Frage von huby1691, 57

Vom Finanzamt verarscht?

In Hamburg zahlt man Zweitwohnungssteuer, so man dort eine Zweitwohnung hat.

Ich habe diese beim Einzug vor ca. 9 Monaten ordnungsgemäß beim Finanzamt gemeldet. Ende März bin ich wieder ausgezogen und habe es dem Finanzamt unter Vorlage einer Kopie der Wohnungsabmeldung vom Einwohneramt mitgeteilt.

Dies wird vom Finanzamt nicht als Nachweis der tatsächlichen Wohnungsaufgabe anerkannt. Wie kann ich mich beschweren, meiner Ansicht nach gibt es keinen besseren Nachweis.

Antwort
von PatrickLassan, 41

Du kannst dich zum einen beim Finanzsenator Hamburgs beschweren, du kannst aber zum anderen auch den Rechtsweg beschreiten (Einspruch gegen den Bescheid des Finanzamt, ggfs. auf einer Einspruchsentscheidung bestehen, Klage vor dem Finantgericht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten