Frage von Otelena, 53

Vom Internat gehen oder nicht?

Hallo ihr Lieben,
Ich brauche dringend euren Rat..
Ich geh auf ein Internat in Hamburg. Meine Familie wohnt 640 km weit weg.. Ich bin in der 9. klasse. Und in Schleswig Holstein geht, wenn man das abi Macht, bis zur 13.
Meine Eltern raten mir noch den realschulabschluss (also noch 1 Jahr auf dem Internat) zu machen, weil in Sachsen müsst euch sonst nochmal die 9te klasse wiederholen. Aber ich fühle mich da nicht wohl. Was gibt es noch für Möglichkeiten statt Internat? Außer zu Hause zu wohnen? Und wo ich möglichst nicht die 9. klasse wiederholen muss.

Antwort
von Joschi2591, 19

Sich nur nicht wohl zu fühlen ist kein Grund.

Du schreibst leider zu wenig darüber.

Ein Jahr ist nicht mehr lange. Mit ein bisschen Energie und Beharrlichkeit schaffst Du den Realschulabschluss und bist dann stolz auf Dich, etwas geschafft zu haben.

Kneif die Pobacken zusammen, konzentriere Dich auf die Schule und versuche, gute Noten zu bekommen. Dann hast Du eine gute Grundlage, um später eine Ausbildung Deiner Wahl und an einem Ort Deiner Wahl zu machen.

Wenn Du jetzt aufhörst, nur, weil Du Dich nicht wohlfühlst, wirst Du Dich später über diesen Entschluss ärgern und Dir wünschen, Du hättest durchgehalten. Aber dann ist es zu spät.

Kommentar von Otelena ,

Danke dir! Mein realschulabschluss werde ich auf jedenfall machen! Nur die Frage ist, ob ich nach der 9.ten gehe oder nach der 10ten. Danach wollte ich auf die Berufsschule und mein Fachabi machen.

In dem Internat fühle ich mich nicht wohl. Man ist immer alleine. Und besonders wenn man krank ist wird niemandem geholfen.. Ich vermisse meine Familie. Ein weiterer wichtiger Grund ist, dass meine Omi gestorben ist, wo ich auf dem Internat war. Bei 640km Entfernung kann ich schlecht von jetzt auf gleich fahren...

Antwort
von wilees, 15

Deine Aussage ist schlicht falsch.

Ja es gibt einige wenige Gymnasien die ein Abitur mit Abschluß der Klasse 13 anbieten.

An 15 ! von insgesamt 99 ! Gymnasien in Schleswig-Holstein
ist noch ein Abitur nach neun Jahren möglich: Vier sogenannte Y-Schulen
bieten sowohl G8 als auch G9 an. Darüber hinaus fahren elf Gymnasien im
Land ausschließlich das G9-Modell, während die restlichen 84 Gymnasien
in acht Jahren zum Abitur führen.

Kommentar von Otelena ,

Ich habe alle Gymnasien in meiner Stadt und Umgebung abgeklappert. Bieten alle nur G8

Kommentar von wilees ,

Hamburg ist ja auch ein Stadtstaat u. gehört nicht zu Schleswig-Holstein.

In welchem Stadtteil Hamburgs gibt es ein Internat?

Wie gut sind Deine schulischen Leistungen?

Wie alt bist Du? ( Könntest Du absehbar auch in einer eigenen Wohnung leben ? )

Strebst Du da Abitur auf einer allgemeinbildenden Schule an, oder auf einem beruflichen Gymnasium?

Antwort
von Janbernd, 23

Zum Schuljahr Ende solltest du ohne Wiederholung wechseln können. Klärung über Schulamt 

Antwort
von glaubeesnicht, 19

Entweder Internat oder zu Hause wohnen! Andere Möglichkeiten gibt es wohl nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten