Frage von erdsaphi, 114

Vom gymi auf die Realschule wechseln?

Hallo, Ich hab ein Problem und zwar, dass ich momentan auf einem gymnasium bin. Ich habe es in die 8te Klasse nur sehr knapp geschafft. Jetzt weiß ich nicht ob ich auf die Realschule gehen soll. Was ist der unterschied beim stoff zwischen den Gymnasium und der Realschule? Und kann ich, auf der Realschule, Abitur machen? Würdet ihr es mir empfehlen zu wechseln?

Antwort
von LiselotteHerz, 114

Wenn Du derzeit so starke Probleme hast, wechsle zur Realschule. Dann kannst Du diese mit der Mittleren Reife abschließen und anschließend gehst Du entweder auf ein Oberstufengymnsium und machst dort Dein Abitur oder Du besuchst anschließend eine FOS und erlangst dort Dein Fachabitur. Es gibt immer mehrere Wege, um ans Ziel zu kommen. Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von PrivateUser, 97

Ich würde es dir in dem Fall schon empfehlen. Nach dem Realschulabschluss könntest du auf die Fachoberschule wechseln, dort kann man sein Abi nachholen.:)

Antwort
von kurusuchan, 97

Wenn du probleme hast damit, dann wuerde ich dir die Realschule empfehlen! :)
Das mit dem abi ist soo: Du machst ganz normal nach der 10ten Klasse Deinen abschluss mit mittlerer Reife und wenn du auf dem Zeugnis eine 'Q-Qualifikation' hast dann kannst du auf dem Gymnasium dein Abitur machen.

Antwort
von pipepipepip, 80

Ich habe in der 7ten gewechselt und habe den Schritt keinen einzigen Tag bereut. In der RS habe ich die siebte dann freiwillig nochmal gemacht und hatte in dem Zeugnis einen Schnitt von 1,1! Dieses Jahr mache ich meinen Abschluss und muss für kein Fach außer Mathe übermäßig viel lernen. Ich finde die RS viel leichter und anwendungsbezogener. Dein Abitur nachzuholen gibt es drei Möglichkeiten: Nach der 10ten noch mal ins Gymnasium, Fachgebundes Abitur auf der Fos (2 Jahre) oder allgeines Abitur auf der Fos (3 Jahre,+Fremdsprache!) Viel Glück bei deiner weiteren Laufbahn :)

Antwort
von Helen01, 80

Ich würde es empfehlen, weil wenn du es nur sehr knapp geschafft hast, weißt du ja nicht, ob es so nächstes Jahr sein wird. Du tust dir dann auch einfach leichter :) Und du kannst dein Abi dann auf einer weiterführenden Schule nachmachen :)

Antwort
von Twinkles, 75

Nein, Abi geht auf der Realschule nicht. Stoff ist auch nicht so schwierig, lernen musst du dort aber trotzdem. Was sagen deine Eltern und Lehrer? Die können das besser einschätzen als wir.

Kommentar von erdsaphi ,

meine eltern haben mir angeboten auf die realschule zu wechseln. Also es war ihre idee.

Kommentar von Twinkles ,

Dann solltest du das annehmen, du wirst dich besser fühlen, der Druck ist für dich dann nimmer so groß, Abi geht später immernoch alles Gute für Dich

Antwort
von werkzeugtasche, 39

ich würde erst mal mit einem Lehrer reden ... viel Glück

Antwort
von ghasib, 68

Wenn du es vermasselt hast dann macht ein Wechsel durchaus Sinn. An der Realschule ist der Unterricht nicht so streng und schwer. Und du kannst natürlich dann auch noch dein Abi machen

Antwort
von yoloswa, 63

Also ich gehe auf eine realschule und da geht man langsamer als im gymnasium voran. Nach der zehnten klasse kann man dann sein abitur im gymnasium machen, Wenn man es schafft eine Qualifikation zu haben .

Antwort
von grosserniklas, 63

Du kannst jetzt auf die real bis zur 10klasse und dann eventuell wieder ins Gymnasium um dort Abitur zu machen.

Antwort
von FairyTailSAOx, 54

Bleib auf dem gymnasium wenn du fliegst bist du automatisch eine klasse weiter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community