Frage von nicoleinchen1, 32

Vom Handy ins Festnetz anrufen franzose nimmt ab?

Hallo,

Eine Kollegin von mir wollte die Schule von ihrem Sohn anrufen um ihn zu entschuldigen da er krank ist. Sie wollte von ihrem Handy aus anrufen. Sie hat den Mobilfunkanbieter Congstar. Jedenfalls hat sie die nummer richtig mit vorwahl eingegeben. Doch statt die Schule hat ein franzose abgenommen der auch nur französisch gesprochen hatte.

Sie hat dann vom festnetz aus die Schule angerufen. Dort ging es einwandfrei.

Sie hat mit dem Handy zum Test noch beim Rathaus bei uns im Ort angerufen, da sie dort eh noch anrufen musste. Dort kam die ansage diese Nummer ist nicht vergeben. Als sie es wieder mit dem Festnetz probierte hat es funktioniert. Sie hat dann versucht von ihrem Handy auf ihr eigenes Festnetz anzurufen. Das ging einwandfrei. Auch andere Handynummern sind gegangen.

Meine Frage ist jetzt wieso klappt das anrufen vom Handy auf das Festnetz einer Schule und auf ein Rathaus nicht und kommt sogar auf einen Franzosen. Die schule und das Rathaus sind nicht im gleichen Ort. (Falls das euch was hilft) aber wieso kommt sie irgentwo anderst raus?

MFG Nicoleinchen1

Antwort
von andie61, 20

Es muss immer die Ortsvorwahl mitgewählt werden bei Anrufen vom Handy ins Festnetz.

Kommentar von nicoleinchen1 ,

ich habe dich geschrieben das sie die nummer mit der vorwahl eingegeben hat

Kommentar von nicoleinchen1 ,

doch*

Antwort
von respondera, 6

beginnt die Vorwahl der Schule und des Rathauses mit 033 ? Vielleicht war die Kollegin nervös und hat versehentlich 0 033  eingegeben? Dann kommt sie in Frankreich heraus.

Kommentar von nicoleinchen1 ,

nein die Vorwahl beginnt mit 07. trotzdem danke für die Hilfe :D

Kommentar von respondera ,

ok :D

war vielleicht ein Verbindungsfehler

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community