Frage von Nadinexn17, 29

Vom Jobcenter aus erlaubt?

Hallo meine Nachbarn leben vom Jobcenter und sind 6 Personen die Mutter ist Alleinerziehend und wir hätten eine Frage
Darf die Familie in ein Haus ziehen was 1350€ warm kostet?
Also zahlt das die arge dann oder nicht

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Jobcenter, 9

Von der Größe her dürfte die Antrag stellende Person zwischen 45 qm - 50 qm haben und für jede weitere Person bis zu 6 Personen ( wenn ich mich nicht irre ) dann jeweils noch mal 15 qm dazu,käme dann sicher auch auf das Alter der Kinder an und wenn es dann mehr wären sind es dann jeweils nur noch 10 qm !

Also könnte ihnen schon mal ca. 120 qm zustehen.

Was diese dann warm kosten dürfen wird sie nur beim zuständigen Jobcenter genau erfahren können.

Um einen ersten Überblick zu bekommen,kannst du im Internet unter ,, Harald - Thome - örtliche - Richtlinien " einmal nachsehen oder du gibst mal ein ,, angemessene KDU " und dazu dann den Namen der Stadt in der sie wohnt.

Antwort
von dasadi, 26

Bei 6 Personen kommt eine ganze Menge Sozialhilfe zustande und auch ein ziemlich großer Anspruch auf Wohnungsgröße. Es kann also durchaus sein, dass die Arge das zahlt, wenn alle einen Anspruch haben aus dieser Familie.

Antwort
von TheBigWini, 24

Hängt von der Größe des Hauses ab und von den örtlichen Regelungen, wieviel Quadratmeter pro Person vom Amt zugelassen sind. Das ist regional unterschiedlich.

Antwort
von Spirit528, 24

1350 EUR / 6 sind nicht so viel, also könnte das durchaus sein. Und den entsprechenden Platz benötigt man mit 6 Leuten auch. Mieten berechnen sich hauptsächlich durch den Preis pro Quadratmeter.

Aber wieso kehrt ihr nicht lieber vor der eigenen Tür und kümmert euch um euer eigenes Leben?

Kommentar von Nadinexn17 ,

Weil man uns gebeten hat im Internet nachzuschauen/fragen
Wir sind halt mit denen befreundet

Kommentar von Spirit528 ,

Moment.. die haben euch gefragt? Das kam hier anders rüber.

Ich verstehe das nun. Sie wohnen noch nicht in dem "Haus" und fragen sich ob sie rein ziehen können.

Das kommt darauf an, ob die Räumlichkeiten und der Preis angemessen sind. 

Das Jobcenter gibt die Quadratmeterzahl und die Miete vor, die für sie angemessen erscheinen. D.h. den Mietbetrag, den sie beisteuern werden. Es kann natürlich auch eine höhere Miete sein, doch das ginge dann ja vom restlichen Hartz IV-Geld ab. Daher sollte man sich an die Vorgaben halten.

Siehe auch Link von beangato oder die Webseite vom Jobcenter.

Antwort
von Brynhildr, 26

Das musst du wahrscheinlich bei der ARGE erfragen. Die leben solche Grenzen fest und können auch zur Not über Härtefälle entscheiden.

Antwort
von beangato, 29

http://www.harald-thome.de/oertliche-richtlinien.html

Schaut da nach, was bei Euch erlaubt ist.

Antwort
von heyheymymy, 26

Misch dich nicht in anderer Leuts Leben ein. Die machen das schon. Die müssen das ja bezahlt bekommen, wenn nicht dann eben nicht. Ihr Ding.

Kommentar von Nadinexn17 ,

Hä soll aber mal im Internet fragen, was für einmischen aber?

Antwort
von sojosa, 28

Wieso willst du das wissen? Willst du sie verpfeifen?

Kommentar von Nadinexn17 ,

Leute wir sind mit der Familie gut befreundet ich soll von denen aus fragen meine Güte

Kommentar von sojosa ,

Okay, dann schau mal da:

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-4-alg-2/angemessene-wohnung.html

Es geht da aber mehr um die qm als um die Miete.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten