Frage von nedeyong, 206

Vom jüngsten Tag geträumt (Islam)?

Selamun aleikum meine muslimischen geschwister. Ich habe vor zwei jahren mal vom tag des jüngsten gerichts geträumt. Er war so dargestellt, dass krieg herrschte undzwar in meiner jetzigen umgebung (inkl. Meine strasse). Ausserdem flogen asteroiden auf die erde und erdbeben hämmerten auf uns drauf. Nach einer kurzen Zeit erschien die Kaaba ungefahr 10x so gross wie sie eigentlich ist, hinter unserem nachbarhaus gegenüber.

Der Traum hat mir einen schrecken eingejagt subhanallah. Vielleicht soll es eine warnung an mich sein, dass ich mit dem beten anfangen soll?

In letzter zeit habe ich auch oft von krieg geträumt, also raketen aber auch von asteroiden die immer näher kamen.

Antwort
von Meatwad, 157

Im Traum verarbeitet man das Erlebte. Oder auch das, womit man sich gedanklich viel beschäftigt.

Ob du zu wenig betest? Also jemandem, der darunter leidet, daß er häufig von Zombies träumt, würde ich doch auch nicht raten, noch mehr The Walking Dead zu schauen oder? Da würde man eher dazu raten, einen Gang zurück zu schalten.

Antwort
von SibTiger, 138

Ich bin kein muslimisches Geschwisterchen. Ich sehe die Schilderung eher als Zeichen dafür, dass Du Dich zu viel mit der Religion beschäftigst. Die Chance, dass es tatsächlich einmal so etwas wie einen jüngsten Tag gibt, ist weniger als nur so gut wie ausgeschlossen. Die Zukunft der Erde ist an die Entwicklung der Sonne gebunden, und die ist uns bekannt.

In den Träumen werden manchmal Sachen des Tages vom Gehirn verarbeitet, aber es sind ganz sicher keine Warnungen von einem Gott, wie Allah, für dessen Existenz es keinen Beweis und nicht einmal einen guten Hinweis gibt.

Antwort
von furkansel, 121

Vielleicht. Aber ob es eine Warnung war oder nicht, versuche Schritt für Schritt anzufangen zu beten, nicht in zwei Tagen oder zwei Wochen, weil man es sonst immer weiter verschiebt (eigene Erfahrung) sondern jetzt.
Aller Anfang ist schwer aber mit der Zeit gewöhnt man sich daran und es wird einfacher.

Antwort
von nowka20, 64

---Dasjenige, was der Mensch für das gewöhnliche Bewußtsein von der äußeren Welt sieht, das ist ja nur die äußere Offenbarung. Das ist eigentlich eine große Illusion. Denn hinter alledem steckt erst die geistige Wirklichkeit, die darinnen tätig ist.

---Und im Grunde genommen taucht der Mensch, indem er träumt, in diese geistige Wirklichkeit ein, aber noch nicht voll vorbereitet dazu, so daß ihm dasjenige, was ihm in der geistigen Welt entgegenkommt, durcheinanderwirbelt, daß es ihm ungeordnet erscheint.

---Und wir haben zunächst vorzugsweise die Aufgabe, zu erkennen, warum der Mensch mit dem Traume in eine gegenüber der natürlichen Welt so ungeordnete, so chaotische Welt hineinkommt.

Antwort
von talha99, 92

Aleykum selam bruder/schwester,
Ich hatte vir kurzem auch einen Traum. Die Menschen hatten die welt soweit kaputt gemacht, dass man risse im himmel sah. Daraus floss lava und die Menschen hatten nur noch einen tag zum leben. In dem Augenblick kamen mir alle Gebete und fastentage in den kopf welche ich noch vor hatte nachzuholen. Ich war traurig dass ich dies nicht mehr schaffen würde und wollte zumindest meine letzten Stunden mit dem gebet verbringen. Als ich aufgewacht war, war ich so erleichtert dass das nur ein traum war. Was ich daraus gezogen habe ist, dass es jeden Moment aus sein. Du könntest jeden Augenblick sterben. Dieser Traum sorgte dafür dass ich jetzt angefangen habe schonmal einige fastentage nachzuholen. Ich deute meinen traum nicht weiter. Und ich finde du solltest es auch nicht machen. Sieh es als kleine Warnung und fang mit dem Gebet an. Dann wirst du inşaAllah auch demnächst von schönerem träumen:)

Kommentar von earnest ,

Warum sollte dieser Traum als Warnung angesehen werden? 

(Ich dachte, du WOLLTEST diesen Traum nicht deuten ...)

Antwort
von schelm1, 115

Kann es sein, dass Du dich hier irgendwie verirrt hast? Deine muslimischen Geschwister findest bestimmt bereits zu Hause! Ist schließlich bereits nach 18.00 Uhr.

Vielleicht soll es eine warnung an mich sein, dass ich mit dem beten anfangen soll?

Guter Gedanke! Die Zeit ist gekommen!


Antwort
von suesstweet, 93

İch habe 2* vom Weltuntergang getrâumt... İch kenne das. Mein Traum war ein klitez kleines Teil vom Weltuntergang. 

Ein Zeichen kann es auch sein. Falls du nicht betest, dann bete. Fühl dich damit besonnen, denn Allah hat dir ein Zeichen gegeben. Und in dir ist es aufgegangen, zu beten. Nicht jeder hat die Chance, zu beten.. 

Kommentar von earnest ,

Es ist eine bloße Behauptung, dies sei ein Zeichen von Allah gewesen.

Und selbstverständlich kann JEDER Mensch beten ...

Antwort
von DerBuddha, 78

lol.....wenn du vor zwei jahren diesen traum hattest und erst jetzt die frage stellst, kann deine angst nicht groß gewesen sein...........ich behaupte mal, du brauchst nur punkt für dein level, denn die frage ist einfach nur lustig.........:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten