Frage von Hassanmahal, 100

Vom detektiv erwischt aber nicht angehalten?

Hallo ihr lieben,

Da ich schon mal so dumm war und was geklaut hatte aus einem laden hatte mich heute meine beste Freundin angerufen und was gebeichtet.... sie hat angeblich in einem klamotten Geschäft ein hemd oder so geklaut. Sie ging erstmal in den laden und direkt zur Kasse um sachen zurück zu geben die sie letzte Woche gekauft hatte. Beim Umtausch musste sie einen beleg mit name und Anschrift ausfüllen. Sie hat jedoch den namen vin einer alten bekannten drauf geschrieben die aber jetzt in einer anderen Stadt wohnt.danach ging sie in den laden um nach neuen klamotten zu suche. Sie nahm mehrere Sachen mit in die Umkleidekabine und entfernte dort das piepsding(ein teil nur). Das steckte sie in eine Hosentasche die sie mit in der umkleide hatte. Sie ging raus und hang die restlichen Sachen an irgendeine stange vor der umkleide zwischen anderen sachen. Dann ging sie zu einer Verkäuferin und hat so getan als ob sie eine frage zu einer Hose hätte. Die Verkäuferin ging hoch ins lager um nach weiteren Größen zu suchen. In der Zwischenzeit hat sie gewartet... dann hat sie plötzlich gesehen dass ein mann mit der Verkäuferin(die Verkäuferin die an der kasse die sachen umgetauscht hat)zur kasse gingen. Auf dem weg hat der mann sie auch kurz angeguckt. Sie kamen von oben runter. Direkt an der Seite der kasse gab die kassiererin dem mann einen ordner und er hat direkt etwas aufgeschrieben. Dann kam aucg schon die andere Verkäuferin vom lager und sagte dass sie die hose nicht mehr haben. Als meine freundin wieder den mann gesucht hat war er nicht an dee kasse. Sie fragt sich ob es der detektiv war und er sie beobachtet hat. Und vielleicht hat er von der Verkäuferin die daten von ihr aufgeschrieben die sie ja wegen dem Umtausch abgegeben hatte. Und sie fragt sich jetzt wo er plötzlich aber war und vll. Ist er zu dieser Stange gegangen danach um nach beweisen zu suchen oder so? Also in der einen Hose steckte ja dieses piepsding und das wäre ein beweis. Aber hätte der detektiv bei verdacht sie nicht sofort angehalten? Was ist wenn er der polizei die daten gibt aber sie dann merken dass es die falsche Person ist. Würden die eine kameraüberführung machen? Ich finds komisch dass er sie nicht an der Tür angehalten hat.... oder dachte er "ach ihre Daten stehen ja svhon auf dem kassenbeleg vom Umtausch"? Oder war er noch auf der suche navh nem Beweis und es war zu spät weil sie dann weg war? Habe zwar leider svhonmal geklaut aber konnte ihr nicht großartig helfen..... was denkt ihr?

Antwort
von Othetaler, 63

Das war wohl mehr das (zu recht) schlechte Gewissen, als ein wirklicher Detektiv. Der hätte sie wohl angesprochen.

Kann natürlich sein, dass sie beim nächsten Besuch in dem Laden unter Beobachtung steht.

Und ihr beiden Ladendiebe sein schöne Früchtchen. Ich hoffe, dass ihr es sein lasst oder jedes mal erwischt werdet.

Kommentar von Hassanmahal ,

Vielen dank erstmal für deine qntwort. Ich glaube auch dass es das schlechte Gewissen ist. Hatte es bei meinem diebstahl auch.... nein icg habe zwar den fehler gemacht aber sehr bereut. Aber da  meine freundin vom alten diebstahl weiß, konnte sie es mir erzählen 

Antwort
von Cokedose, 21

Um dir die Tat nachweisen zu können muss er dich auf frischer Tat mit der Beute ertappen und sie dir abnehmen.

Das einzig Gute an der Sache ist, dass ihr noch einen Funken Gewissen zu haben scheint. Das ist normalerweise dafür da jemanden vor solchen Situationen zu bewahren. Hört nächstes Mal drauf bevor ihr euch immer mehr steigert und euch wegen solcher Dummheit die Zukunft verbaut. Wenn ihr euch später für einen Job bewerbt, dann möchte jeder Arbeitgeber euer polizeiliches Führungszeugnis sehen.

Antwort
von Nightlover70, 31

Ein Detektiv im Laden beobachtet den Dieb und wartet ab bis er den Laden verlässt. Dann wird der Dieb gestellt.
Wenn er weg ist, ist er weg. Damit ist die Beweisführung, nämlich das auffinden der Sachen, nicht mehr gegeben.

Antwort
von Roland59, 56

normalerweise muss man sofort, also auf frischer tat ertappt werden. manchmal wissen sie es auch, dass diejenige person geklaut hat, aber warten noch bis sie wieder kommt und mehr klaut. 

Antwort
von Nordseefan, 56

DAs du dir die ganze Story ausgedacht hast bzw deine Freundin.

Kommentar von PatrickLassan ,

Das sehe ich auch so.

Antwort
von Still, 26

Diese ganze Ungewissheit wird dich ( es ist selten, dass hier jemand für andere fragt!) hoffentlich von zukünftigen Missetaten abhalten!

Antwort
von Mirtaslil, 56

Zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist

Antwort
von Sumselbiene, 35

Hat sie Klamotten nun geklaut oder nicht?

Wäre es ein Detektiv gewesen, hätte er sie bei Verdacht sofort angesprochen. Und im Zweifel die Polizei dazugebeten.

Aber auch nur, wenn der Diebstahl vollendet ist, sprich, wenn sie mit den nicht bezahlten Sachen den Laden verlassen hat.

Kommentar von Hassanmahal ,

Ja sie hat eun hemd oder shirt oder so eingesteckt. Sie hat angst dass es doch der detektiv war und sie vll durch die Kamera überführt wird weil er nicht schnell genug war oder so

Kommentar von Sumselbiene ,

Wenn das passiert, dann geschieht es ihr Recht. Ladendiebstahl ist eine Straftat und kein Kavaliersdelikt.

Das nächste mal sollte sie sich genau überlegen, was sie tut.

Kommentar von Cokedose ,

Er kann sie auch schon vorher ansprechen. Dann ist es zwar "nur" versuchter Diebstahl, aber der ist auch schon strafbar. Nur so als Info für die "Unentschlossenen" in einem Laden. 

Antwort
von Feuerherz2007, 34

Ihr seid in diesem Alter schon Kriminelle, denke die werden euch beide schnappen und dann bekommt ihr eure gerechte Strafe!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community