kein Grund etwas daran zu ändern, nur um dem Ideal Geschlecht näher zu kommen. Du musst deinen Körper den du hast nicht lieben, doch man kann ihn Akzeptieren.

Was sind denn die Nachteile deines jetzigen Geschlechtes?

Kommentar von AlaskaLasVegas ,

Ich hatte mich einfach nur für das Thema interessiert, mehr war's nicht. :)

Trotzdem Danke.

Antwort
von howelljenkins, 49

nein. du wirst nie einen richtigen penis und hoden haben, die sperma produzieren.

man kann die weiblichen geschlechtsorgane entfernen und eine penis-plasik aus gewebe des oberschenkels z.b. zusammenbasteln. aber es ist immer flickkram.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten