Frage von amd2010 20.07.2012

Vom dienst freigestellt

  • Antwort von magicheight 20.07.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Frag euren Betriebsrat! für sowas sind die da!

  • Antwort von Zumverzweifeln 20.07.2012

    Du bist im öffentlichen Dienst? Dann kannst du sicher sein, dass dein Chef sich abgesichert hat bevor er dich frei gestellt hat. Wende dich umgehend an die Personalabteilung, vielleichtist ja noch etwas zu retten-Versetzung in eine andere Abteilung oder zumindest eine einvernehmliche Trennung!

  • Antwort von nitsrek 20.07.2012

    Dein Chef darf dich nicht freistellen. Das darf nur die Personalabteilung. Du hättest dich sofort an deinen Personalmanager und an den Personalrat wenden müssen. Du kannst doch nicht einfach drei Tage zu Hause bleiben. Du hast weder Urlaub, noch Gleitzeit, noch bist du krank. Wende dich schleunigst, und zwar jetzt gleich, an deinen zuständigen Personalmanager und sieh zu, wie du das geregelt bekommst. Jetzt gerade bist du Arbeitsverweigerer. Sorry, man muss sich doch selbst kundig machen und wissen, dass man nicht einfach zu Hause bleiben kann.

  • Antwort von AnnGr 20.07.2012

    Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau bescheid, würde mich aber mal bei einem Anwalt informieren, ich glaube nämlich dass eine Freistellung nicht so einfach geht. Er verweigert dir ja damit zu arbeiten und dass darf er soweit ich weiß nicht, wenn du aber zu hause bleibst stimmst du der Freistellung zu.

  • Antwort von schildi 20.07.2012

    na da hast du ja was gemacht ,nun stehst du sicher alleine da, keiner hilft dir . Ja das sollte man sich vorher überlegen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!